ACCENAME Pomme Pupille

ACCENAME Pomme Pupille Malus-domestica--0-0-73977-CHE067-0 Family (Rosaceae) — Genus (Malus) Species (domestica) Subspecies () Pflanzenkategorie: Obs...
Author: Willi Schulz
4 downloads 0 Views 25KB Size
ACCENAME Pomme Pupille

Malus-domestica--0-0-73977-CHE067-0 Family (Rosaceae) — Genus (Malus) Species (domestica) Subspecies () Pflanzenkategorie: Obst → Apfel

Etat de conservation de la variété (Erhaltungsstatus Sorte: Der Erhaltungsstatus einer Sorte auf der Positivliste gibt an, wie die Erhaltung einer Sorte im NAP beurteilt ist: Ja = Die Sorte wird im Rahmen des NAP erhalten. Nein = Die Sorte wird nicht im Rahmen des NAP erhalten.) : Varconservstat (Unbekannter)

ACCESSION : Feld Beschreibung

Wert

Feld Name(n)

Code Institut

Rétropomme, Neuchâtel

INSTCODE

Nummer Akzession

RIE D020

ACCENUMB

Sammelinstitut

Jardin botanique de l'Université de Fribourg, 1700 Fribourg

COLLCODE

Aufnahmedatum

2006

ACQDATE

Herkunftsland

Schweiz

ORIGCTY

Code Geberinstitut

Jardin botanique de l'Université de Fribourg, 1700 Fribourg

DONORCODE

Lagerungsart des Keimplasmas

Feldsammlung

STORAGE

VARIETY :Feld Beschreibung

Wert

Feld Name(n)

Pflanzenkategorie

Obst → Apfel

CROPCAT

Familie

Rosaceae

FAMILY

Gattung

Malus

GENUS

Art

domestica

SPECIES

Autor Art

Borkh.

SPAUTHOR

Subtaxa

SUBTAXA

Autor Subtaxa

SUBTAUTHOR

Volks-/Trivialname

apple

CROPNAME

Suffix Volks-/Trivialname

VARCOMNAMESUFFI X

Abstammungsdaten

ANCESTVAR

Entschlüsseltes Selektionsinstitut

BREDDESCRVAR

Code Züchtungsinstitut

BREDCODEVAR

Sorten URL

VARURL

Offizieller Sortenname

Pomme Pupille

VARNAME

Suffix offizieller Sortenname

Pupille

VARNAMESUFFIX

Autor offizieller Sortenname

VARAUTHORNAME

Nummer der Sortengruppe mit identischem genetischen Profil

162

GENVARGROUPNUM B

Bemerkungen bezüglich dem genetischen Profil

Probe 2A-0408 Parcelle Basse-tige de Pierre-à-Bot; ACCENUMB NEU K009; DONORNUMB none; ident Nuklearstock Schweizer Orangen ACW, 4/7; 4/8; 63/10

GENVARGROUPREMA RKS

Beschreibungstyp

[u'Agronomisch', u'Morphologisch']

DESCRIBVARTYPE

Ursprungsland

Schweiz

VARORIGIN

Biologischer Status der Sorte

SAMPSTATVAR

Region

Sarine

REGION

Kanton

Freiburg

CANTON

Gemeinde

MUNICIPALITY

Flurname

Belfaux

FIELDNAME

Sortennummer

140010743

VARNUMBER

Ploidiegrad der Sorte

diploid

VPLOIDY

Erhaltungsstatus Sorte

Unbekannter

VARCONSERVSTAT

Bemerkungen zum VARCONSERVSTAT

VARCONSERVSTATR EMARKS

Ausmass der Erhaltung der Sorte

VARCONSERVEXTEN T

Kernsammlung

CORECOLL

Sortencode

14-001-743

PLCODE

Evaluationsstatus der Sorte

ja

VARVALIDITY

NAP Kriterium Code

Sorte mit unbekanntem Namen (Phantasienamen)

CRITCODE

Trivialname deutsch

Apfelbaum

VARCOMMONNAMED

Trivialname französisch

pommier

VARCOMMONNAMEF

Trivialname italienisch

Mela

VARCOMMONNAMEI

Trivialname romanisch

VARCOMMONNAMER

Synonym Sorte

VARSYNONYM

Beschreibung Sorte

VARDESCR

Literaturreferenz Sorte

Inventaire jardin botanique Fribourg

VARLITREF

Nutzung der Pflanzen

PLANTUSE

Verwendete Pflanzenteile

USPLPART

Historisches Inventar

HISTINV

Referenz historisches Inventar

F14050641

HISTREV

Totale Anzahl Akzessionen der Sorten

6

GLOBACCVAR

Bemerkungen

Stoll,

VARREMARKS

Verantw. Org. für Beschreibung

Rétropomme, Neuchâtel

DESCRIPEORG

DESCFREQ

in Arbeit

DESCFREQ

Verantwortliche Organisation zur Erstellung des Sortenblattes

VARSHEETORG

Referenzsorte

EVALCHECKVAR

ACCESSION : Feld Beschreibung

Wert

Feld Name(n)

