2017 Technische Daten

2017 Technische Daten Unsere Ziele Qualität Wir wollen unsere Kunden und ihre Bedürfnisse kennen, damit wir ihre Erwartungen erfüllen können. Wir w...
17 downloads 4 Views 13MB Size
2017

Technische Daten

Unsere Ziele Qualität Wir wollen unsere Kunden und ihre Bedürfnisse kennen, damit wir ihre Erwartungen erfüllen können. Wir wollen auf allen Stufen der Wertschöpfungskette hohe Qualität erbringen: Planung, Entwicklung, Beschaffung, Herstellung, Auslieferung, Montage, Service, Demontage, Entsorgung. Wir wollen die hohe Qualität zu marktkonformen Preisen termingerecht liefern. Wir wollen Fehler stetig reduzieren und streben nachhaltige Lösungen zur ständigen Verbesserung der Qualität an. Umwelt Wir wollen sorgfältig mit den Umweltressourcen umgehen. Wir wollen auf allen Stufen der Wertschöpfungskette auf Umweltaspekte eingehen – von der strategischen Planung über die operative Umsetzung bis hin zur Disposition. Wir wollen die Umweltleistung stetig verbessern, weshalb wir uns Ziele setzen, entsprechende Massnahmen treffen und uns messen lassen. Die Einhaltung gesetzlicher/behördlicher Vorgaben ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Sicherheit Wir wollen sicherheitswidrige Zustände nicht tolerieren. Wir wollen, dass alle Mitarbeitenden über geeignete persönliche Schutzausrüstungen und über Kenntnisse bezüglich Gefahren am Arbeitsplatz verfügen und wissen, wie damit umzugehen ist. Wir wollen, dass alle Mitarbeitenden eigenverantwortlich die Arbeitssicherheit als oberstes Gebot achten. Ist diese nicht gewährleistet, muss die Arbeit unterbrochen werden.

2

HINWEISE

Allgemeines / Planung 6 Bauausführung 7 Betrieb von Sonnenschutzanlagen 8

LAMELLENSTOREN

Verbund-Raffstore 10 VR70, VR90 Verbund-Raffstore 11 VR90W Konvex-Raffstore 12 KR60 / KR80 Economy-Raffstore 13 EC50 / EC70 / EC100 Economy-Raffstore 14 EC70 / EC100 Metall-Verbundraffstore 15 MV90 Ganzmetallstore 16 GM100 / GM200 Verbund-Raffstore 17 VR90T (Triangel) Insektenschutzrollo kombiniert 30 Insektenschutzrollo autonom 35 40 Führungen, Galerien (45), Träger (47), Montagebeispiele (58)

STOFFSTOREN

Vertikalstoffstore 62 VS95 / VS150 Vertikalstoffstore 66 VSe / VSc Vertikalstoffstore 71 VSe ZIP Fassadenmarkise 76 FM150 Insektenschutzrollo 81 ISR48 Ausstellstore 84 AS95 / AS150 88 Ausstellstore rostfrei ASR95 Ausstellmarkise 91 AM95 / AM150 Führungen, Schutzdächer (104), 95 Montagebeispiele (106)

3

MARKISEN

Balkonmarkise 110 BGM6 Halbkassettenmarkise 113 CGM5 Normmarkise 116 NGM20 Kassettenmarkise 120 KGM5 Kassettenmarkise 123 KGM6 Kassettenmarkise 126 KGM20 Lochbilder, Montagebeispiele (135) 131

ROLLLADEN

Rollladen, Rollladen windstabil und Aluroll 144 RL13 / RL37 / RL41 / RL37W / AR41 Kastenrollladen 151 KRL13 / KRL37 / KRL41 Alufalt 156 AF41 Roll-Lamellenstore 161 SOLFLEX SF58 Führungen, Montagebeispiele (154) 165

TERRASSENDACH

TD 174

ROLLOS UND INDOORSTOREN

Vertikal-Lamellenstoren 178 Modelle Classic 89, 127, 250 Horizontal-Lamellenstoren 184 Modelle 16, 25, 35, 50 Rollo 188 Modell BASIC Rollo 190 Modell BIG Rollo 192 Modell AQU_1 Plissé 196 Flächenvorhang 198 Modell FV15

4

SONNENSCHIRME

PALMO 200 SCHATTELLO 202 FILIUS 206 ALBATROS 210 DACAPO 212 MEZZO 214

FENSTER- UND SCHIEBELADEN

Klappladen aus Aluminium Feststehende Lamellen Klappladen aus Aluminium Bewegliche Lamellen Schiebeladen aus Aluminium System 75 System A105 System A148 System A195

218 219 224 231 232 234 236

MOTOREN / ANTRIEBE

Raffmotoren EES / DES 240 Rohrmotoren 241 Funkmotoren 242 Solarmotoren 243 Allgemeines zu Motoren / Antrieben 246

STEUERUNGEN

Allgemeines 248 Funktionsübersicht 249

MALAX

Dichtungssystem 254

SKYWORKER

T460 256 TB270 257 TB220 258

EINSATZBEDINGUNGEN WIND

Einsatzempfehlungen 260

PRODUKTNOMENKLATUR Alle Produkte

ABKÜRZUNGEN / LEGENDEN Alle Begriffe

5

264 268

Hinweise Allgemeines Soweit nicht anders vermerkt, sind Längenmasse in mm und Flächenmasse in m2 angegeben.

Planung − Unbedingt den Abschnitt «Einsatzbedingungen Wind» beachten. − Alle Masse ausserhalb der Grenzwerte müssen individuell von den Fachleuten der Schenker Storen AG überprüft werden. − Storenmotoren dürfen nicht parallel geschaltet werden. − Für Sturzabmessungen müssen die üblichen bauseits bedingten Toleranzen beachtet werden. − Für das tn-Mass (Tiefe der Nische) müssen Türgriffe, Geländer usw. berücksichtigt werden. − Lamellenstoren sollten immer unmittelbar vor dem Fenster – wenn möglich zwischen den Leibungen – montiert werden, um Windeinflüsse möglichst klein zu halten. − Bei stark windexponierten Bauten und Hochhäusern empfiehlt sich eine situationsabhängige Reduktion der maximalen Abmessungen. − Für freihängend montierte, motorisierte Storen empfiehlt sich der Einsatz einer elektronischen Steuerung mit Wind- und besonderen Feuchtigkeits- sowie Frostwächtern. Bei liegengebliebener Nässe, Kondenswasser oder plötzlich eintretenden starken Schneefällen kann aber auch eine Frostschutzautomatik keinen absoluten Schutz bieten. − Bei Unterzügen, Pfeilern und Zwischenwänden ist für den Gelenkkurbelantrieb genügend Platz vorzusehen. − Oberlichtöffner und Drehkippbeschläge auf der Antriebsgegenseite anordnen. − Keine Armierungseisen im Bereich der Durchbrüche anbringen. − Bei Aussenisolation sind die Befestigungsmöglichkeiten für Führungsschienen bauseits vorzusehen. − Pulverbeschichtete Teile dürfen nicht mit Klebeband ­abgedeckt werden. − Die Montage von Sonnenschutzanlagen sollte erst nach Beendigung von Putz- und Malerarbeiten erfolgen. − Platzbedarf für Kupplungsstecker berücksichtigen!

6

Alle technischen Unterlagen sind auch elektronisch verfügbar. Farben können aus unserer Farbkarte gewählt werden (unter www.storen.ch). Stoffe können aus unserer Kollektion gewählt werden (unter www.storen.ch).

Bauausführung

(siehe auch SIA-Norm 342 und VSR-Merkblatt)

− Bei Aussenisolation ist die Platzierung von Speziallagern für Markisen einzuplanen. Die Abdichtung zwischen Speziallager und Isolation hat bauseits zulasten des Bestellers zu erfolgen. − Die Dimension und Festigkeit des Montageuntergrundes für die Walzen- und Knickarmlager muss bauseits gewährleistet werden. − Wo nötig, ist bauseits ein den Suva- und baupolizeilichen Vorschriften entsprechendes Gerüst zu erstellen (auch im Fall von eventuellen Garantiearbeiten). Technische Änderungen vorbehalten

7

Betrieb von Sonnenschutzanlagen (Anforderungsklassen gemäss SIA-Norm 342)

Bei stürmischem Wetter sind die Sonnenschutzanlagen rechtzeitig hochzufahren. Bei motorisierten Anlagen empfiehlt sich der Einsatz von Wind- und Frostwächtern. Bei Schneefall und Eisbildung dürfen die Anlagen nicht bedient werden. Bei Anlagen ohne Steuerung und Steuerungen ohne Frostwächter ist der Benutzer für die korrekte Bedienung selbst verantwortlich. Er hat vor der Bedienung der Anlage zu kontrollieren, ob Führungen und Lamellen eisfrei sind. Alle Produkte, deren Abmessungen innerhalb der in den Prospekten angegebenen Grenzen (Minimal- bzw. Maximalabmessungen) liegen, fallen unter die Garantiezusicherungen. Geringfügige Geräusche durch Elektromotoren bzw. Laufgeräusche oder Geräusche durch Wind sind technisch bedingt und fallen nicht unter Garantie. Beim Stoff sind Knick- und Wickelfalten technisch unvermeidbar und können nicht beanstandet werden. Für Garantie- und Unterhaltsarbeiten muss bauseits ein Zugang gewährleistet werden. Reinigung und Unterhalt der Anlagen müssen, soweit nötig, nach den Vorschriften des Herstellers erfolgen. Für ein einwandfreies Funktionieren der Sonnenschutzanlage ist die regelmässige Reinigung der Führungsschienen von Laub, Tannennadeln, Staub und Schmutz zwingend nötig. Können durch Betriebsstörungen Folgeschäden eintreten, soll der Benutzer unverzüglich alle Massnahmen treffen, die zu deren Minimalisierung führen. Für Folgeschäden durch Betriebsstörungen haftet der Eigentümer. Der Lieferant der Sonnenschutzanlage ist unverzüglich zu benachrichtigen. Für eine Beratung stehen unsere Fachleute gerne zur Verfügung.

8

Notizen

9

Lamellenstoren

Verbund-Raffstore VR70 / VR90 Grundmasse Führungen Galerien Träger Montagebeispiele

VR70 / VR90

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

19 40 45 47 58

VR90

10

90

VR70 / VR90

Führung Profil

70

Lamellenstellung Seil

G

A

LO

Verbund-Raffstore VR90W Grundmasse Führungen Galerien Träger Montagebeispiele

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

19 40 45 47 58

90

VR90W

VR90W

Führung

Lamellenstellung

Profil + Seil

11

G

A

Konvex-Raffstore KR60 / KR80 Grundmasse Führungen Galerien Träger Montagebeispiele

KR60 / KR80

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

KR80

19 40 45 47 58

60

80

KR60 / KR80

Führung Profil

12

KR80

Lamellenstellung Seil

G

A

LO

Economy-Raffstore EC50 / EC70 / EC100 Grundmasse Führungen Galerien Träger Montagebeispiele

EC50 / EC70 / EC100

Führung Profil + Seil

Profil

13

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

50

19 40 45 47 58

70

100

EC50 / EC70 / EC100

Lamellenstellung G

A

Economy-Raffstore EC70 / EC100 Grundmasse Führungen Galerien Träger Montagebeispiele

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

19 40 45 47 58

EC70 / EC100

tsa min.

14

100

EC70 / EC100

tsa min.

Seilführung Standard Endschiene schliessbar

70

Behangschluss variabel

Lamellenstellung G

A

Metall-Verbundraffstore MV90 Grundmasse Führungen Galerien Träger Montagebeispiele

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

20 41 45 47 59

90

MV90

MV90

Führung Profil

15

Lamellenstellung G

A

Ganzmetallstore GM100 / GM200 Grundmasse Führungen Galerien Träger Montagebeispiele

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

37 42 45 47 60

GM100  =  89

GM200  =  91

GM200  =  91 Stranggepresst

GM100

GM200

Führung Profil

GM200

Lamellenstellung Profil

16

GM100

A

A

Verbund-Raffstore VR90T (Triangel) Typ P1147

Erforderliche Angaben – Lichtbreite (bl), Lichthöhe (hl) und Sturzhöhe (hs) oder – Winkel (α), Sturzhöhe (hs) und Lichthöhe (hl) oder Lichtbreite (bl) Motorantrieb

α min.

15º

α max.

45º

hl min. [m]

0.45

hl max. [m]

2.1

hs

siehe Tabelle

bl min. [m]

1

bl max. [m]

3.7

tn min [mm]

140

Hinweise – Kein Einbau in festem Sturz gestattet – Blende immer demontierbar – Ausführung nur mit Motor – Ausführung nur mit VR90-Lamellen – Darf bei Wind und Frost nicht bedient werden Grundmasse

Sturztiefe

bl

17

hs

hl

hs

α

tn

Verbund-Raffstore VR90T (Triangel) Typ P1147

Planungsbeispiele

Sturzhöhe hs Sturzhöhe hs

360 360 45° 43° 41° 39° 37° 35° 33° 31° 29° 45° 43° 41° 39° 37° 35° 33° 31° 29° 27°

340 340

25°

Sturzhöhe hs [mm] Sturzhöhe hs [mm]

320 320

23° 21°

300 300

19° 17°

280 280

15°

27°

25°

23°

21°

19°

17°

15°

260 260 240 240 220 220 900 1100 1300 1500 1700 1900 2100 2300 2500 2700 2900 3100 3300 3500 3700 3900 900 1100 1300 1500 1700 1900 2100 2300 2500 2700 2900 3100 3300 3500 3700 3900

Lichtbreite [mm] Lichtbreite [mm]

Ausführbare Masse bezogen auf Sturzhöhe, nur innerhalb der Diagramme. Lichthöhe hl Lichthöhe hl

2300 2300 2100 2100

35° 33° 31° 45° 43° 41° 39° 37° 35° 33° 31° 45° 43° 41° 39° 37°

29°

29°27°

1900 1900

25°

1700 1700

Lichthöhe hl [mm] Lichthöhe hl [mm]

23°

1500 1500

21° 19°

1300 1300

17°

1100 1100

15°

27°

25°

23°

21°

19°

17°

15°

900 900 700 700 500 500 300 300 900 1100 1300 1500 1700 1900 2100 2300 2500 2700 2900 3100 3300 3500 3700 3900 900 1100 1300 1500 1700 1900 2100 2300 2500 2700 2900 3100 3300 3500 3700 3900

Lichtbreite [mm] Lichtbreite [mm]

Ausführbare Masse bezogen auf Lichthöhe, nur innerhalb der Diagramme. Beispiel 1

Winkel 27°: bl max. 3700 = hs min. 340 Winkel 27°: bl max. 3700 = hl 1960

Beispiel 2 Winkel 45°: bl min. 1100 = hs min. 280 Winkel 45°: bl min. 1100 = hl 1200

18

tn

tn

hl

hl

h

h

Führung fest

p

hs

min. 10

Standard

p

hs

min. 10

Grundmasse VR / KR / EC

Profil VR / KR / EC

17.1

18.3

Profil VR / KR / EC

27.5

21.7 bk

19

bk

Grundmasse VR /  VR90W / EC / MV90

Profil + Seil VR90W

18.3

Seil VR / KR

30

27.5 bk

82 bk

Profil MV90

42

24

18

Seil EC

28

40 bk

20

bk

Verbund-Raffstore VR70

Typ P1144, Profilführung Standard, Lichtoptimierung Option

Sturzabmessungen Profil

Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 1000



–1)

185

200



200

1001 – 1250

185

200

210

225

200

215

1251 – 1500

200

215

225

240

215

230

1501 – 1750

220

235

245

260

235

250

1751 – 2000

240

255

265

280

255

270

2001 – 2250

255

270

280

295

270

285

2251 – 2500

280

295

305

320

295

310

2501 – 2750

300

315

325

340

315

330

2751 – 3000

315

330

340

355

330

345

3001 – 3250

330

345

355

370

345

360

3251 – 3500

350

365

375

390

365

380

3501 – 3750

370

385

395

410

385

400

3751 – 4000

390

405

415

430

405

420

4001 – 4250

405

420

430

445

420

435

1)

tn min.

110

kann durch h-Mass-Variation auf 175 mm optimiert werden

Grenzabmessungen einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

hl min. [m]

–2)

–2)

hl max. [m]

4.25

4.25

hl max. LO [m]

3.5

bk min. [m]

0.41

bk max. [m] Fläche max. Anzahl max.

– 0.52



4.5 9

– 113)



9

35

5

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

2) 

3)

 b 9 m2 muss max. zulässige Windgeschwindigkeit von a 38.5 km/h (Windklasse 2) eingehalten werden

21

Verbund-Raffstore VR90 / VR90S Typ P1140, Profilführung Standard, Lichtoptimierung Option Typ P1149, Seilführung Standard, Lichtoptimierung Option

Sturzabmessungen Profil / Seil

Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 1000

215

230

240

255

215

230

1001 – 1250

215

230

240

255

215

230

1251 – 1500

215

230

240

255

215

230

1501 – 1750

215

230

240

255

215

230

1751 – 2000

220

235

245

260

220

235

2001 – 2250

235

250

260

275

235

250

2251 – 2500

255

270

280

295

255

270

2501 – 2750

270

285

295

310

270

285

2751 – 3000

285

300

310

325

285

300

3001 – 3250

305

320

330

345

305

320

3251 – 3500

320

335

345

360

320

335

3501 – 3750

335

350

360

375

335

350

3751 – 4000

355

370

380

395

355

370

4001 – 4250

370

385

395

410

370

385

tn min.

130

Grenzabmessungen einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

hl min. [m]

–1)

–1)

hl max. [m]

4.25

4.25

hl max. LO [m]

4.25

bk min. [m]

0.41

bk max. [m] Fläche max. Anzahl max.

– 0.52



4.5 9

– 112)



9

35

5

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

1) 

2)

 b 9 m2 muss max. zulässige Windgeschwindigkeit von a 38.5 km/h (Windklasse 2) eingehalten werden

22

Verbund-Raffstore windstabil VR90W Typ P1148, Profil- und Seilführung, Führung fest

Sturzabmessungen Profil / Seil

Hand g-Mass (Getriebe in Nische)

Motor

hl

p

hs

p

hs

600 – 1750

215

230

215

230

1751 – 2000

220

235

220

235

2001 – 2250

235

250

235

250

2251 – 2500

255

270

255

270

2501 – 2750

270

285

270

285

2751 – 3000

285

300

285

300

tn min.

130

Grenzabmessungen einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

–1)

–1)

hl max. [m]

3

3

bk min. [m]

0.7



bk max. [m]

4.5

Fläche max.

9

Anzahl max.



hl min. [m]

– 9

20 3

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

1) 

Windgrenzwerte und notwendige Anzahl Seile bk

Windgrenzwerte

Anzahl Seile 2)

700 – 1000

118 km/h

2

1001 – 1200

118 km/h

3

1201 – 1650

108 km/h

3

1651 – 3000

108 km/h

4

3001 – 4000

90 km/h

4

4001 – 4500

80 km/h

4

mindestens 2 Seile müssen im Abstand von 82 mm parallel zur Führung montiert sein

2) 

23

Konvex-Raffstore KR60 Typ P1120, Profilführung Standard

Sturzabmessungen Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Profil

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 1000

190

205

215

230

190

205

1001 – 1250

215

230

240

255

215

230

1251 – 1500

235

250

260

275

235

250

1501 – 1750

255

270

280

295

255

270

1751 – 2000

275

290

300

315

275

290

2001 – 2250

295

310

320

335

295

310

2251 – 2500

320

335

345

360

320

335

2501 – 2750

345

360

370

385

345

360

2751 – 3000

365

380

390

405

365

380

3001 – 3250

385

400

410

425

385

400

3251 – 3500

405

420

430

445

405

420

3501 – 3750

430

445

455

470

430

445

3751 – 4000

450

465

475

490

450

465

4001 – 4250

470

485

495

510

470

485

tn min.

110

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor

gekuppelt Hand

hl max. [m]

4.25

bk min. [m]

0.41

bk max. [m] Fläche max. Anzahl max.

4.25 0.52



4.5 9

– 112)



Motor –1)

–1)

9

35

5

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

1) 

2)

 b 9 m2 muss max. zulässige Windgeschwindigkeit von a 38.5 km/h (Windklasse 2) eingehalten werden

24

Konvex-Raffstore KR80

Typ P1160, Profilführung Standard, Seilführung Option

Sturzabmessungen Profil / Seil

Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 1500

215

230

240

255

215

230

1501 – 1750

235

250

260

275

235

250

1751 – 2000

250

265

275

290

250

265

2001 – 2250

270

285

295

310

270

285

2251 – 2500

285

300

310

325

285

300

2501 – 2750

305

320

330

345

305

320

2751 – 3000

320

335

345

360

320

335

3001 – 3250

340

355

365

380

340

355

3251 – 3500

355

370

380

395

355

370

3501 – 3750

375

390

400

415

375

390

3751 – 4000

390

405

415

430

390

405

4001 – 4250

405

420

430

445

405

420

tn min.

120

Grenzabmessungen einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

hl min. [m]

–1)

–1)

hl max. [m]

4.25

4.25

hl max. LO [m]

3.5

bk min. [m]

0.41

bk max. [m] Fläche max. Anzahl max.

– 0.52



4.5 9

– 112)



9

35

5

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

1) 

2)

 b 9 m2 muss max. zulässige Windgeschwindigkeit von a 38.5 km/h (Windklasse 2) eingehalten werden

25

Economy-Raffstore EC50 Typ P1100, Profilführung Standard

Sturzabmessungen Mit Träger oder Rahmenbügel Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Profil

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 2000

180

195

205

220

180

195

2001 – 2250

190

205

215

230

190

205

2251 – 2500

205

220

230

245

205

220

2501 – 2750

220

235

245

260

220

235

2751 – 3000

230

245

255

270

230

245

3001 – 3250

240

255

265

280

240

255

3251 – 3500

255

270

280

295

255

270

3501 – 3750

265

280

290

305

265

280

3751 – 4000

280

295

305

320

280

295

1)

mit Träger oder Rahmenbügel

2)

Rahmen Direktmontage nach oben

tn min.

1101)

952)

Grenzabmessungen einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

hl min. [m]

–3)

–3)

hl max. [m]

4.25

4.25

bk min. [m]

0.6



bk max. [m]

4.5

Fläche max.

8

9

35

Anzahl max.



5

6



keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

3) 

26

Economy-Raffstore EC70

Typ P1190, Seilführung Standard, Profilführung Option

Sturzabmessungen Profil

Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 3250

215

230

240

255

215

230

3251 – 4000

235

250

260

275

235

250

4001 – 4250

255

270

280

295

255

270

Seil

Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

tn min.

110

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 2000

175

190

200

215

175

190

2001 – 2750

195

210

220

235

195

210

2751 – 3250

215

230

240

255

215

230

3251 – 4000

235

250

260

275

235

250

4001 – 4250

255

270

280

295

255

270

tn min.

110

Grenzabmessungen einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

hl min. [m]

–1)

–1)

hl max. [m]

4.25

4.25

bk min. [m]

0.6



bk max. [m]

4.5



Fläche max.

9

9

35

Anzahl max.



5

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

1) 

– Falls bk > 2.5 m zusätzliche Seilführung im Behangbereich (Mitte) nötig – Falls bk > 3.4 m zwei zusätzliche Seilführungen im ­Behangbereich nötig – Falls Trägerausladung ≥ 135 mm, muss verstärkter Träger verwendet werden (siehe auch «Trägerverteilung»)

27

Economy-Raffstore EC100 Typ P1180, Seilführung Standard, Profilführung Option

Sturzabmessungen Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Profil

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

tn min.

600 – 4250

215

230

240

255

215

230

140

Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Seil

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 3500

165

180

190

205

165

180

3501 – 4250

185

200

210

225

185

200

tn min. 140

Grenzabmessungen einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

hl min. [m]

–1)

–1)

hl max. [m]

4.25

4.25

bk min. [m]

0.6



bk max. [m]

4.5

Fläche max.

9

9

35

Anzahl max.



5

6



keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

1) 

– Falls bk > 2.5 m zusätzliche Seilführung im Behangbereich (Mitte) nötig – Falls bk > 3.4 m zwei zusätzliche Seilführungen im Behangbereich nötig – Falls Trägerausladung ≥ 135 mm, muss verstärkter Träger verwendet werden (siehe auch «Trägerverteilung»)

28

Metall-Verbundraffstore MV90 Typ P1171, Profilführung Standard

Sturzabmessungen Profil

Hand g1-Mass Hand g-Mass (Getriebe im La(Getriebe in Nische) mellenbereich)

Motor

hl

p

hs

p

hs

p

hs

600 – 1000

215

230

240

255

215

230

1001 – 1250

225

240

250

265

225

240

1251 – 1500

240

255

265

280

240

255

1501 – 1750

260

275

285

300

260

275

1751 – 2000

280

295

305

320

280

295

2001 – 2250

295

310

320

335

295

310

2251 – 2500

315

330

340

355

315

330

2501 – 2750

330

345

355

370

330

345

2751 – 3000

350

365

375

390

350

365

3001 – 3250

370

385

395

410

370

385

3251 – 3500

385

400

410

425

385

400

3501 – 3750

405

420

430

445

405

420

3751 – 4000

425

440

450

465

425

440

tn min.

130 / 140 mit Schutzdach

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

gekuppelt

Motor

Hand

0.6

Motor 0.6

hl max. [m]

4

4

4

4

bk min. [m]

0.41

0.52





bk max. [m]

3.8

3.8





Fläche max.

8

8

8

20

Anzahl max.





4

4

Für bk-Mass > 2.5 – 4 m zusätzlichen Hilfsträger TR10 ­verwenden (siehe auch «Träger»)

29

Insektenschutzrollo kombiniert VR70ISR / KR60ISR / KR80ISR / EC70ISR Profil VR70ISR / KR80ISR / EC70ISR

Grundmasse min. 10

72 55

21.7

45

p

hs

36

17

17

h

tn

Profil KR60ISR 64

hl

47

45

21.7

36

17

17

bk

30

Profil KR60ISR

47

55

Profil VR70ISR Profil KR80ISR

bk

Verbund-Raffstore VR70ISR

Typ P1144, kombiniert mit ISR-Typ P2165, nur mit Profilführung

Sturzabmessungen Profil

Hand g-Mass (Getriebe in Nische) Motor

hl

p

hs

600 – 1000

215

230

1001 – 1250

225

240

1251 – 1500

240

255

1501 – 1750

260

275

1751 – 2000

280

295

2001 – 2250

295

310

2501 – 2600

335

350

tn min.

1201)

1302)

1)

Träger nach oben und hinten mit und ohne Galerie

2)

Träger nach hinten auf Isolation

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor -3)

hl max. [m]

2.6

bk min.3) [m]

0.854)

0.6

bk max. [m]

2

3

Fläche max.

4.8

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

3) 

kleinere Breiten (bk min.) können mit eingeschränkter Höhe (hl) bestellt werden

4) 

bk min. [m]

hl max. [m]

0.4 – 0.65

1.4

0.66 – 0.85

2.1

31

Konvex-Raffstore KR60ISR

Typ P1120, kombiniert mit ISR-Typ P2165, nur mit Profilführung

Sturzabmessungen

Hand g-Mass (Getriebe in Nische) Motor

Profil hl

p

hs

600 – 1000

210

225

1001 – 1250

235

250

1251 – 1500

255

270

1501 – 1750

275

290

1751 – 2000

295

310

2001 – 2250

315

330

2501 – 2600

360

375

tn min.

1201)

1302)

1)

Träger nach oben und hinten mit und ohne Galerie

2)

Träger nach hinten auf Isolation

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor -3)

hl max. [m]

2.6

bk min.3) [m]

0.854)

0.6

bk max. [m]

2

3

Fläche max.

4.8

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

3) 

kleinere Breiten (bk min.) können mit eingeschränkter Höhe (hl) bestellt werden

4) 

bk min. [m]

hl max. [m]

0.4 – 0.65

1.4

0.66 – 0.85

2.1

32

Konvex-Raffstore KR80ISR

Typ P1160, kombiniert mit ISR-Typ P2165, nur mit Profilführung

Sturzabmessungen

Profil

Hand g-Mass (Getriebe in Nische) Motor

hl

p

hs

600 – 1500

215

230

1501 – 1750

245

260

1751 – 2000

260

275

2001 – 2250

280

295

2251 – 2600

295

310

tn min.

1301)

1402)

1)

Träger nach oben und hinten mit und ohne Galerie

2)

Träger nach hinten auf Isolation

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor -3)

hl max. [m]

2.6

bk min.3) [m]

0.854)

bk max. [m]

2

0.6 3

Fläche max.

4.8

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

3) 

kleinere Breiten (bk min.) können mit eingeschränkter Höhe (hl) bestellt werden

4) 

bk min. [m]

hl max. [m]

0.4 – 0.65

1.4

0.66 – 0.85

2.1

33

Economy-Raffstore EC70ISR

Typ P1190, kombiniert mit ISR-Typ P2165, nur mit Profilführung

Sturzabmessungen Hand g-Mass (Getriebe in Nische) Motor

Profil hl

p

hs

600 – 1500

215

230

1501 – 2600

225

240

tn min. 1201)

1302)

1)

Träger nach oben und hinten mit und ohne Galerie

2)

Träger nach hinten auf Isolation

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor -3)

hl max. [m]

2.6

bk min. [m]

0.854)

0.6

bk max. [m]

2

3

Fläche max.

4.8

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

3) 

kleinere Breiten (bk min.) können mit eingeschränkter Höhe (hl) bestellt werden

4) 

bk min. [m]

hl max. [m]

0.4 – 0.65

1.4

0.66 – 0.85

2.1

34

Verbund-Raffstore VR90 und ISR autonom (getrennte Führungen) Grundmasse

Profil VR90ISR mit Einzelführung

21.7

min. 65

45

p

hs

min. 10

min. 82

17

tn h

17

hl

Kombiführung nicht mehr möglich! 72 55

45

21.7

36

17

Profil VR90ISR

min. 65

17

bk

35

Verbund-Raffstore VR90 und ISR autonom (getrennte Führungen) Typ P1140, ISR-Typ P2165, nur mit Profilführung

Sturzabmessungen Hand g-Mass (Getriebe in Nische) Motor

Profil hl

p

hs

600 – 1000

215

230

1001 – 1250

215

230

1251 – 1500

215

230

1501 – 1750

225

240

1751 – 2000

240

255

2001 – 2250

255

270

2251 – 2500

275

290

tn min.

1501)

1602)

1)

Träger nach oben und hinten mit und ohne Galerie

2)

Träger nach hinten auf Isolation

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor -3)

hl max. [m]

2.6

bk min.3) [m]

0.854)

0.6

bk max. [m]

2

3.2

Fläche max.