Code nationales Inventar

[u'Schweiz', u'Schweiz']

NICODE

Referenzakzession

EVALCHECKACC

Code Institut

Rétropomme, Neuchâtel

INSTCODE

Nummer Akzession

RIE D020

ACCENUMB

Nummer der Akzessionsgruppe mit identischem genetischen Profil Sammelnummer

GENACCGROUPNUM B F14050641

COLLNUMB

Bemerkungen bezüglich dem genetischen Profil

GENACCGROUPREM ARKS

Beschreibungstyp

DESCRIBACCTYPE

Sammelinstitut

Jardin botanique de l'Université de Fribourg, 1700 Fribourg

COLLCODE

Name Akzession

Pomme Pupille

ACCENAME

Aufnahmedatum

2006

ACQDATE

Herkunftsland

Schweiz

ORIGCTY

Lokalisierung des Sammelortes

Belfaux

COLLSITE

Breitengrad Sammelort

LATITUDE

Längengrad Sammelort

LONGITUDE

Höhenmeter Sammelort

ELEVATION

Sammeldatum Probe

COLLDATE

Code der Parzelle

INSITUCODE

Code Züchtungsinstitut

BREDCODE

Biologischer Status der Akzession

SAMPSTAT

Abstammungsdaten

ANCEST

Typisierung des Sammelortes

COLLSRC

Code Geberinstitut

Jardin botanique de l'Université de Fribourg, 1700 Fribourg

DONORCODE

Akzessionsnummer Geberinstitut

DONORNUMB

Akzessionsname des Gebers

DONORNAME

Andere Identifikationsnummer

OTHERNUMB

Standort der Sicherheitsduplikate

DUPLSITE

Lagerungsart des Keimplasmas

Feldsammlung

STORAGE

Bemerkungen

oui P-D FR

REMARKS

Entschlüsseltes Sammelinstitut

COLLDESCR

Entschlüsseltes Selektionsinstitut

BREDDESCR

Entschlüsseltes Spenderinstitut

DONORDESCR

Entschlüsselter Standort der Sicherheitsduplikate

DUPLDESCR

Akzessions URL

www.retropomme.ch

ACCEURL

NAP-Projektnummer

03-76

NPANUMB

Status der Akzession

lebend

STATACC

Bemerkung zur Krankheit

ILLNESSREMARKS

Kann mit SMTA bestellt werden

AVAILABLE_FOR_MT

Vermehrungsjahr

ACCMULTYEAR

Sanierung Akzession

nein

ACCASSAINIE

Validierung Akzession

ACCVALIDITY

Datum der Validierung der Akzession

ACCVALIDATE

Bemerkung zur Validierung der Akzession

ACCVALIDITYREMAR KS

Zahlenwert Akzession

ACCCONTENTS

Einheit Akzession

ACCUNITY

MLS Status AEGIS Status

nicht in MLS integriert

MLSSTAT AEGISSTAT

CATEGORY : Feld Beschreibung

Wert

Feld Name(n)

Baum: Pflanzdatum

2006

PLANTING

Baum: Erziehungsform

Niederstamm

CULTIVAT

Baum: Unterlage

M9 Emla

ROOTSTOC

Baum: Zwischenveredelung

sans

INTERMED

Baumbeschreibung (Datum)

TREEDES

Fruchtbeschreibung (Datum)

[u'2012-09-26', u'2015-10-12']

FRUITDES

Sammlungsart

Primärsammlung

TREECOLLECTIONTY PE

Häufigkeitsindex

FREQUENCY

Baumform

Hochstamm

TREETYPE

Datum der Beschreibung

2015

DACHA

Name der für die Beschreibung verantwortlichen Person

Rétropomme

NAPECH

Foto verfügbar

PHOTO

Reifeindex nach Streif

FRRIPE

Jod-Stärke-Test

FRSTARCH

SUBCATEGORY : Feld Beschreibung

Wert

Feld Name(n)