4.8

6

keine «hl min.»-Begrenzung, aber Sturzüberdeckung sicherstellen: «hs min.» muss zwingend gewährleistet sein

3) 

kleinere Breiten (bk min.) können mit eingeschränkter Höhe (hl) bestellt werden

4) 

bk min. [m]

hl max. [m]

0.4 – 0.65

1.4

0.66 – 0.85

2.1

36

Standard

m

hl

max. 30

h

7° .1

ax

max. 17

tn

h

p

hs

min. 10

Grundmasse GM100 / GM200

GM200: max. Ausklinkung, damit die Store ganz abgesenkt werden kann

Profil GM200

98

80

Profil GM100

48

40 bk

37

bk

Ganzmetallstore GM100 Typ P1600, Profilführung Standard

Hinweis Auch Schräg-/Horizontalmontage möglich! Sturzabmessungen Hand

Motor

hl

p

hs

p

hs

600 – 1000

225

240

245

260

1001 – 1200

250

265

270

285

1201 – 1400

275

290

295

310

1401 – 1600

300

315

320

335

1601 – 1800

325

340

345

360

1801 – 2000

350

365

370

385

2001 – 2200

370

385

390

405

2201 – 2400

395

410

415

430

2401 – 2600

415

430

435

450

2601 – 2800

435

450

455

470

2801 – 3000

460

475

480

495

3001 – 3200

485

500

505

520

tn min.

120

140

Grenzabmessungen (Vertikalmontage) einzeln Hand hl min. [m]

Motor

gekuppelt Hand

0.72

hl max. [m]

3.2

bk min. [m]

3.2

0.6

0.69

bk max. [m] Fläche max.

0.6

0.69

2.5



6

6.5

Anzahl max.

Motor

0.72



6

18

3

4

Grenzabmessungen (Horizontalmontage) einzeln Hand hl min. [m]

Motor

gekuppelt Hand

0.72

hl max. [m]

3.2

bk min. [m]

0.6

Motor

0.72 3.2 0.69

0.6

0.69

bk max. [m]

1.6

Fläche max.

4.5

4.5

16

Anzahl max.



3

4

38



Ganzmetallstore GM200 Typ P1650, Profilführung Standard

Sturzabmessungen Hand

Motor

hl

p

hs

p

hs

600 – 1000

230

245

230

245

1001 – 1250

250

265

250

265

1251 – 1500

275

290

275

290

1501 – 1750

305

320

305

320

1751 – 2000

330

345

330

345

2001 – 2250

360

375

360

375

2251 – 2500

380

395

380

395

2501 – 2750

410

425

410

425

2751 – 3000

435

450

435

450

3001 – 3250

455

470

455

470

3251 – 3500

485

500

485

500

3501 – 3750

510

525

510

525

3751 – 4000

535

550

535

550

tn min.

120

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor

gekuppelt Hand

Motor

0.56

0.56

hl max. [m]

4

4

bk min. [m]

0.6



bk max. [m]

2.8



bk max. [m] Lamelle extrudiert und Lamelle NS200

2.5



Fläche max.

8

8

20

Fläche max. extrudiert

4

4

10

Anzahl max.



3

4

39

Führungen

Raff- und Ganzmetallstoren Führungsprofile Produkt

Ausführung

Masse [mm]

Code

einfach schmal

17.1 x 21.7

941

fest schmal

17.1 x 21.7

946

doppelt schmal

17.1 x 48.4

954

KR60 / KR80

fest breit

18.3 x 27.5

945

EC50 / EC70 / EC100

doppelt Mittelstütze

41 x 41

934

einfach gross

28 x 40

982

einfach rund

Ø 51

944

doppelt rund

Ø 51

955

einfach mit ISR

47

953

VR70 / VR90 / KR80 / EC70 einfach mit ISR

55

952

28 x 42

985

einfach Blende vorne

28 x 94

986

einfach

40 x 98

VR70 / VR90

KR60

einfach

MV90 GM100 GM200 Raffstoren

einfach

48 x 80

965

einfach Blende vorne

48 x 109

964

Ø3

960

Seil

VR / KR / EC

VR / KR / EC

einfach Code 941 fest Code 946

doppelt Code 954

fest Code 945

17.1

17.1

18.3

VR / KR / EC

48.4

27.5

21.7

VR / KR / EC

einfach Code 982

einfach Code 944

40

VR / KR / EC

doppelt Mittelstütze Code 934

41

VR / KR / EC

28

41

40

Ø 51

Führungen

Raff- und Ganzmetallstoren VR / KR / EC

VR70 / KR80

doppelt Code 955

einfach mit ISR Code 952 45

51

55

72

Ø

KR60 einfach mit ISR Code 953 45

21.7

MV90

51.5

47

64

einfach Blende vorne Code 986

21.7

MV90

42

42

einfach Code 985

28 28

41

Führungen

Raff- und Ganzmetallstoren GM200

einfach

einfach Code 965

80

98

GM100

48

40

GM200

Seil Code 960

einfach Blende vorne Code 964

29

Raffstoren

80

Ø3

48

42

Halter für Profilführungen Raffstoren

25

40

fhh

20

fhh

9

5.5

6

7

10

30

8

M5

30

8

4 5

L – Halter (massiv) GM100 / GM200 / NS200 / MV90 fhh = 65, 70, 80

M5

L – Halter (flex) L – Halter (fix) fhh = 44,  45, 50 VR / KR / EC fhh = 55 – 140

ø6

40 19

fhh

72

5.5

fhh

20

6

40 8

40

4

M5 35

M5

L – Halter (flex) VR / KR / EC fhh = 138 – 200

Eckhalter VR / KR / EC fhh = 55 oder 65

28 10

30 20 ø5

.3 5

M5

55 75

7

M5

4

fhh

30 8

30 8

6

6 fhh

6

T-Halter (flex) VR / KR / EC fhh = 102 – 180

43

Gusshalter G VR / KR / EC fhh 95, 120

Halter für Seilführungen Raffstoren VR / KR / EC

25 14

29

45

31

6.5

30

31

65

56 /1

Spannwinkel

71

Halter vorgehängt 30

30 16

42

16

52 6

30

30

12.5

12.5

6

40

30

Halter Leibung EC

Halter Leibung VR / KR

68 20

20

7

Halter Fensterbank

44

46

Galerien

für alle Lamellenstoren Standard-Galeriehöhen Galeriehöhe [mm]

Abstufung [mm]

90 – 360

10

380 – 500

20

Maximale Galerie-Teillängen Galerietyp

Länge [mm]

1 – 9

4000

8.1

3300

9.1 und gh ≤ 260

3300

9.1 und gh > 260

2500

Hinweis Längere Galerien werden zusammengesetzt, der Stoss ist sichtbar!

gh

gh

Typ 4.2, Winkelblende aussen mit Revisionsblende

45

gh

gh

Typ 4.1, Winkelblende innen mit Revisionsblende

Typ 3, vordere Blende abgewinkelt

Typ 5, vordere Blende mit fester unterer Blende

gh

Typ 2, vordere Blende schräg abgewinkelt

gh

Typ 1, vordere Blende flach

Typ 7, untere Blende, demontierbar

gh

Typ 6, vordere Blende mit unterer Revisionsblende

Typ 8.1, Winkelblende, oben abgerundet auf Fassade

gh

gh gh

Typ 8, Winkelblende, oben geneigt auf Fassade

Typ 9.1, Storenkasten rund vor Fassade

gh

gh

Typ 9, Storenkasten eckig vor Fassade

46

Träger

Trägerverteilung für Raffstoren Direktmontage bk

Anzahl Träger

410 – 2000

2

2001 – 2800

3

2801 – 3500

4

3501 – 4500

5

> 4500

6

Ausführung Handantrieb bk 300 50-100

(120)

70 Getriebe ar 175

bk 250 50-90

(90)

70 Getriebe ar 125

47

Träger

Trägerverteilung für Raffstoren Ausführung Handantrieb

bk 200

50

(50)

20 Getriebe ar 85 bk 150

150

20 Getriebe ar 57

Ausführung Motorantrieb oder gekuppelt bk 300

300 (120)

(120)

70

70

Motor

gekuppelt ar 175

48

Träger

Trägerverteilung für Raffstoren Ausführung Motorantrieb oder gekuppelt bk 250

250

(90)

(90)

70

70

Motor

gekuppelt ar 125 bk

200

200

(50)

(60)

20

20 Motor

gekuppelt ar 85 bk

150

150

20

20 Motor

gekuppelt ar 57

49

Standardträger für alle Lamellenstoren

TR1 (Code 90) nach hinten

TR3 (Code 92) nach oben

verfügbare

Länge

Längen TR6 148 193 238 283

TR6 (Code 95) nach hinten

TR6 verstärkt, mit Abstand ≥ 135 für Seilführung

50

328

TR10 Hilfsträger

Träger für Untersichten

Kombiträger

für Lamellenstoren mit ISR

TR26 nach oben

d2

tn

Produkt

tn [mm]

VR70

min. 130

d2 [mm] min. 70

KR60

min. 120

min. 62

KR80

min. 120

min. 70

EC70

min. 120

min. 70

TR23 nach oben mit Galerie

d2

20

tn

51

Produkt

tn [mm]

VR70

min. 120

d2 [mm] min. 70

KR60

min. 120

min. 62

KR80

min. 120

min. 70

EC70

min. 120

min. 70

Kombiträger

für Lamellenstoren mit ISR

TR26 nach hinten

d2

tn

Produkt

tn [mm]

VR70

min. 130

d2 [mm] min. 70

KR60

min. 120

min. 62

KR80

min. 120

min. 70

EC70

min. 120

min. 70

TR21 nach hinten mit Galerie

d2

20

tn

Produkt

tn [mm]

VR70

min. 120

d2 [mm] min. 70

KR60

min. 120

min. 62

KR80

min. 120

min. 70

EC70

min. 120

min. 70

TR30 nach hinten auf Isolation

d2

tn

52

Produkt

tn [mm]

VR70

min. 130

d2 [mm] min. 80

KR60

min. 130

min. 72

KR80

min. 130

min. 80

EC70

min. 130

min. 80

Führungsbefestigung VR / KR / EC

auf Putz / Mauerwerk

d2

d2

Halterhöhe d2 = tn/2 plus evtl. vorstehende Wetterschenkel und Türgriffe

auf Halter

auf Isolation mit Einlegeplatte und spezieller Dübelschraube

Produkt

VR / KR

EC *)

*)

d2

d2

X

auf Putz / Mauerwerk mit spezieller Dübelschraube EC: x = 40, VR/KR: x = 30

bk [m]

Anzahl Seilführungen (im Behangbereich)

>3

1

> 3.6

2

> 2.5

1

> 3.4

2

*) Falls die Trägerausladung ≥ 135 mm ist, muss der verstärkte Träger (TR6) verwendet werden. Siehe auch «Allgemeines zu Lamellenstoren».

53

Führungsbefestigung MV90

auf Fensterrahmen mit Halter bei isolierter Fassade

d2

d2

18 24

auf Putz / Mauerwerk

d2

d2

Halterhöhe d2 = tn/2 plus evtl. vorstehende Wetterschenkel und Türgriffe

auf Isolation mit Einlegeplatte und spezieller Dübelschraube

54

auf Halter mit Doppelführung

Führungsbefestigung GM100

auf Putz / Mauerwerk

55

d2

d2

Halterhöhe d2 = tn/2 plus evtl. vorstehende Wetterschenkel und Türgriffe

auf Halter mit Doppelführung

min. 70

auf Putz / Mauerwerk

auf Isolation mit Einlegeplatte und spezieller Dübelschraube

56

min. 70

auf Fensterrahmen mit Halter bei isolierter Fassade

min. 70

min. 70

Führungsbefestigung GM200

auf Halter mit Doppelführung

Führungsbefestigung Lochteilung

Zur Befestigung der Führungen aller Lamellenstoren müssen folgende Masse berücksichtigt werden: hl

Teilung X

Anzahl Löcher

600 – 1500



2

1501 – 2500

(hl-300) / 2

3

2501 – 3500

(hl-300) / 3

4

3501 – 4500

(hl-300) / 4

5

> 4500

(hl-300) / 5

6

Führungsverlängerungen

200

200

200

Verlängerung ≤ 200

57

50

X

≥200

≤200

hl

X

X

100

Bei Bedarf können weitere Verlängerungen montiert werden

Verlängerung > 200 mit Extrabohrung

Montagebeispiele VR / KR / EC Getriebenische

h

bk

N G

max. 160

N = 170

hs p

min.15

Galerieblech und Hand

15

tn d2 min. 20

Führung fest

G ≤ 57 G > 57

Führung Standard

Sturz und Motor / Hand

hs p N = 170

min. 15 15

h

hs p h

N = G+25

min. 10

Schutzdach und Motor (vorgehängt)

N = 120 N = G+20

tn d2

58

tn d2

Montagebeispiele MV90

h

hs min. 15 P N = 170

Galerieblech und Hand

N

max. 160

bk G

tn d2

min. 20

hl

15

Getriebenische

Führung fest

Schutzdach und Motor (vorgehängt)

N = 120 N = G+20

N = 170

p

hs

min. 15

min. 10

Sturz und Motor / Hand

h

p

hs h

G ≤ 57 G > 57

15

tn

tn

d2

hl

hl

d2

59

Montagebeispiele GM200 Galerieblech und Hand min. 15

Getriebenische bk max. 160

hs p N = 170 h

15

N G

tn min.70

hl

min. 20

Führung fest

h

tn min. 70

hl

hl

tn min. 70

60

N = 170

hs p

min. 15 hs p h 15

N = 120 N = G+20

Sturz und Motor / Hand min. 10

Schutzdach und Motor vorgehängt

G ≤ 57 G > 57

Notizen

61

Stoffstoren

Vertikalstoffstore VS95 / VS150 Grundmasse Führungen Schutzdächer Montagebeispiele

Profil

62

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

63 95 104 106

Seil

Stange

Grundmasse VS95 min. 105

95

95

min. 150*

min. 150

min. 10

min. 105

h

h

ø 10

162

113

h

ø3

64

*Doppelter Querstab nicht berücksichtigt!

Seil / Stange

36

Profil

17.5

23.5 bk

63

bk

Grundmasse VS150 min. 120

min. 180

min. 200*

min. 10

min. 120

h

h

ø 10

185

185

150

h

ø3

64 *Doppelter Querstab nicht berücksichtigt!

Seil / Stange

36

Profil

23.5

17.5 bk

64

bk

Vertikalstoffstore VS95 /  VS150

Typ P2161, Profilführung Standard, Seil- und Stangenführung Option Typ P2160, Profilführung Standard, Seil- und Stangenführung Option

Grenzabmessungen VS95 Profil / Seil / Stange

einzeln Hand

hl min. [m]

Hand

0.4

hl max. [m] bk min. [m]

gekuppelt

Motor

Motor 0.4

3

3

0.4

0.65

bk max. [m]

3.51)

Fläche max.

9

Anzahl max.





– 7

10

12 2

ø Querstab [mm] (bei bk ≤ 1.8 m)

20

20

ø Querstab [mm] (bei bk > 1.8 m)

30

30

1)

bk max mit Soltis = 3 m

Grenzabmessungen VS150 Profil / Seil / Stange

einzeln Hand

hl min. [m]

gekuppelt

Motor

Hand

Motor

0.4

0.4

hl max. [m] Profil

4

4

hl max. [m] Seil / Stange

3

hl max. [m] Getriebe g bk min. [m]

3

3



0.4

0.65

3

– – 8

bk max. [m]

4.42)

Fläche max.

9

12

Anzahl max.



4

18 6

ø Querstab [mm] (bei bk ≤ 1.8 m)

20

20

ø Querstab [mm] (bei bk > 1.8 m)

30

30

2)

bk max. mit Lagerträger = 4 m

Doppelter Querstab bei Profilführung mit: hl > 3.5 m und Fläche ≤ 4 m2 oder hl > 2.9 m und Fläche > 4 m2 !

65

Vertikalstoffstore VSe / VSc Grundmasse Führungen

66

ab Seite ab Seite

67 95

Grundmasse VSe Platzbedarf für Kupplungsstecker berücksichtigen! VSe65 / VSe75 / VSe90

min. 15

kt

h

h

10

10

50

kh

kh

30

min. 15

kt

VSe110 / VSe115 / VSe155

Profil

49

39

Profil

28

34 bk

67

bk

Vertikalstoffstore VSe65 / VSe75 / VSe90

Typ P2260, Typ P2261, Typ P2262, Profilführung, Kasten eckig Standard

VSe110 / VSe115 / VSe155

Typ P2263, Typ P2264, Typ P2265, Profilführung, Kasten eckig Standard Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Grenzabmessungen VSe65

Profil

Hand

h min. [m]

VSe75

Motor

Hand

0.4

VSe90

Motor

Hand

0.4

Motor 0.4

h max. [m]

3

bk min. [m]

0.4

2.8

bk max. [m]

2.4

2.8

2.8

Fläche max.

7.2

7.8

8.4

nicht möglich

0.4

3 0.61

0.4

0.61

Grenzabmessungen VSe110

Profil

Hand

h min. [m]

VSe115

Motor

Hand

0.4

h max. [m] 0.4

Hand

0.4

3

bk min. [m]

VSe155

Motor

3.3 0.61

0.4

Motor 0.4 4.4

0.61

0.4

0.61

bk max. [m]

3.3

3.5

4.4

Fläche max.

9

9

9

Anlagen können nicht gekuppelt werden ! Kastengrösse kt [mm]

kh [mm]

VSe65

65

65

VSe75

77

77

VSe90

90

90

VSe110

110

88

VSe115

115

110

VSe155

155

135

68

Grundmasse VSc110 / VSc130 Platzbedarf für Kupplungsstecker berücksichtigen! kt

32

h

h

60

kh

kh

32

min. 15

kt

34

37 bk

69

Seil / Stange

56

49

Profil

bk

Vertikalstore VSc110 / VSc130 Optional Kasten rund Typ P2167, Typ P2164 Profilführung Standard, Seil- und Stangenführung Option Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Grenzabmessungen (rund) Profil / Seil / Stange

VSc110 Hand

h min. [m]

VSc130 Hand

0.4

Motor 0.4

3

3.31)

41)

4.41)

bk min. [m] Profil

0.4

0.61

0.4

0.61

bk min. [m] Seil / Stange

0.4

0.63

0.4

h max. [m]

1)

Motor

0.63

bk max. [m]

3.3

4.4

Fläche max.

9

9

mit Stangen und Seilführung h max. 3 m

Anlagen können nicht gekuppelt werden !

Kastengrösse (rund) kt [mm]

kh [mm]

VSc110

110

150

VSc130

130

170

70

Grundmasse VSeZIP Platzbedarf für Kupplungsstecker berücksichtigen! VSe110ZIP / VSe115ZIP / VSe155ZIP min. 10

50

kh

min. 15

kt

55

h

h

91.5

50

10

kh

min. 15

kt

34

34 bk

71

Stoffstab-Profil mit GZA

49

49

Stoffstab-Profil ohne GZA

bk

Vertikalstoffstore VSe110ZIP / VSe115ZIP / VSe155ZIP Typ P2157, Typ P2158, Typ P2159, Profilführung, Kasten eckig, Option GZA Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Grenzabmessungen Profil

VSe110ZIP Hand

h min. [m]

Motor

VSe115ZIP Hand

0.4

h max. [m] 0.4

3.3

Fläche max.

7.8

Motor 0.4

3.3 0.61

bk max. [m]

VSe155ZIP Hand

0.4

2.6

bk min. [m]

Motor

0.4

5

6

0.61

0.4

0.61

12

9

4

6

9

18

Grenzabmessungen GZA Profil

VSe110ZIP

VSe115ZIP

VSe155ZIP

Motor

Motor

Motor

0.6

0.6

h min. [m]

0.6

h max. [m]

1.8

2.6

1.8

2.7

3

1.8

2.7

3.6

4.5

bk min. [m]

0.8

1

0.8

1

1.2

0.8

1

1.2

1.4

bk max. [m]

3.3

4

4.4

Fläche max.

7.8

12

18

ZIP-Anlagen können nicht gekuppelt werden! Kastengrösse kt [mm]

kh [mm]

VSe110ZIP

110

88

VSe115ZIP

115

110

VSe155ZIP

155

135

72

Einbauanlage mit GZA VSe110ZIP / VSe115ZIP / VSe155ZIP Neigungswinkel α max.

Typ

Indoor

90°

nur P2158

Outdoor

50°

P2157 / P2158 / P2159

α

α

73

Grundmasse VSeZIP Platzbedarf für Kupplungsstecker berücksichtigen! VSe110ZIP / VSe115ZIP kt

h

60

kh

min. 15

Option Kasten rund

49

Profil

34 bk

74

Vertikalstore VSe110ZIP / VSe115ZIP

Typ P2157, Typ P2158, Profilführung, Option Kasten rund Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Grenzabmessungen Profil

VSe110ZIP Hand

h min. [m]

4

4.4

0.61

0.4

0.61

10

9

3.3 9

Motor 0.4

3.3 0.4

bk max. [m] Fläche max.

Hand

0.4

h max. [m] bk min. [m]

VSe115ZIP

Motor

4.4 12

ZIP-Anlagen können nicht gekuppelt werden !

Kastengrösse kt [mm]

kh [mm]

VSe110ZIP

110

150

VSe115ZIP

130

170

75

Fassadenmarkise FM150 Tabellen ab Seite 77 Führungen ab Seite 95 Schutzdächer ab Seite 104

76

Fassadenmarkise FM150 Typ P2180, Profilführung, Schutzdach Standard, Kasten Option Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Grenzabmessungen ohne GZA Neigungswinkel (NW) = min. 45° Profil

einzeln

gekuppelt

Motor

Motor

EH max. [m]

4

4

EH max. [m] ohne Tuchleitwalze

2.9

2.9

bk max. [m] Modelle 1, 2

4.4

8.8

bk max. [m] Modelle 3, 4

3.5

7

Fläche max.

9

18

Anzahl max.



6

Grenzabmessungen mit GZA Profil EH max. [m]

einzeln

gekuppelt

Motor

Motor

6

EH max. [m] ohne Tuchleitwalze

2.9

bk max. [m] Modelle 1, 2

4.4

bk max. [m] Modelle 3, 4

3.5

Fläche max.

18

Anlagen mit GZA sind bedingt kuppelbar

Führungshalter Einbauhöhe EH

Anzahl Führungshalter

< 2887

2

2888 – 5387

3

5388 – 7887

4

7888 – 10287

5

Achsmass

10288 – 11987

6

bk = Achsmass  – 5

77

1960 1800

2860 2700

3760 3600

4660 4500

5560 5400

6460 6300

7360 7200

8260

8100

9160

9000

EH max. [mm] (Modelle 1, 2)

plg max. [mm] (Modelle 3 – 6)

78 750 950 1150 1350 1660 1860 2060 2260 2460

KPER 36 122040.01 KPER 54 122040.02 KPER 72 122040.03 KPER 90 122040.04 KPDR 108 122041.01 KPDR 126 122041.02 KPDR 144 122040.03 KPDR 162 122040.04 KPDR 180 122040.05

Baugrössendiagramm mit GZA bk min. [mm]

ausführbar

nur nach technischer Absprache

nicht ausführbar

X1

h

fh

Modell 3

79

fhh

Modell 4

w inn 1 en

L1

30 0– 40

X 3

L1

X4

0

4

X

300–400

Modell 1

L2

X3

fhh

M1

X2

X 2

30

M1

M1

X1

X1

EH

30

40

260

320

300–400

0

EH X3

0–

X2 ,

X2, X3

Standard

L2

1

M

X 1

w au 1 sse n

Fassadenmarkise FM150

Ausführungsbeispiele

Option Kasten

NW

Modell 2

Fassadenmarkise FM150 Ausführungsbeispiele

L1

X5

X6

w1 au sse n

300–400

Modell 5 (nur mit GZA)

X4 X3

w inn 2 en

80

h fh

Modell 6 (nur mit GZA)

w inn 1 en

L2 L3

X1

X2

X3

au

X4

w2 ss en

L1

30

0–

X

5

fhh

40

0

X6

30

M1

X1

L3

X2

L2

Insektenschutzrollo ISR48 Grundmasse Führungen

81

ab Seite ab Seite

82 96

Grundmasse ISR48 51 27

Befestigung oben 3

Befestigung hinten

= =

d2 = min.15

200

h

17

h

100

64

47

120

3

3

(48)

45

82

bk

Anzahl Löcher

≤ 1500

2

1501 – 2600

3

Insektenschutzrollo ISR48 Typ P2165, Profilführung

Grenzabmessungen Profil

ISR48 Hand

h min. [m]

Motor

0.72

h max. [m]

2.72 0.6

bk min. [m]

0.851)

bk max. [m]

2

3

Fläche max.

4.8

6

1)

k leinere Breiten (bk) können mit eingeschränkter Höhe (h) bestellt werden.

bk [m]

h max. [m]

0.40 – 0.65

1.52

0.66 – 0.85

2.22

83

Ausstellstore AS95 / AS150 Grundmasse Führungen Schutzdächer Montagebeispiele

84

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

85 95 104 107

Grundmasse AS95 min. 105 min. 10

min. 50

al

ah min. = al + 150

h

min. = al + 100

min. 170

95

110

Profil

h

36

162

33.5

17.5 bk

85

min. 50

min. 130 min. 50

al

ah min. = al + 150

h

min. = al + 100

min. 220

min. 10

Grundmasse AS150

125

Profil

36

h

185

33.5

min. 60

17.5 bk

86

Ausstellstore AS95 / AS150 Typ P2151, Profilführung Standard Typ P2150, Profilführung Standard Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Armlänge (al) Ausstellarmlängen 400 / 500

Grenzabmessungen AS95 Profil

einzeln Hand

hl min. [m]

gekuppelt

Motor

Hand

1.2

hl max. [m]

3

bk min. [m]

0.4

Motor 1.2 3

0.65



bk max. [m]

3

4

6

Fläche max.

8

10

12



2

Ø Querstab [mm] (bei bk ≤ 1.8 m)

Anzahl max.

20

20

Ø Querstab [mm] (bei bk > 1.8 m)

30

30

Grenzabmessungen AS150 Profil

einzeln Hand

hl min. [m]

bk min. [m]

Motor 1.2

4

4

3



0.4

0.65

3

– –

bk max. [m]

41)

41)

6

Fläche max.

9

12

18

Anzahl max.

1)

Hand

1.2

hl max. [m] hl max. [m] Getriebe g1

gekuppelt

Motor





4

6

Ø Querstab [mm] (bei bk ≤ 1.8 m)

20

20

Ø Querstab [mm] (bei bk > 1.8 m)

30

30

bei bk > 3.5 m verstärkte Ausführung nötig

87

Ausstellstore rostfrei ASR95 Grundmasse Führungen Schutzdächer Montagebeispiele

88

ab Seite ab Seite ab Seite ab Seite

89 96 105 108

Grundmasse ASR95 min. 110

min. 10

102

h

min. 155

95

110

h

al

13 5

°

al

X

41.5

Halter hinten

23.5

23.5 bk

89

Halter Leibung

bk

Ausstellstore rostfrei ASR95 Typ P2152, Ausstellarm und Stangenführung rostfrei Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Armlänge (al) Ausstellarmlängen 400 / 500 / 700 / 1000

Grenzabmessungen Stange

Armlänge

h min. [m]

h max. [m]

bk min. [m]

einzeln Hand

Motor

gekuppelt Hand

Motor

400

990

990

500

1160

1160

700

1500

1500

1000

2010

2010

400

3150

3150

500

3220

3220

700

3360

3360

1000

3580

3580

0.4

0.65



bk max. [m]

3

4

6

Fläche max.

8

10

12



2

Ø Querstab [mm] (bei bk ≤ 1.8 m)

Anzahl max.

20

20

Ø Querstab [mm] (bei bk > 1.8 m)

30

30

Führungshalter-Position X-Mass

al

212

400

283

500

424

700

636

1000

90

Ausstellmarkise AM95 / AM150 Grundmasse Schutzdächer Montagebeispiele

91

ab Seite ab Seite ab Seite

92 104 109

Grundmasse AM95 min. 110 102 95

min. 10

110

X

al

al

90° 120° 150°

min

. 30°

Halter hinten

7.5

Halter Leibung

35 bk

92

bk

Grundmasse AM150 min. 160 145

73

185

min. 10

min. 140

X

al

al

90° 120° 150°

min

. 30°

7.5

Halter hinten

Halter Leibung

bk

bk

35

93

Ausstellmarkise AM95 / AM150 Typ P2109, Fallarm mit Spannfeder Typ P2108, Fallarm mit Spannfeder Grenzabmessungen gelten ausschliesslich für Gitterstoffe Soltis und Sunworker (Dunkelstoffe und andere Gewebe auf Anfrage).

Armlänge (al) Fallarmlängen 600 / 800 / 1000 / 1200 / 1400

Grenzabmessungen AM95 Fallarm bk min. [m]

einzeln Hand

Motor

0.4

0.65

gekuppelt Hand

Motor –

bk max. [m]

3

Fläche max.

7.5

4 15

6

Anzahl max.



2

Grenzabmessungen AM150 Fallarm bk min. [m]

einzeln

gekuppelt

Hand

Motor

Hand

0.4

0.65



Motor –

4

6

bk max. [m]

4

Fläche max.

10

20

Anzahl max.