Anfälligkeit auf Marssonina Coronaria

APMARSS

Degustation: Bemerkungen

APSEREMA

Anfälligkeiten: Bemerkungen

RESISTANCEREMARK S

Frucht: Bemerkungen

APTRREMA

Baum: Bemerkungen

APFRREMA

Baum: Wuchsform

APTHABIT

Baum: Wuchsstärke

APTVIGOR

Baum: Kurztriebgarnierung

APTFRBRA

Baum: Verzweigung

APTBRANC

Baum: Kronenstabilität

APTSTABI

Einjähriger Trieb: Wuchs

APSGROWT

Einjähriger Trieb: Dicke in der Mitte

APSTHICK

Einjähriger Trieb: Länge

APSLENGT

Einjähriger Trieb: Länge der Internodien

APSINTLE

Einjähriger Trieb: Vorherrschende Farbe auf der Sonnenseite

APSCOLOR

Einjähriger Trieb: Behaarung

APSPUBES

Einjähriger Trieb: Glanz

APSGLOSS

Einjähriger Trieb: Anzahl Lentizellen

APSLENUM

Einjähriger Trieb: Grösse der Lentizellen

APSLESIZ

Einjähriger Trieb: Farbe der Lentizellen

APSLECOL

Blühzeitpunkt: Blühbeginn (Stadium F)

APFLDATE

Blühzeitpunkt: Vollblüte (Stadium F2)

APFLFROM

Blühzeitpunkt: Ende der Blüte (Stadium H)

APFLTILL

Blühzeitpunkt (relativ)

APFLRELA

Blüte: Nachblüte

APFLSEFL

Blüte: Grösse

APFLSIZE

Blüte: Form

APFLSHAP

Blüte: Farbe im Ballonstadium

APFLBACO

Blütenblätter: Grösse

APPESIZE

Blütenblätter: Form

APPESHAP

Blütenblätter: Länge des Nagels

APPECLLE

Blüte: Stellung der Blütenblätter

APPEMAPO

Blatt: Stellung im Verhältnis zum Trieb

APLEATTI

Blatt: Grösse

APLESIZE

Blatt: Form

APLESHAP

Blatt: Form der Basis

APLEBASE

Blatt: Form der Spitze

APLEAPEX

Blatt: Randeinschnitte

APLEMAIN

Blatt: Tiefe der Randeinschnitte

APLEINDE

Blatt: Grünfärbung der Oberseite

APLEUSCO

Blatt: Anthocyanfärbung der Oberseite

APLEUSAN

Blatt: Grünfärbung der Unterseite

APLELSCO

Blattstiel: Länge von (mm)

APLSLEFR

Blattstiel: Länge bis (mm)

APLSLETI

Blattstiel: Länge Durchschnitt (mm)

APLSLEAV

Blattstiel: Dicke von (mm)

APLSTHFR

Blattstiel: Dicke bis (mm)

APLSTHTI

Blattstiel: Dicke Durchschnitt (mm)

APLSTHAV

Blattstiel: Behaarung

APLSPUBE

Blattstiel: Vorhandensein von Nebenblättern

APLSSTPR

Blattstiel: Länge der Nebenblätter

APLSSTLE

Blattstiel: Abstand der Nebenblätter von der Ansatzstelle

APLSSTDI

Ertragseintritt

APHAYEAR

Behang

mittel

APBEARIN

Erntereife (Datum)

2012-09-18

APHADATE

Erntereife (relativ)

mittel bis spät

APHARELA

Erntereife: von

APHAFROM

Erntereife: bis

APHATILL

Ernteurteil

reif

APMADEGR

Vorerntefruchtfall

APFRDROP

Lagerfähigkeit Naturlager: bis

APNASTOR

Lagerfähigkeit Kühllager: bis

APCOSTOR

Lagerfähigkeit CA-Lager: bis

APCASTOR

Apfel: Grösse

[u'gross', u'gross bis sehr gross']

APSIZE

Apfel: Höhe von (mm)

APHEIGFR

Apfel: Höhe bis (mm)

APHEIGTI

Apfel: Höhe Durchschnitt (mm)

64.3499984741

APHEIGAV

Apfel: Durchmesser von (mm)

APDIAMFR

Apfel: Durchmesser bis (mm)

APDIAMTI

Apfel: Durchmesser Durchschnitt (mm)

[0.0, 82.4000015258789]

APDIAMAV

Apfel: Gewicht von (g)

APWEIGFR

Apfel: Gewicht bis (g)

APWEIGTI

Apfel: Gewicht Durchschnitt (g)

[200.399993896484, 236.2]

APWEIGAV

Apfel: Position des max. Durchmessers

[u'in der Mitte', u'in der Mitte']

APDIAMPO

Apfel: Form

[u'abgeplattet kugelf\xf6rmig', u'abgeplattet kugelf\xf6rmig', u'breit kugel-kegelf\xf6rmig']

APSHAPE

Apfel: Symmetrie

[u'symmetrisch', u'symmetrisch']

APSYMMET

Apfel: Rippung (Wangen)

[u'schwach', u'schwach']

APRIBBIN

Apfel: Nähte

APSUTUR

Apfel: Grundfarbe

[u'gelb', u'gr\xfcngelb', u'weisslich-gr\xfcn']

APGRCOLO

Apfel: Deckfarbenanteil

[u'hoch (bis 3/4)', u'mittel (bis 1/2)']

APOVCOAM

Apfel: Deckfarbe

[u'rot', u'rot']

APOVCOLO

Apfel: Intensität der Deckfarbe

[u'mittel', u'mittel']

APOVCOIN

Apfel: Ausprägung der Deckfarbe

[u'geflammt', u'gestreift', u'verwaschen', u'verwaschen']

APOVCOTY

Apfel: Hautdicke (sensorisch)

[u'dick', u'd\xfcnn']

APSKTHIC

Apfel: Bereifung der Schale

APSKBLOS

Apfel: Farbe der Bereifung

APSKBLCO

Apfel: Fettigkeit

APSKGREA

Apfel: Berostung im Bereich der Kelchgrube

[u'fehlend', u'fehlend']

APEBRUAM

Apfel: Ausprägung der Berostung der Kelchgrube

APEBRUTY

Apfel: Art der Berostung der Kelchgrube

APEBRUNA

Apfel: Berostung auf den Wangen

[u'fehlend', u'fehlend']

APCHRUAM

Apfel: Ausprägung der Berostung auf den Wangen

APCHRUTY

Apfel: Art der Berostung auf den Wangen

APCHRUNA

Apfel: Berostung im Bereich der Stielgrube

[u'mittel (bis 1/2)', u'sehr stark (bis 1/1)', u'stark (bis 3/4)', u'stark (bis 3/4)']

APSCRUAM

Apfel: Ausprägung der Berostung der Stielgrube

[u'Spuren', u'Spuren']

APSCRUTY

Apfel: Art der Berostung der Stielgrube

[u'mittel', u'rauh']

APSCRUNA

Apfel: Grösse der Lentizellen

[u'klein', u'mittel']

APLENSIZ

Apfel: Anzahl Lentizellen

[u'viele', u'wenige']

APLENNUM

Apfel: Form der Lentizellenberostung

[u'rund', u'rund']

APLENRUS

Apfel: Farbe der Lentizellenumhöfung in der Grundfarbe

APLENGRC

Apfel: Farbe der Lentizellenumhöfung in der Deckfarbe

APLENOVC

Apfel: Tiefe der Kelchgrube

[u'flach', u'tief']

APEBDEPT

Apfel: Breite der Kelchgrube

[u'mittel', u'schmal']

APEBWIDT

Apfel: Kelchhöcker

[u'fehlend', u'schwach', u'schwach']

APEBCROW

Apfel: Perlen am Kelch

APEBPEAR

Apfel: Grösse des Kelches

[u'klein', u'mittel']

APEYSIZE

Apfel: Öffnung des Kelches

[u'geschlossen', u'geschlossen']

APEYAPER

Apfel: Länge der Kelchzipfel

APSELENG

Apfel: Breite der Kelchzipfel

APSEWIDT

Apfel: Behaarung der Kelchzipfel

APSEPUBE

Apfel: Stellung der Kelchblätter an der Basis

APSESPAC

Apfel: Farbe der Kelchzipfel an der Basis

APSEBACO

Apfel: Merkmale der Kelchblätter

APSECHAR

Apfel: Tiefe der Stielgrube

[u'mittel', u'tief', u'tief']

APSCDEPT

Apfel: Breite der Stielgrube

[u'mittel', u'schmal', u'schmal']

APSCWIDT

Apfel: Vorkommen von Fleischwülsten Apfel: Länge des Stiels

APSCFLBU [u'mittel (20-24mm)', u'mittel (20-24mm)']

APSTLENG

Apfel: Länge des Stiels von (mm)

APSTLEFR

Apfel: Länge des Stiels bis (mm)

APSTLETI

Apfel: Länge des Stiels Durchschnitt (mm)

[21.5789470672607, 23.7]

APSTLEAV

Apfel: Dicke des Stiels

[u'mittel', u'mittel']

APSTTHIC

Apfel: Dicke des Stiels von (mm)

APSTTHFR

Apfel: Dicke des Stiels bis (mm)

APSTTHTI

Apfel: Dicke des Stiels Durchschnitt (mm)