3

Armlager-Position ohne Schutzdach X-Mass

al + 85

94

mit Schutzdach Typ 10

Typ 11 – 14

al + 85

al + 125

Führungen Stoffstoren VS / AS / FM / VSe / VSeZIP

Profilführung Masse [mm]

Code

Vertikalstoren Standard

für Produkt

Ausführungen

36 × 17.5

992

Ausstellstore

36 × 33.5

993

ø 51

998 999

Vertikalstoren E-Reihe gross, ZIP

49 × 34

931

Vertikalstoren E-Reihe klein

39 × 28

Vertikalstoren C-Reihe

49 × 24

einfach doppelt

Fassadenmarkise

932

VSc

FM

Code 993

Code 932

Code 998

49

36

AS

Code 992

36

VS

ø 51

17.5

17.5 33.5

24

VSe / VSeZIP

VSe

doppelt Code 999

Code 931

Code 936

39

49

FM

ø 51

34

95

28

Führungen Stoffstoren VS / ISR48 / ASR95

Profilführung / Stangen- und Seilführungen für Produkt Vertikalstoffstoren / ASR95 Vertikalstoffstoren Insektenschutzrollo

Ausführungen

Masse [mm]

Code

Rundstab

Ø10

996

Seil

Ø3

997

17 x 45

994

VS / ASR95

VS

Code 996

Code 997

ø 3

ø 10

ISR48

17

Code 994

45

96

Lochteilung VS95 / VS150 / AS95 / AS150 X-Masse

h

Anzahl Löcher

≤ 1700

2

h – 505

h – 530

1701 – 2900

3

(h – 505) / 2

(h – 530) / 2

> 2900

4

(h – 505) / 3

(h – 530) / 3

97

X 200

200

X

h

h

X

X

200

200

min. 10

min. 10

VS95 und AS95

VS150 und AS150

Lochteilung von aussen

25

90

70

10

min. 10

VS95 / VS150 / AS95 / AS150

35

25

7.5

90

70

10

h

17.5

35 bk

98

Lochteilung VSe65 / VSe75 / VSe90 / VSe110 / VSe115 / VSe155

h

Anzahl Löcher

≤ 1500

X-Masse eckige Kassette VSe65

VSe75

VSe90

2

h – 375

h – 387

h – 400

1501 – 2500

3

(h – 375) / 2

(h – 387) / 2

(h – 400) / 2

2501 – 3500

4

(h – 375) / 3

(h – 387) / 3

(h – 400) / 3

> 3500

5

(h – 375) / 4

(h – 387) / 4

(h – 400) / 4

h

Anzahl Löcher

≤ 1500

X-Masse eckige Kassette VSe115

2

h – 398

h – 420

h – 445

1501 – 2500

3

(h – 398) / 2

(h – 420) / 2

(h – 445) / 2

2501 – 3500

4

(h – 398) / 3

(h – 420) / 3

(h – 445) / 3

> 3500

5

(h – 398) / 4

(h – 420) / 4

(h – 445) / 4

200

X

h

X

100

min. 15

VSe110

99

VSe155

Lochteilung VSc110 / VSc130

X-Masse runde Kassette

h

Anzahl Löcher

≤ 1500

2

h – 449

h – 468

1501 – 2500

3

(h – 449) / 2

(h – 468) / 2

2501 – 3500

4

(h – 449) / 3

(h – 468) / 3

> 3500

5

(h – 449) / 4

(h – 468) / 4

200

X

h

X

100

min. 15

VSc110 

100

VSc130

Lochteilung VSe110ZIP / VSe115ZIP / VSe155ZIP

inkl. GZA

X-Masse h

Anzahl Löcher

VSe115ZIP

VSe155ZIP

eckig

rund

eckig

500 > h ≤ 850

2

h – 420

h – 468

h – 445

851 > h ≤ 1500

3

(h – 420) / 2

(h – 468) / 2

(h – 445) / 2

1501 > h ≤ 2480

4

(h – 420) / 3

(h – 468) / 3

(h – 445) / 3

2481 > h ≤ 3180

5

(h – 420) / 4

(h – 468) / 4

(h – 445) / 4

3181 > h ≤ 3880

6



(h – 468) / 5

(h – 445) / 5

3881 > h ≤ 4580

7



(h – 468) / 6

(h – 445) / 6

4581 > h ≤ 5280

8





(h – 445) / 7

5281 > h ≤ 6000

9





(h – 445) / 8

h

Anzahl Löcher

eckig

rund

500 > h ≤ 850

2

h – 398

h – 449 (h – 449) / 2

(h – 398) / 3

(h – 449) / 3

2481 > h ≤ 3180

5

(h – 398) / 4

(h – 449) / 4

3181 > h ≤ 3880

6



(h – 449) / 5

3881 > h ≤ 4580

7





4581 > h ≤ 5280

8





5281 > h ≤ 6000

9





X

(h – 398) / 2

4

h

3

200

X

851 > h ≤ 1500 1501 > h ≤ 2480

100

min. 15

X-Masse VSe110ZIP

101

Halter für Profilführungen Halter Profilführungen Stoffstoren VS/ AS / AS / FM / VSe / VSc Stoffstoren VS / FM / VSe / VSc

9

L - Halter VS / AS / VSe / VSc fhh = 50, 60

Gusshalter VS / AS / VSe fhh = 40 bis 105

Halter FM / Profil rund

Profil-Führungshalter (M2:1)

102

Handbuch Technische Daten

22.03.2017

Halter für Stangen-/Seilführungen Stoffstoren VS / ASR / VSc 33

23

.5

6 56 5.5

50

23

.5

50

33

4

30

4

L – Halter VS

7

50

7

7 30

7 0 3

40

L – Halter VSc

U – Halter VS 50

78

.5

50

7

25

70

30

31

4

90

65

56

35

64

4

30

25

25

25

50

50

50

72

.5

ø6

.5

7

U – Halter VSc

64

5

35

55

26

40

7

11

Gusshalter VS

7 10

4

22.5

55

10

.5 41

23 38

.5

55

Leibungshalter ASR

103

Wandhalter ASR

30

Schutzdach-Typen Stoffstoren VS150 / AS150 / AM150 / FM150 Typen 10–27 maximale Teillängen = 3.3 m. Längere Schutzdächer werden zusammengesetzt. Mittelnaht ist sichtbar! Ab bk 3.3 m Schutzdach mit Träger an Fassade befestigt (mittig) Typ

h

seitliche Böden

10

74

ohne

11

185

1 Stück

Hinweise

ohne h = 150 (für AM150)

2 Stück ohne 15

220

1 Stück 2 Stück ohne

18

260

1 Stück

für GZA

2 Stück ohne 21

220

1 Stück 2 Stück ohne

24

260

1 Stück

72 .5 R

h

h

R

72

.5

2 Stück

Typ 11

h

h

R

R

72 .

72 .

5

5

Typ 10

Typ 15/18

104

Typ 21/24

für GZA

Schutzdach-Typen Stoffstoren VS150 / AS150 / AM150 / FM150 Typen 10–27 maximale Teillängen = 3.3 m. Längere Schutzdächer werden zusammengesetzt. Mittelnaht ist sichtbar! Ab bk 3.3 m Schutzdach mit Träger an Fassade befestigt (mittig) Typ

h

seitliche Böden

Hinweise

ohne 27

260

1 Stück

für GZA mit bk > 2.5 m

h

R

72

.5

2 Stück

Typ 27

Stoffstoren VS95 / AS95 / AM95 / ASR95 Typ

h

seitliche Böden ohne

50

90

1 Stück 2 Stück ohne

53

162

1 Stück

h

h

2 Stück

Typ 50

105

Typ 53

Hinweise

Montagebeispiele VS95 / VS150 VS95 mit Schutzdach

VS95 mit Schutzdach

64

min. 50

Profil

Seil / Stange VS150 im Sturz

VS150 mit Schutzdach

220

105

min. 60

min. 40

Profil

106

Profil

Montagebeispiele AS95 / AS150 AS95 mit Schutzdach

AS95 im Sturz

min. 50

min. 60

AS150 mit Schutzdach

AS150 im Sturz

min. 60

107

min. 50

Montagebeispiele ASR95 mit Schutzdach

im Sturz

Leibungshalter

Wandhalter bk

bk

64

18

26

41.5

22.5

38

108

23

55

23.5

55

40

5.5

35

55

Montagebeispiele AM95 / AM150 AM95 mit Schutzdach

35

90

70

90

Wandhalter

7

7

70

Leibungshalter

AM150 mit Schutzdach

bk

7.5

35 bk

109

Markisen

Balkonmarkise BGM6 Grundmasse Montagebeispiele

110

ab Seite ab Seite

111 135

Balkonmarkise BGM6 Typ P2124

Ausführung Ohne Tragrohr. Gelenkarme unter dem Stoff, mit innenliegenden Federn. Gestell pulverbeschichtet. Hinweis Bei Ausführung mit Schutzdach empfehlen wir die Verwendung unserer Halbkassettenmarkise CGM5. Achtung Diese Sonnenschutzeinrichtung muss eingefahren werden bei: – Regen (Gefahr von Wassersackbildung) – Schneefall und Frost – Windgeschwindigkeiten grösser als 38.5 km/h oder 5 Beaufort (kleinere Laubbäume schwanken, Schaumköpfe auf Seen) Grenzabmessungen al

bk min.

1500

1840

1750

2070

2000

2320

2250

2540

2500

2830

bk max.

6000

Walzen Ø Walze

Antrieb

78

Motor

78

Hand, bk > 4000

63

Hand, bk ≤ 4000

Abmessungen Hand- / Motorantrieb Stoffbreite

bk - 190

Stoffstablänge

bk - 180

Walzenlänge

bk - 170

Schutzdach

bk + 10

111

Grundmasse BGM6 Handantrieb 69

124

5

5 bk

Motorantrieb 82

82

18

18 bk

2250

2500

(mm)

1750

1500

Armlänge al

2000

Falleinstellung Grenzwert: bei bk > 5000 Fall min. 35°

20°

500

80°

60°

dm on ta

ge

1500

2500

500

1000

1500

2000

2500

ck en -

/W an

2000

De

Fall f (mm)

40° 1000

Ausladung a (mm)

Deck

112

ge

onta

enm

Halbkassettenmarkise CGM5 Grundmasse Montagebeispiele

113

ab Seite ab Seite

114 136

Halbkassettenmarkise CGM5 Typ P2125

Ausführung Ohne Tragrohr. Gelenkarme unter dem Stoff, mit innenliegenden Federn. Gestell pulverbeschichtet. Achtung Diese Sonnenschutzeinrichtung muss eingefahren werden bei: – Regen (Gefahr von Wassersackbildung) – Schneefall und Frost – Windgeschwindigkeiten grösser als 38.5 km/h oder 5 Beaufort (kleinere Laubbäume schwanken, Schaumköpfe auf Seen)

Grenzabmessungen al

bk min.

1500

1840

1750

2070

2000

2320

2250

2540

2500

2830

bk max.

5000

Walzen Ø Walze

Antrieb

78

Motor

78

Hand, bk > 4000

63

Hand, bk ≤ 4000

Abmessungen Handantrieb

Motorantrieb

Stoffbreite

bk - 205

bk - 190

Stoffstablänge

bk - 152

bk - 125

Walzenlänge

bk - 170

bk - 170

Kastenlänge

bk - 152

bk - 125

114

Grundmasse CGM5 Handantrieb 69

124

5

5 bk

Motorantrieb 82

82

18

18 bk

2250

2500

(mm)

1750

1500

Armlänge al

2000

Falleinstellung

20°

500

80°

60°

on ta

ge

1500

/W an

1000

1500

Ausladung a (mm)

Deck

115

ge

onta

enm

2000

2500

n-

500

ck e

2500

dm

2000

De

Fall f (mm)

40° 1000

Normmarkise NGM20 Grundmasse Montagebeispiele

116

ab Seite ab Seite

117 137

Normmarkise NGM20 Typ P2123

Ausführung Gelenkarme unter dem Stoff, mit innenliegenden Federn. Gestell pulverbeschichtet. Option: Bis Armlänge 3 m mit absenkbarem Volant erhältlich. Hinweis Bei Ausführung mit Schutzdach unter Montagebeispiele NGM20 Achtung Diese Sonnenschutzeinrichtung muss eingefahren werden bei: – Regen (Gefahr von Wassersackbildung) – Schneefall und Frost – Windgeschwindigkeiten grösser als 38.5 km/h oder 5 Beaufort (kleinere Laubbäume schwanken, Schaumköpfe auf Seen) Grenzabmessungen al

bk min.

1500

1930

1750

2170

2000

2410

2250

2650

2500

2930

2750

3170

3000

3410

3250

3650

3500

3890

4000

4560

bk max. 2 Arme

4 Arme

6 Arme

8 Arme

6000

12000

18000

20000

Abmessungen Hand- / Motorantrieb Stoffbreite

bk - 150

Stoffstablänge

bk - 140

Walzenlänge

bk - 118

Schutzdach

bk + 10

Tragrohrlänge

bk - 65

117

Grundmasse NGM20 Grundmasse können bei Bedarf selbst berechnet werden. Das Berechnungsprogramm finden Sie unter: Intranet/Publikationen/Produkte/Markisen/Montagemasse Kunden können die Masse bei unseren Kundengesellschaften auf elektronischem Weg anfordern. Hand-/Motorantrieb Konsolenangaben gemäss Berechnungsprogramm

12

12 bk

500

4000

3500

20°

1000

40°

1500

60°

/W an dm on ta

ge

2000 2500 3000

cke

n-

3500

De

Fall f (mm)

2500

(mm)

3000

1500

Armlänge al

2000

Falleinstellung

4000 1000

2000

Ausladung a (mm)

118

3000

4000

Baugrössendiagramm NGM20 3 Walzenstützlager

11

8 Arme Nur mit Motor möglich

9 13.68

1 Walzenstützlager

9.12

6

4 Arme Nur mit Motor möglich

7

8

2 Walzenstützlager

6 Arme Nur mit Motor möglich

10

18.24

7.81 6.75

bk min.

2 Arme Handantrieb oder Motor

4

6.27

5

7.23

al [mm]

1.93

2.17

2.41

2.65

2.93

3.17

3.41

3.65

bk min.

bk min.

1500 1750 2000 2250 2500 2750 3000 3250 3500 4000

119

3 2 Dachsparren

bk [m]

4.56 3.89

Kassettenmarkise KGM5 Grundmasse Montagebeispiele

120

ab Seite ab Seite

121 139

Kassettenmarkise KGM5 Typ P2170

Ausführung Ohne Tragrohr. Gelenkarme unter dem Stoff, mit innenliegenden Federn. Gestell pulverbeschichtet. Achtung Diese Sonnenschutzeinrichtung muss eingefahren werden bei: – Regen (Gefahr von Wassersackbildung) – Schneefall und Frost – Windgeschwindigkeiten grösser als 38.5 km/h oder 5 Beaufort (kleinere Laubbäume schwanken, Schaumköpfe auf Seen) Grenzabmessungen al

bk min.

1500

1840

1750

2080

2000

2310

2250

2550

2500

2840

bk max.

5000

Abmessungen Handantrieb

Motorantrieb

Stoffbreite

bk - 195

bk - 180

Stoffstablänge

bk - 140

bk - 140

Walzenlänge

bk - 170

bk - 170

Kastenlänge

bk - 152

bk - 124

121

Grundmasse KGM5 Handantrieb 88

88

40

96

5

5 bk

Motorantrieb 88

88

53

53

18

18 bk

2250

2500

(mm)

1750

1500

Armlänge al

2000

Falleinstellung

20°

500

e

60°

tag

80°

dm on

1000

- /W an

1500

cke n

2000 2500

500

1000

1500

Ausladung a (mm)

ge

onta

enm Deck

122

2000

2500

De

Fall f (mm)

40°

Kassettenmarkise KGM6 Grundmasse Montagebeispiele

123

ab Seite ab Seite

124 140

Kassettenmarkise KGM6 Typ P2171

Ausführung Ohne Tragrohr. Gelenkarme unter dem Stoff, mit innenliegenden Federn. Gestell pulverbeschichtet. Achtung Diese Sonnenschutzeinrichtung muss eingefahren werden bei: – Regen (Gefahr von Wassersackbildung) – Schneefall und Frost – Windgeschwindigkeiten grösser als 38.5 km/h oder 5 Beaufort (kleinere Laubbäume schwanken, Schaumköpfe auf Seen) Grenzabmessungen al

bk min.

1500

1910

1750

2150

2000

2380

2250

2620

2500

2910

2750

3150

3000

3400

3250

3640

3500

3880

4000

4380

bk max.