[2.1, 2.27894735336304]

APSTTHAV

Apfel: Behaarung des Stiels

APSTPUBE

Apfel: Knospenansätze am Stiel

APSTBUDS

Apfel: Merkmale des Stiels

APSTCHAR

Apfel: Form der Kelchhöhle

[u'breit dreieckig', u'langgezogen dreieckig']

APECSHAP

Apfel: Ansatzstelle der Staubfäden (Kelchhöhle)

[u'mittig', u'mittig']

APECFIPO

Apfel: Form des Kernhauses

[u'herzf\xf6rmig', u'herzf\xf6rmig', u'zwiebelf\xf6rmig']

APCOSHAP

Apfel: Verhältnis Kernhaus:Frucht

[u'klein', u'mittel', u'mittel']

APCOPROP

Apfel: Lage des Kernhauses

[u'kelchnah', u'kelchnah']

APCOPOSI

Apfel: Ausprägung der Gefässbündellinie

schwach

APVASCBU

Apfel: Form der Kernhausachse

[u'geschlossen', u'geschlossen']

APCOAXSH

Apfel: Grösse der Samenfächer

[u'gross', u'gross', u'mittel', u'mittel']

APCCSIZE

Apfel: Form der Kernfächer

[u'bogenf\xf6rmig', u'ohrenf\xf6rmig']

APCCSHAP

Apfel: Ausblühungen in den Kernfächern

[u'mittel', u'stark']

APCCEFFL

Apfel: Öffnung der Kernfächer

[u'offen', u'teilweise offen']

APCCAPER

Apfel: Entwicklung der Kerne

[u'voll entwickelt', u'voll entwickelt', u'zum Teil entwickelt']

APSEDEVE

Apfel: Kerne pro Frucht

APSENUMB

Apfel: Grösse der Kerne

[u'gross', u'mittel']

APSESIZE

Apfel: Form der Kerne

[u'oval', u'oval']

APSESHAP

Apfel: Farbe der Kerne

[u'braun', u'hellbraun']

APSECOLO

Apfel: Höcker auf Kern

APSENOSE

Apfel: Farbe des Fruchtfleisches

[u'gelb', u'gelblich-weiss', u'gelblich-weiss']

APFLCOLO

Apfel: Fruchtfleisch-Festigkeit (Eindruck)

[u'fest', u'mittel', u'weich']

APIMFIRM

Apfel: Textur des Fruchtfleisches (Eindruck)

[u'fein', u'knackend', u'mittel', u'pappig', u'schwammig']

APIMTEXT

Apfel: Fruchtfleisch-Saftigkeit (Eindruck)

[u'mittel', u'saftig', u'saftig']

APIMJUIC

Apfel: Geschmackstyp süss, sauer (Eindruck)

[u'sauer', u'sauer']

APIMACSU

Apfel: Art des Geschmacks (Eindruck)

[u'aromatisch', u'aromatisch']

APIMTAST

Apfel: Intensität des Geschmacks (Eindruck) Apfel: Adstringenz (Eindruck)

APIMTAIN [u'fehlend', u'fehlend']

APIMADST

Apfel: Gesamturteil der inneren Fruchteigenschaften (Eindruck)

APIMOATA

Apfel: Fruchtfleisch-Festigkeit (sensorisch)

APSAFIRM

Apfel: Textur des Fruchtfleisches (sensorisch)

APSATEXT

Apfel: Fruchtfleisch-Saftigkeit (sensorisch)

APSAJUIC

Apfel: Zuckergehalt (sensorisch)

gering

APSASUGA

Apfel: Säuregehalt (sensorisch)

[u'gering bis mittel', u'gross', u'mittel bis gross']

APSAACID

Apfel: Art des Geschmacks (sensorisch)

APSATAST

Apfel: Intensität des Geschmacks (sensorisch)

APSATAIN

Apfel: Adstringenz (sensorisch)

APSAADST

Apfel: Gesamturteil der inneren Fruchteigenschaften (sensorisch)

APSAOATA

Apfel: Fruchtfleisch-Festigkeit (kg/cm2)

APANFIRM

Apfel: Fruchtfleisch-Saftigkeit (%)

APANJUIC

Apfel: Zuckergehalt (°Brix)

APANSUGA

Apfel: Vitamin C Gehalt (analytisch)

APANASAC

Apfel: Frostanfälligkeit

APFROSRE

Apfel: Junifruchtfall

APJUDRRE

Apfelschorf: Blatt

APVILERE

Apfelschorf: Früchte

APVIFRRE

Apfel-Mehltau

APPLREMA