6000

Abmessungen Handantrieb

Motorantrieb

Stoffbreite

bk - 180

bk - 180

Stoffstablänge

bk - 170

bk - 140

Walzenlänge

bk - 170

bk - 170

Kastenlänge

bk - 152

bk - 124

124

Grundmasse KGM6 Handantrieb 88

88

40

96

5

5 bk

Motorantrieb 88

88 53

53

18

18 bk

Falleinstellung

500

3500

4000

2500

20°

1000

40° e

60°

tag

80°

dm on

2000

- /W an

2500

cke n

3000 3500 4000

De

Fall f (mm)

3000

1500

(mm)

1500

2000

Armlänge al

1000

2000

Ausladung a (mm)

ge

onta

enm Deck

125

3000

4000

Kassettenmarkise KGM20 Grundmasse Montagebeispiele

126

ab Seite ab Seite

127 141

Kassettenmarkise KGM20 Typ P2172

Ausführung Nur mit Motorantrieb. Ohne Tragrohr. Gelenkarme unter dem Stoff, mit innenliegenden Federn. Gestell pulverbeschichtet. Achtung Diese Sonnenschutzeinrichtung muss eingefahren werden bei: – Regen (Gefahr von Wassersackbildung) – Schneefall und Frost – Windgeschwindigkeiten grösser als 38.5 km/h oder 5 Beaufort (kleinere Laubbäume schwanken, Schaumköpfe auf Seen) Grenzabmessungen 4 Arme al

bk min.

1500

6000

1750

6000

2000

6000

2250

6000

2500

6140

2750

6620

3000

7130

3250

7610

3500

8100

4000

9100

bk max.

12100

6 Arme al

bk min.

1500 – 3250

12100

3500

12180

4000

13640

bk max.

18200

8 Arme al

bk min.

bk max.

1500 – 4000

18200

20000

127

Grundmasse KGM20 Grundmasse können bei Bedarf selbst berechnet werden. Das Berechnungsprogramm finden Sie unter: Intranet / Publikationen / Produkte / Markisen / Montagemasse Kunden können die Masse bei unseren Kundengesellschaften auf elektronischem Weg anfordern. Motorantrieb Konsolenangaben gemäss Ausführungsbeispielen

bk

500

3500

40° 60°

on tag

e

80°

Wa nd m

2500 3000

en

-/

3500 4000

1000

2000

Ausladung a (mm)

128

3000

4000

De ck

Fall f (mm)

1500

4000

20°

1000

2000

2500

(mm)

3000

1500

Armlänge al

2000

Falleinstellung

129

8 Arme

150

6 Arme

150

4 Arme

150

x

x

K7

K8

K5

K3

x

K4

K6

x

Stützlager 4

Stützlager 3

Stützlager 5

x

Stützlager 4

x

Stützlager 6

K6

K4

Stützlager 2

K5

y

bk

y

bk K7

y

bk

K2

K6

x

K5

Stützlager 2

K4

x

K3

K4

x

K2

K2

K2

K1

x

Stützlager 1

K3

x

150

150

Motorseite

150

Motorseite

K1

Motorseite

Stützlager 1

K3

K1

Stützlager 2

K2

x

Stützlager 1

Stützlager 3

K3

K4

K5

K2

K3

Ausführungsbeispiele KGM20

6 Walzenstützlager

Baugrössendiagramm KGM20

4 Walzenstützlager

6 Arme, 6 Konsolen Nur mit Motor (Typ OREA 120/17)

8 Arme, 8 Konsolen Nur mit Motor (Typ OREA 120/17)

13.64

2 Walzenstützlager

4 Arme, 4 Konsolen Nur mit Motor (Typ OREA 85/17)

12.18

bk min.

bk min. bk [m]

6.00

6.00

6.00

6.00

6.14

6.62

7.13

7.61

8.10

9.10

al [mm]

1500

1750

2000

2250

2500

2750

3000

3250

3500

4000

130

Lochbilder BGM6 / CGM5 Lochbild für Wand- und Deckenkonsole RVA

124 12

160

18

LVA

12

56

80

56

Lochbild mit Schutzdachträger bei BGM6 RVA

22

131

21

53

LVA

NGM20 Lochbild für Wand- und Deckenkonsole 123

20

92

32.5

135

45

12

Lochbild für Dachsparrenlager

.5 18

0 10

25

25

25

38

132

KGM5 / KGM6 Lochbild der Einhängeplatte 140

140 (159)*

36.5

12

87 (105)*

88

20 36

42 (44)*

68

*Armlänge = 4 m

KGM6 Grundplatte für Montage auf Mauerwerk

17

200

88

*Armlänge = 4 m

133

220 (240)*

26

87 (105)*

M

10

(206)*

186

15

68

148

KGM20 Lochbild der Einhängeplatte

170 (200)*

*Armlänge = 4 m

88

140 (159)* 14

36.5

87

(105)*

(91)*

18 50 (63.5)*

42

70

(44)*

(73)*

Grundplatte für Montage auf Mauerwerk 200

26 (54.5)*

88 (91)*

*Armlänge = 4 m

134

220 (240)*

87 (105)*

M

10

186 (206)*

15

68

17

148

Montagebeispiele BGM6 Deckenmontage

160 18

213

191

124

226

124

282

98

Wandmontage mit optionalem Schutzdach

330

135

CGM5 Deckenmontage 160 18

213

124

223

18 234

136

160

202

124

Wandmontage

NGM20 Deckenmontage 100

266

35

321

Wandmontage mit optionalem Schutzdach

100 205

293

ca.85

342

137

Dachsparrenmontage

ca. 320

462

max. 270

305

138

KGM5 Deckenmontage 36.5

242

205



87 (105)*

203

36.5



136

167

87 (105)*

Wandmontage

264 *Armlänge = 4 m

139

KGM6 Deckenmontage 87 (105)*

36.5

241

208



210 222

87 (105)* 36.5



151

170

Wandmontage

270

*Armlänge = 4 m

140

KGM20 260 Deckenmontage

87

49

36.5

204

151

340

183

343

Wandmontage

*Armlänge = 4 m

141

(105)*

87 36.5

151

207

350

Konsolenmasse für Deckenmontage 270

20

4× 0 1 M

91

36.5

87

300

260

35

142

200

28

183

32

14

Allgemein

Vorschriften für das Setzen von Klickerdübeln Standardmässig eingesetzter Dübel d1

L [mm]

Bezeichnung

d0

td min.

hef min.

tfix

M10

93

FAZ 10/10

10

90

60

15

Montagekennwerte Bohrer Ø

mm

d0

10

Nenn Ø

mm

d1

10

Dübellänge

mm

L

93

Verankerungstiefe

mm

hef min.

60

Bohrlochtiefe

mm

t

= td - tfix

Bohrlochtiefe durch Anbauteile

mm

td min.

90

Befestigungsdicke

mm

tfix max.

15

Loch Ø im Anbauteil

mm

df

12

Schlüsselweite

mm

SW

17

Mindestbauteildicke

mm

hmin.

120

Anzugsdrehmoment

Nm

Tinst.

45

Randabstand

mm

cmin.

90

L t fix

d1

d0

h ef

td

143

Rollladen

Rollladen RL13 / RL37 / RL41 Rollladen windstabil RL37W Aluroll AR41 Grundmasse Montagebeispiele

144

ab Seite ab Seite

145 154

Grundmasse RL13 / RL37 / RL41 / RL37W / AR41 Konventionelle Ausführung

Fest-Ausführung rk

rk A

rk

w1 = min. 40

rk

Servicedeckel

Servicedeckel

min. 45

hl

hl

min. 35

Abmessungen Servicedeckel Breite

Länge

min. 100

min. bk + 10

Hinweis: Servicedeckel abnehmbar

145

Rollladen RL13 / RL37 / RL41 / RL37W Typ P4000, Typ P4001, Typ P4002, Typ P4022

Aluroll AR41 Typ P4004

Grenzabmessungen RL13 hl min. [m] hl min. mit Aussteller [m] hl max. konv. [m]

RL37

RL41

Option

RL37W

AR41

0.6

0.6

0.6

1



1



3.5



3.5

3.5

SRL13 SRL37 SRL41 0.6

hl max. Fest [m]

3.2

3.5

3.3

3

3

hl max. Federzug [m]

1.5

1.9

1.9







3.2

3.4

bk min. Getriebe [m]

0.5

0.5

0.5

0.5

bk min. Motor [m]

0.6

0.6

0.6

0.6 –

bk min. Federzug [m]

0.85

0.75

0.75





bk max. Motor/Getriebe [m]

2.5

3.5

4

3.5

3.5







bk max. Federzug [m] bk max. Normalaussteller [m] bk max. Hebelaussteller [m] max. Fläche Motor max. Fläche Getriebe

1.8

3

3.5

1.5

1.8

2



1.8



2

2.5

3



2.5



6

6.5

8.5

6.5

8

3.2

4

6

6.5

8.5

3

4.5

4.5

max. Fläche gekuppelt Getriebe

7

9

8.5

9

8.5

3

4.5

4.5

max. Fläche gekuppelt Motor

12

20

20

20

20

9

12

11

146

Rollladen RL13 / RL37 / RL41 / RL37W Typ P4000, Typ P4001, Typ P4002, Typ P4022

Aluroll AR41 Typ P4004

Kastenabmessungen RL13

RL37

RL41

RL37W

AR41

Option SRL13

SRL37

SRL41

hl

rk

rk

rk

rk

rk

rk

rk

rk

601 – 800

155

145

170

150

165

155

150

170

801 – 1000

170

145

190

150

175

170

155

190

1001 – 1200

185

150

190

150

185

185

165

190

1201 – 1400

185

160

205

160

190

185

175

205

1401 – 1600

200

170

205

170

200

200

185

205

1601 – 1800

205

175

210

175

210

205

190

210

1801 – 2000

215

180

220

180

220

215

200

220

2001 – 2200

220

185

235

190

225

220

205

235

2201 – 2400

230

195

235

195

235

230

215

235

2401 – 2600

230

195

245

200

240

230

215

245

2601 – 2800

240

200

255

205

245

240

220

255

2801 – 3000

245

205

260

215

250

245

230

260

3001 – 3200

255

215

265

220

255

255

240

265

3201 – 3400

260

220

265

225

260

260

245

265

3401 – 3500

270

225

275

230

265

270

250

275

ausgeschäumt

147

Nischen

rk

Konventionelle Ausführung

30/40

30/40

min. 70 g = min. 25

bk

min. 50

bk

Getriebe

Motor / ohne Antrieb

80

80

rk

Fest-Ausführung

40

40

min. 30 g = 20–120 Getriebe

148

bk

bk Motor / ohne Antrieb

100

100

rk

Windstabile Ausführung

36

36

min. 30

g = 20–120 Getriebe

149

bk

bk Motor / ohne Antrieb

Abdruckrolle Abdruckrolle zur zusätzlichen Abstützung des Panzers, damit die Belastung auf den Führungseinlauf aufgrund des Durchhangs der Stäbe minimiert werden kann. 2.5 ≤ bk < 3.5 m 1 Stück notwendig 3.5 ≤ bk < 4.5 m 2 Stück notwendig

Stützwinkel für Fest-Ausführung Für Panzergewicht > 20 kg

28

52

Einstelllänge x = 135–240 mm

60

X

150

150

Kastenrollladen KRL13 / KRL37 / KRL41 Grundmasse Montagebeispiele

151

ab Seite ab Seite

152 154

Grundmasse KRL13 / KRL37 / KRL41 Platzbedarf für Kupplungsstecker berücksichtigen!

hl

h

kh

kh

152

Kastenrollladen KRL13 / KRL37 / KRL41 Typ P4010, Typ P4011, Typ P4012

Grenzabmessungen KRL13 hl min. [m]

KRL37

KRL41

Option KSRL13

KSRL37

0.6

hl max. Motor/Getriebe [m]

2.3

3.4

2.2

hl max. Federzug [m]

1.5

1.9

1.9

2.2

2.6

0.5

0.5

bk min. Motor [m]

0.6

0.6

0.94

bk max. Motor/Getriebe [m]

2

bk max. Federzug [m]

0.74

0.74

3

3.5

– 2.5

3.5

1.8

max. Fläche Motor

5

max. Fläche Getriebe

6.5

KRL37

KRL41

5

6.5

7

2.5

4

3.5

7.5

Option KSRL13 KSRL37 KSRL41

kh

hl

hl

hl

hl

hl

hl

152

< 900

< 1600

< 800

< 800

< 1000

< 800

182

< 1700

< 2500

< 1600

< 1600

< 1900

< 1500

207

< 2300

< 3400

< 2200

< 2300

< 2600

< 2000

153

3.5



Kastengrösse KRL13

2



bk min. Getriebe [m]

bk min. Federzug [m]

KSRL41

0.6

Montagebeispiele Montagetyp B

kh kh

h

hl

kh

Montagetyp C

kh

154

hl

h

hl

h

kh

Montagetyp A

kh

g-/g1-Mass bk

16

bk

g-Mass = 5–90

g1 = 14 (fix)

53

53

g-Mass

g1-Mass

Bereich

Fix

Kastenzusatzbefestigung ~ 67

X

Hinweis Zusatzbefestigung nach hinten, wenn Panzergewicht > 20 kg

155

kh

x-Masse

152

37

182

46

207

58

Alufalt AF41 Grundmasse Montagebeispiele

156

ab Seite ab Seite

157 159

Grundmasse AF41 tn

h

hs

125

60

39

hl

aussenabrollend Typ A 110 aussenabrollend Typ F min. 110 innenabrollend Typ F min. 15 innenabrollend Typ A 22

157

Alufalt AF41 Typ P4003

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

Motor

gekuppelt Hand

0.6

hl max. [m]

Motor 0.6

2.6

2.6

bk min. (Typ F) [m]

0.5

0.82



bk min. (Typ A) [m]

0.5

0.62



bk max. [m]

2.5

max. Fläche

6.5



max. Anzahl



3

tn min.

6.5

11

Sturzabmessungen hl

hs

600 – 1100

250

1101 – 1300

270

1301 – 1500

290

1501 – 1700

310

1701 – 1900

330

1901 – 2100

350

2101 – 2300

370

2301 – 2500

390

2501 – 2600

410

158

130

Montagebeispiele AF41 Montagetyp A

Montagetyp F mit Montagewinkel

konventionelle Ausführung

Fest-Ausführung

hs

min. 210

60

Nische

min. 30 bk h

g = 12–130

159

Allgemeines zu Rollladen Hinweis Weitere detaillierte Informationen können der «Dokumentation zum Rollladensortiment» entnommen werden.

41 3

3

3

13

37

5

3

3

3

13

37

41

41.5 37.5

Panzerspezifikationen

7.5

7.5

7.5

RL37 / RL41 / RL37W / KRL41 KRL37

7.2

RL13 / KRL13

AR41/ AF41

8

7.5

Option SRL37

7.5

Option SRL41

Option SRL13

ausgeschäumt RL37 RL13 RL41 RL37W KRL13 KRL41 KRL37 Typ 4000 4010 Stabverbindung PUR-Schaum

Typ Typ 4001 4002 4022 4012 4011 geschoben

Nein

Lochperforation

Ja

AF41 AR41 Typ 4003 4004

Option SRL13 SRL37 SRL41 Typ 4000

Kette

geschoben

Nein

Nein

Stababstand

Ja / Nein

Typ 4001

Typ 4002

Ja

Lichtanteil 1 x 1 m [%]

3.5

1.4

1.3

12.2

3.5

1.4

1.3

spez. Gewicht [kg/m2]

4.92

2.92

3.07

3.25

11.85

8.1

8.3

160

Roll-Lamellenstore SOLFLEX SF58 Grundmasse

161

ab Seite

162

Grundmasse SF58

kh

w1 = min. 85

kt

Servicedeckel

d2 = min. 43

hl

L = min. 65

Abmessungen Servicedeckel Breite

Länge

min. 120

min. bk + 10

Hinweis: Servicedeckel abnehmbar

162

SOLFLEX SF58 Typ P1200

Grenzabmessungen einzeln Hand hl min. [m]

gekuppelt Hand

0.8

hl max. [m] bk min. [m]

Motor

3 0.6

Motor 0.8 3

0.7



bk max. [m]

3.2

max. Fläche

7

6

– 24

max. Anzahl



2

6

Kastenabmessungen hl

kh

kt

800 – 1000

240

220

1001 – 1200

250

230

1201 – 1600

260

240

1601 – 2000

270

250

2001 – 2500

285

263

2501 – 3000

300

280

163

Nischen

kh

Getriebe

33 min. 40

bk

min. 30 min. 40

kh

Motor

33 min. 40

bk

164

min. 45

Führungen Rollladen

Führungsprofile Produkt

bk-Mass

Ausführung

≤ 2.5 m

Konv. Standard

≤ 2.5 m ≤ 2.5 m > 2.5 m RL / AR

≤ 2.5 m ≤ 2.5 m – – –

KRL

Masse

Code

18.5 x 30

921

920

Konv. Normalausteller Konv. Hebelausteller

922

Konv. Standard

923

Konv. Normalausteller Konv. Hebelausteller

924 925 18.5 x 40

Fest Standard

926

Fest Normalausteller Fest Normalausteller

927 928





22 x 53

929



Konv. (Typ A)

19.6 x 40

930



Fest (Typ F)

19.6 x 40

935

RL37W



Fest

23 x 36



SOLFLEX





22 x 33

970

AF41

Leibungsmontage

30 15

18.5

30

18.5

Konventionelle Ausführung und bk ≤ 2.5 m RL / AR Code 920–922

Frontmontage

max. Kopfhöhe 3.7 mm Dämpfungsprofil nur bei RL13- und SRL-Typen

165

Leibungsmontage

Frontmontage 40 20

18.5

40

18.5

Konventionelle Ausführung und bk > 2.5 m oder Fest-Ausführung RL / AR Code 923–928

Dämpfungsprofil nur bei RL13- und SRL-Typen 53 13

22

Kasten KRL Code 929

22

53

40

Alufalt AF Typ A (konv.) Code 930

19.6

40

19.6

AF Typ F (Fest) Code 935

19.5

SOLFLEX SF58 Code 970

22

33

36

23

Windstabil RLW

166

Lochteilung

200

X

X

100

Konventionelle Ausführung RL / AR / SF58

RL / AR

SF58

Teilung X

Anzahl Löcher

≤ 1500

≤ 1734



2

1501 – 2500

1735 – 2286

(hl-300) / 2

3

2501 – 3500

2287 – 3022

(hl-300) / 3

4

3501 – 4500

3023 – 4034

(hl-300) / 4

5

> 4500

> 4034

(hl-300) / 5

6

hl

Lochteilung gilt nicht für Aussteller.

167

200

X

X

100

100

80

Fest-Ausführung RL / AR

Fest-Ausführung: zusätzliches Loch 200 mm unterhalb Lichthöhe (hl)

1) 

hl

Teilung X

Anzahl Löcher 1)

≤ 1500



2

1501 – 2500

(hl-300) / 2

3

2501 – 3500

(hl-300) / 3

4

3501 – 4500

(hl-300) / 4

5

> 4500

(hl-300) / 5

6

168

Lochteilung gilt nicht für Aussteller.

Montagetyp A Montagetyp B Montagetyp C mit Standardmontage

Montagetyp C mit Frontmontage

200

200

X

x

hl

hl

h

Kasten KRL

h

X

x

100

kh

34

kh

bk

13

hl

Teilung X Standardmontage

Teilung X Frontmontage

Anzahl Löcher

≤ 1200





2

1201 – 2000

(hl-300) / 2

(hl-234) / 2

3

2001 – 2800

(hl-300) / 3

(hl-234) / 3

4

2801 – 3600

(hl-300) / 4

(hl-234) / 4

5

> 3600

(hl-300) / 5

(hl-234) / 5

6

169

200

X

X

100

Alufalt AF

hl

Teilung X

≤ 1500



2

1501 – 2500

(hl-300) / 2

3

2501 – 3500

(hl-300) / 3

4

3501 – 4500

(hl-300) / 4

5

> 4500

(hl-300) / 5

6

170

Anzahl Löcher

100

175

80

200

X

X

250

100

Windstabil RLW

hl

Teilung X

≤ 1500



5

1501 – 2000

(hl – 450) / 2

6

> 2000

(hl – 450) / 3

7

171

Anzahl Löcher

35

80

70

330

Konventionelle Ausführung mit Aussteller gezeichnet: Normalaussteller RL / AR

410

330

60 60 60 60

Fest-Ausführung mit Aussteller gezeichnet: Hebelaussteller RL / AR

80

70

55

35

36

63

400

172

Führungsbefestigung

Führung auf Putz

Führung auf Isolation mit Einlegeplatte bauseits

Führung auf Fensterrahmen

173

Terrassendach TD Typ P2190 (optional TD2)

Grenzabmessungen min.

max.

2

6

1.5

4



6

Breite mit einer Beschattungseinheit [m] Ausladung AL [m] Ausladung mit zwei Glasplatten [m] Neigung α

3 – 15°

LED-Beleuchtung

warm oder kalt

Beschattung

ca. 330

25

270

168

ca. 30

40

Stützen

190 120 62

155

22

80

80

11

ø12

Mit Stützschulter

174

Mit Stützfuss

Grundmasse TD 102

α

HV

HW

80

60

120

168

AL AL VM max. 1 m

80 Grundmasse TD2

102

HV

HW

150

α

168

AL 125

80

80

105

Profilarten

120 Stützen- und Trägerprofil

175

80 Dach-/Längsträgerprofil

Teilung Längsträger in Abhängigkeit von Ortshöhe1) bei Terrassendach m.ü.M.

Achsmass

m. ü. M.

Achsmass

300

830

1100

630

400

805

1200

605

500

780

1300

580

600

755

1400

555

700

730

1500

530

800

705

1600

900

680

ab 1601

1000

655

505 Spezialbewilligung

Maximaler Achsabstand der Stützen in Abhängigkeit von Ausladung und Ortshöhe1) bei Terrassendach Ausladung (AL) m.ü.M.

2000

2250

2500

2750

3000

3250

3500

400

5890

5550

5270

5020

4810

4620

4450

600

4950

4670

4430

4220

4040

3880

3740

800

4200

3960

3760

3580

3430

3290

3170

1000

3610

3400

3220

3070

2940

2830

2720

1200

3120

2940

2790

2660

2550

2450

2360

1400

2750

2590

2460

2340

2240

2150

2080

1600

2450

2310

2190

2090

2000

1920

1850

1800

2200

2080

1970

1880

1800

1730

1660

176

Maximaler Achsabstand der Stützen in Abhängigkeit von Ausladung und Ortshöhe1) bei Terrassendach Ausladung (AL) m.ü.M.

3750

4000

4250

4500

4750

5000

5250

5500

400

4300

4160

4040

3920

3820

3720

3630

3550

600

3610

3500

3390

3300

3210

3130

3050

2980

800

3070

2970

2880

2800

2720

2650

2590

2530

1000

2630

2550

2470

2400

2340

2280

2220

2170

1200

2280

2210

2140

2080

2020

1970

1930

1880

1400

2000

1940

1880

1830

1780

1740

1690

1650

1600

1790

1730

1680

1630

1590

1550

1510

1470

1800

1610

1560

1510

1470

1430

1390

1360

1330

1)

Ortshöhe muss gegeben falls korrigiert werden

Rechnungsbeispiel Terrassendach in Bern 539 m.ü.M. BK 6000 x 4000 mm (Tabellenwerte 600 m.ü.M.) Max. Achsmass Längsträger Max. Achsmass Stützen

755 mm 3500 mm

Die Stützen dürfen seitlich max. 750 mm nach innen versetzt werden.

177

Rollos und Indoorstoren Vertikal-Lamellenstoren Modelle Classic 89, 127, 250

Zugschnur/ SchleuderMotor Kette stab Min. Breite 200 400 Max. Breite 6950 Max. Höhe 3500 3000 3500 Max. Behanggewicht [kg] 20 6 22 1-teilig links oder rechts / 2-teilig Behang links und rechts1) / 2-teilig mittig1)

Freihängend

Breite 40, Höhe 25, Befestigungsclip 4

Oberschiene

Schleuderstab nur einteilig möglich

38

2)

9 25 4

min. 20

1)

40 250 127 89

3) 4)

5)

Querschnitt Lamelle Wandmontage Option: Elektroantrieb Wandabstand bis Mitte Oberschiene 4) Wandabstand min. 20 mm (mit Elektroantrieb min. 30 mm) 5) ½ Lamellenbreite 2) 3)

178

Querschnitt Lamelle freihängend 40

4 Deckenmontage mit Clip

Montagebeispiele

Lamellenabschluss

Parkposition 2-teilig links oder rechts

Beschwerungsplatte eingeschoben

Parkposition 2-teilig links und rechts

Beschwerungsplatte eingeschweisst

Parkposition 2-teilig mittig

Beschwerungsplatte mit Verbindungskette

179

Antriebsarten

Zugschnur/Kette

Motor/Steuerung

180

Schleuderstab

Modell Classic Slope-, gebogene und verspannte Anlagen, 89 und 127 vertikal horizontal gebogen gebogen Min. Breite (Hand) 200 Min. Breite (Motor) 400 Max. Breite 6950 5600 Max. Höhe 3500 1) 20 kg Max. Behanggewicht [kg] 5 – 20 kg 1-teilig oben 1- oder Behang oder unten mehrteilig Mindestradius 89 – 500 650 Mindestradius 127 – 500 900 Freihängend

Slope

Gefälle von 10 – 15° 15 – 25° 25 – 32° 32 – 38° 38 – 46° 46 – 50° 50 – 55°

Max. Fläche [m²] 20 11 8 5.8 3.5 2.7 1.6

Verspannt

vertikal verspannt

Min. Breite (Hand) 200 Min. Breite (Motor) 500 Max. Breite 4500 (Schienenlänge) Max. Höhe 3500 Max. Behanggewicht [kg] 10 1) abhängig von Winkel und Lamellengewicht

181

1)

horizontal verspannt Plafond

4000 2000 4

Vertikal verspannt

40

3)

2)

1)

25 4 9

38

25 4

Horizontal verspannt

40

5)

4)

250 127 89

127 89

Querschnitt Slope-Lamelle Slope-Haken-Aufnahme Slope-Haken 26 mm Slope-Haken 43 mm 4) Slope-Haken 68 mm 5) Slope-Haken 93 mm 1) 2) 3)

182

Querschnitt verspannte Lamelle

Slope (Abschrägung) Zugschnur/Kette

Horizontal gebogen Zugschnur/Kette

183

Vertikal gebogen Zugschnur/Kette

Horizontal-Lamellenstoren Modelle 16, 25, 35, 50

Freihängend Kette Min. Breite Max. Breite Max. Höhe Breite bis 540 Max. Höhe Breite ab 541 Max. Fläche [m²] Freihängend Kurbel Min. Breite Max. Breite Max. Höhe Breite bis 400 Max. Höhe Breite ab 401 Max. Höhe Breite bis 450 Max. Höhe Breite ab 451 Max. Höhe Max. Höhe Max. Fläche [m²] Freihängend Motor Min. Breite Max. Breite Max. Höhe Breite bis 630 Max. Höhe Breite ab 631 Max. Höhe Max. Höhe Max. Fläche [m²]

184

16 2700

25 440 3900 1800 3600

35

50 460 4500 4500 4500

8 16

25 360 2800 3800 – – 1800 3600 – – 9 16 2700

25 590 3800 1800 3600 – – 9

35 50 310 460 4500 1800 3600 – – – 4500 – 4500 16 35

50 685 4500 – – 4500 4500 20

Anlagenhöhe ≤ 500 ≤ 1000 ≤ 1500 ≤ 2000 ≤ 2500 ≤ 3000 ≤ 3500 ≤ 3600 ≤ 4000 ≤ 4500 Oberschiene Unterschiene

16 ca. 65 ca. 95 ca. 110 ca. 120 ca. 140

p 25 35 50 ca. 55 100 ca. 70 ca. 65 110 ca. 80 120 ca. 90 140 ca. 100 150 ca. 115 ca. 110 160 – 175 ca. 125 ca. 120 – – 190 – 200 29 × 29 59 × 56 29 × 10 52 × 20

Verspannte und schiebbare Anlagen (TwinLine) 16, 25 Verspannt, schiebbar (TwinLine) Min. Breite Max. Breite Max. Höhe1) Max. Fläche [m²] Oberschiene Unterschiene 1)

16

25 336 1500 1200 – 2500 1500 – 2500 1.6 2.0 25 × 19 25 × 19

max. Höhe abhängig von der Anlagenbreite Pakethöhe (p) 16 25 ca. 55 ca. 65 ca. 80 ca. 75 ca. 95 ca. 85 ca. 110 ca. 95

Anlagenhöhe ≤ 500 ≤ 1000 ≤ 1500 ≤ 2000 ≤ 2500

29

60 18

10

Pakethöhe (p)

29

185

30

60 27

Einbaubeispiel

29

29

186

Bedienungsarten 35 10 29

29

29

Kettenbedienung

Motor (24 V)

45 29 30

6.6

29

29

29 30

Kurbelbedienung

25

TwinLine

187

11.5

Rollo Modell BASIC

Bedienung mit Kette oder Motor (24 V) Träger­ montage

Kette Min. Breite Max. Breite Max. Höhe

mit Abdeckung

mit Kassette

100 2800

3000 Träger­ montage

Motor

Befestigungsschiene

3000 1) Befestigungsschiene

mit Abdeckung

Min. Breite LT 28 350 Sonesse 480 Max. Breite LT 28 1800 Sonesse 2800 Max. Höhe 3000 1) max. Höhe ist abhängig von der Stoffdicke

mit Kassette

3000 1)

Ausführungsbeispiel

Pendelsicherung

Aussenliegender Fallstab

188

Bedienungsarten

25

58

63

74.5

41

66

66

Trägermontage Wand oder Decke 25

74.5

69

Befestigungsschienenmontage mit Clip, Wand oder Decke

36

63

85

Mit Abdeckung Wandmontage mit Clip 25

Einbaubeispiel

63

74.5

69

Mit Abdeckung Deckenmontage mit Montageprofil

71 69

10

110

39

Trägermontage geteilter Behang Wand oder Decke

189

63.6

Mit Kassette und Seitenführung Wandmontage mit Clip

Wand- und Deckenmontage

Rollo Modell BIG

Bedienung mit Kette oder Motor (230 V) Trägermontage

Kette Min. Breite Max. Breite Max. Höhe

Trägermontage

Motor

mit Abdeckung 450 4000 1) 4000

mit Kassette

mit Abdeckung

mit Kassette

113 m

m

Min. Breite LT 50 620 Sonesse 780 Max. Breite 4000 1) Max. Höhe 4000 1) ab 3400 mm ist die Breite abhängig von der Stoffqualität

102

102 mm

mm

36

72

ca. 127 mm 119 mm

59

86

59

27 22

mm

ca. 127 mm 119 mm

102

86

18

Trägermontage Wand oder Decke

Wand- und Deckenträger

113 m 102 102mm mm

190

m

Mit Kassette und Seitenführung Wand oder Decke

113 113mm mm

113 113mm mm

113 m

102

ca. 127 119

ca. 127 mm ca. 127 mm 119 mm 119 mm

Mit Abdeckung eckig Wand oder Decke

ca. 127 mm ca. 127 mm 119 mm 119 mm

102 102mm mm

119

102 102mm mm

m

102

c

ca

m

113 m

m

118

113 m

118 18

Mit Abdeckung rund Wand oder Decke

Mit Kassette und Seitenführung Wand oder Decke

mm

70

70 mm

47

30

Winkelmontage Abdeckung und Kassette Wand oder Decke

m

191

27

mm

Seitenführungen Nischen- oder Wandmontage 113 m

Pendelsicherung optional

102

102

27

ca. 127 mm 119 mm

102

94

ca. 127 mm 119 mm

m

113

36

113 m

11113 3m mm m

111

m

113

11113 3m mm m

113 m

m

Rollo Modell AQU_1

Bedienung mit Motor (Akku 12 V) und Funksteuerung Motor Min. Breite Max. Breite Max. Höhe

Trägermontage

Befestigungsschiene 620 2000

2600

2500

Modelle PUR, MOTION, LOOK_1 Bedienung nur mit Kette Kette Min. Breite Max. Breite Max. Höhe

PUR

MOTION 100

LOOK_1 170

2600 2600

Modelle SKID, SKIRO, MIKA Bedienung mit Kette, schiebbar oder Springrollo mit Bremse Hand Bedienungsart Behang Min. Breite Max. Breite Max. Höhe, Breite bis 1000 Max. Höhe, Breite ab 1001 Max. Höhe, Breite bis 1200 Max. Höhe, Breite ab 1201

192

SKID SKIRO MIKA Springschiebbar schiebbar rollo mit und Kette Bremse oben / unten oben 300 275 400 1500 1200 2000 – 2000 2600 – 1500 2600 2200 – 1500 –

13 0

10 .5

44

58

28

66

Modell AQU_1

29 – (52  49  – 72 )

16 8

50

66.5

8.5

Modell PUR Kettenbedienung

25 43.4

Modell LOOK_1 Kettenbedienung

193

Modell MOTION Kettenbedienung

25

71

17

18.7 23

42.5

Modell SKID Kette und schiebbar

51.2

17.8

47

50

42

Modell SKIRO schiebbar

194

19 .6

5

58

28

66

28

58

66

Modell MIKA Springrolle mit Bremse

195

Plissé

Modelle verspannt und freihängend Hinweis Faltentiefe für plissierte Stoffe: 20 mm Faltentiefe für wabenplissierte Duette® Stoffe: 25 mm Verspannt Min. Breite Max. Breite Max. Höhe, Breite bis 1200 Max. Höhe, Breite ab 1201 Oberschiene Unterschiene

schiebbar auf Fensterflügel 200 1500 2200 1500 22 × 16 22 × 16

Freihängend Kette Schnurzug Min. Breite 400 300 2300 2200 Max. Breite 1) Max. Höhe 2600 Max. Höhe, Breite bis 950 – Max. Höhe, Breite ab 951 – Oberschiene 27 × 29 22 × 16 Unterschiene 22 × 16 1) max. Breite ist abhängig von der Stoffqualität Anlagenhöhe ≤ 500 ≤ 1000 ≤ 1500 ≤ 2000 ≤ 2600

12

p

29

29

20

196

Pakethöhe (p) für alle Modelle ca. 50 ca. 60 ca. 70 ca. 80 ca. 90

Motor 750 2300 – 1700 2600 27 × 29

12  – 2 3

Modell verspannt schiebbar

mit Spannschuh

mit MHZ-Fensterclip

2 25.5 2

35

29

10

mit MHZ-Klebeset

Modell freihängend Kette

Modell freihängend Zugschnur

29

27

Modell freihängend Motor (24 V)

197

Pendelsicherung optional

Flächenvorhang Modell FV15 frei Schleuderschiebbar stab

Max. Profillänge, ohne Stoss Max. Profillänge, mit Stoss Max. Breite Paneelwagen

Schnurzug

Motor

6400 unbeschränkt

8000

14 000

1600

Montagebeispiele frei Schleuder- SchnurMotor schiebbar stab zug Clip / Spannhebel – Clip / Spannhebel – Clip / Spannhebel – Clip Clip / Spannhebel

48 mm 48 mm

40

40

15

15

2-läufig 3-läufig 4-läufig 5-läufig 6-läufig

Stoffpaneele

66

frei Schleuder- Schnurschiebbar stab zug 1600 3500

66

Stoffpaneelhöhe bis Unterkante Hohlsaum

Max. Breite Max. Höhe

Motor

Weitere Profilvarianten 84

CARAT_24 24 mm 2-, 3-, 4-, 5-läufig

6,2 6,2

FV10 10 mm 2-, 3-, 4-, 5-, 6-läufig

102

48

102

54 54

25

25

73

77

48

ca. 1-3 cm ca. 1-3 cm

FV36 Wandträger 36 mm 2-, 3-, 4-läufig

198

FV36 Deckenträger

27

13

17

84

FV14 15 mm 3-, 5-läufig

48

66

84

Schleuderstabbedienung für 3-, 4-, 5- und 6-läufige Schiene Decken- und Wandmontage

102 48

54

25

Stoffpaneelhöhe bis Unterkante Hohlsaum

18

25

8.8 3.2 5.3

Schnurzugbedienung für 3-, 4-, 5- und 6-läufige Schiene Decken- und Wandmontage

Stoffpaneelhöhe bis Unterkante Beschwerungsprofil (Bestellhöhe)

40

22

15

30

Bodenfreiheit ca. 1 – 3 cm

199

Sonnenschirme

Sonnenschirm PALMO

12 3550 2850

2250 4200 6000

1450 50 600 × 600 × 1900

4000 6000

4000

4000 5000

5000

5000

5000

4000

4000

4000

6000

5000

Ø 6 28 4300 3200 2100

4200 6000

4000

5000

2000

5000

5000 6000

Ø 5 8 19 4150 3050

0 230

5000

0 555 0 230

4000 5000

0 555

0 191

Verpackung [kg]

4000

Ø 4

0 5545620

9100 2130

0 230

0 191

2350 250 1250 65 600 × 600 × 2400 15

70 600 × 600 × 2900

200

400

500

Höhe Tischfreiheit

Kurbelhöhe ca. 1000 400 500

Durchgangshöhe mit Volant

Durchgangshöhe mit Volant Höhe geschlossen Höhe Tischfreiheit Höhe aufgespannt

Durchgangshöhe mit Volant

Höhe aufgespannt

Höhe aufgespannt

Höhe geschlossen Höhe Tischfreiheit

500

Kurbelhöhe ca. 1000

Höhe Tischfreiheit

Durchgangshöhe mit Volant

Höhe aufgespannt

Höhe Volant 250

Höhe geschlossen

Höhe VolantHöhe 250

Höhe geschlossen

530

Verpackung

0 153

4000

Runde Schirme [m] Teilung Fläche [m²] Höhe geschl. Höhe aufg. Durchgangshöhe 0 0 555 462 mit Volant Durchgangshöhe 4000 5000 ohne Volant 6000 Höhe Volant Tischfreiheit (ab Speichenk.) Gewicht [kg]

0 462 0 153 0 191

0 0 462 700 370 3

0 153

0 370

5000 5000 6000

60004000 6000

4000 4000 5000

Eckige Schirme [m] 4 × 4 Teilung 8 Fläche [m²] 16 Höhe geschl. 4000 Höhe aufg. 3150 Durchgangshöhe mit Volant [cm] Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit (ab 1100 Speichenk.) Gewicht [kg] 75 Verpackung 600 × 600 × 2700 Verpackung [kg]

4200 4200 6000 6000

4200 6000

5000 5000

4000 4000 5000

4000

0 230

0 191 0 191

4000 4000 5000

0 230 0 230

0 5055 555

0 4062 5550 462

0 191 0 153 0 153

5000 5000 4200

5 × 5

6000

25 4550 3400

4200 4200 6000 6000

6 × 6 12 36 4700 3450

2100 2350 250 950 80 100 600 × 600 × 3500 15

Fundament und Ballast Mindestballast bei mobiler Aufstellung mit Originalständer Volant 250 250Höhe Volant 250 1200 × 1200Höhe Volant Höhe ca. 785 kg 1300 × 1300 ca. 785 kg 1400 × 1400 ca. 785 kg

Durchgangshöhe mit Volant

Ø 4, 5 Ø 6, 4 × 4, 5 × 5 6 × 6

Höhe geschlossen Höhe Tischfreiheit Höhe geschlossen Höhe aufgespannt Höhe aufgespannt Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe mit Volant Höhe Tischfreiheit Höhe Tischfreiheit

Fundament, Breite/Länge

Schirmgrösse [m]

Kurbelhöhe ca. 1000 Kurbelhöhe ca. 1000

400 400

500 500

Kurbelhöhe ca. 1000

500

201

400

Höhe aufgespannt

Fundament frostsicher gründen, bei schlechtem Baugrund entsprechend vergrössern. Höhe geschlossen

4000

020 307406 370

0 153

0 370

Sonnenschirm SCHATTELLO

5800

6000

6750

6000

7000

Ø 6

7000

Ø 7 12

28 4600 3530

38 4750 3680 2100 2370 280

1330

950

Schliessfunktion nach obennach oben Schliessfunktion Schliessfunktion nach oben durch Teleskopsystem durch Teleskopsystem durch Teleskopsystem

17° 17°

4000

2000

3000 4000

4000

2000

2000 4000

3000

1500 3000

3000

2000

2500 3000 52 2500 2500 58 Ø 350, Länge 4440 4000 5000 5000 5000 18 5000 6000

2500 2000

6000

280280

280

chfreiheit

fgespannt

chfreiheit schlossen

fgespannt chfreiheit

schlossen fgespannt

schlossen

17°

5000

2000

3000 3000 2000

2500

2000 4000

2000

6750

3000

3000 2000

1500 3000

1500

3000

3000 1500

1500

5000

0 555

6000

1500 3000

5000

1500 5000

5000 5000

0 555

6000

20002000

5000

2500

38 200025002500 25004525002500 Ø 350, Länge 4440 18 4000 4000 5000 4000 5000 5000 5000 5000

2500

4000

138

2500

4000

2500 2500 4000

2500 4000

2000 4000

2000

2000

4000 4000

5000 3000 1500 1500

1500

168

272000

2000 4000

203 20002000

1810

2500 5000

7000 7000

28

1810

4000

1

6000

27 450 348

0 230

4000 2000 2500

67

0 230

6000 6000

Ø 6

Höhe Volant Höhe Volant Höhe Volant

202

0 230 0 230

1580

1580

1580

0 195

0 195 0 195

6000

0 6750675

0 555

237

1580

5000

6000 6000

0 50 555 55

205

0 230

4000

5000

5000

12 420 313

5800

Runde Schirme [m] Teilung Fläche [m²] Höhe geschl. Höhe aufg. Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit (ab Speichenk.) 2500 2500 2000 Gewicht [kg] 2000 Verpackung 4000 Verpackung [kg] 4000 5000 5000

5800

Ø 5 8 19 435 328

1580

4000

0 460

5000 5000

Ø 4

0 195

2000

0 155

4000

00 0 46 365

0 195

0 155

0 365

4000

0 5800580

0 460

0 155

4000 4000

Runde Schirme [m] Teilung Fläche [m²] Höhe geschl. Höhe aufg. Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit (ab Speichenk.) Gewicht [kg] Verpackung Verpackung [kg]

0 00 460 46

0 365

0 155 0 155

0 50 365 36

6000 6000

4000

5000 5000

5000

12 4020 2950

6750

7000

1810

1810

1810

0 230

6000

6750

7000

2370 280 1190

690

1470

43

58 Ø 350, Länge 4440 18

28

Schliessfunktion Schliessfunktion nach oben Schliessfunktion nach oben nach oben durch Teleskopsystem durch Teleskopsystem durch Teleskopsystem

890

590

320

360 Ø 350, Länge 4440 18

400

17°

17°

4000

4000 4000 2000

2000

4000 280

24 4300 3230

280

Kurbelhöhe 920

Höhe Volant Höhe Volant Höhe Volant

1020

17°

17°

17°

6000

Kurbelhöhe 920

280

3000 17°

4 × 6

Höhe Tischfreiheit Kurbelhöhe 920

2370

6000

280

Höhe aufgespannt

2150

Höhe geschlossen

Höhe Tischfreiheit

Höhe Tischfreiheit

Höhe aufgespannt

15 4020 2950

3000

6000 5000

4 × 5 8 20 4250 3180 Höhe aufgespannt

3 × 5

4000

2000

5000

3000

5000 5000

Schliessfunktion nachSchliessfunktion oben nach oben nach oben Schliessfunktion durch Teleskopsystem durch Teleskopsystem durch Teleskopsystem

203

3000 2500

2500 4000 3000 2000 2000

2500 2500

Höhe geschlossen

1500

5000

Höhe geschlossen

Eckige Schirme [m] Teilung Fläche [m²] Höhe geschl. Höhe aufg. Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit (ab Speichenk.) Gewicht [kg] Verpackung Verpackung [kg]

2500

4000 5000

3000

1500

5000 1500

5000

4000 4000 5000

25002000 1500

5000

2000 3000

2500

4000 5000

2500 2000

3000 3000 2000 1500

4000

2500 5000 4000 1500 2500

2500

2000

2000 4000

4000

2500 2000

2000 4000

2000

2000

2000

2000

4000

1500

3000

1500

2000 3000

5000

3000

50004000

4000

2500

3 × 4

6000 7000 2150

6000 6000

1500

5000

1500 3000

2500

5000

4000

0 230

6000

0 555

00 0 2315 8

5000 6000

000 58 555 1580

1580 0 195

0 195

0 19550 15

0 155

0 155

00 58 16 4250 3180

5000

5 × 5 8 50 67 0 25 555 4400 3330

2500 2500

2000 2500

2000 2500

2000

1500 3000

2500

4000

5000

4 × 4 5800 0 460

5000

2500

4000

Eckige Schirme [m] Teilung Fläche [m²] 0 0 46050 460 0 650 365 36 Höhe3 geschl. Höhe aufg. 4000 4000 4000 5000 5000 Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit (ab Speichenk.) Gewicht [kg] Verpackung Verpackung [kg]

2500

2500 2000 2500 2000 4000

2000 4000

2000

2000

1500 4000

2000

50

4000

5000

5000

5000

4000

2000

3000

4000

2000

1500

3000

1500

5000

0

3000

2500

3 × 3, 3.5 × 3.5, 3.5 × 3.5 4 × 4 × 4, 6 × 6 × 6

6000

Fundament und Ballast Schirmgrösse [m] Ø 4, 5 3 × 3, 3 × 4 3.5 × 3.5, 3 × 5 4 × 4, 4.5 × 4.5 4 × 5 Ø 6, 7 4 × 6, 5 × 5 4 × 4 × 4 6 × 6 × 6

Fundament, Breite/Länge Mindestgrösse 600 × 600 × 600

Mindestballast bei mobiler Aufstellung mit Standrahmen 1 Lage Waschbeton

600 × 600 × 600

1 Lage Waschbeton

600 × 600 × 600

2 Lagen Waschbeton

600 × 600 × 600

1 Lage Waschbeton

Fundament frostsicher gründen, bei schlechtem Baugrund entsprechend vergrössern.

Schliessfunktion nach oben durch Teleskopsystem

17°

Durchgangshöhe mit Volant

Kurbelhöhe 920

Höhe geschlossen

Höhe Tischfreiheit

204

Durchgangshöhe ohne Volant

280 Höhe Volant

Höhe aufgespannt

4000

2500 Weitere verfügbare Grössen und Formen 2500 2500 2000

Notizen

205

Sonnenschirm FILIUS 3500 3000

Ø 4

7 2790

2870

2950

2590

2670

2950

2000 1750 1500

3500 3050 3000

4000 3000 3050

Ø 3.5 8 9

1750 1500 1525 2250 3500 3000 1500 1750 1500

1500 0 1525 365

2250 3000 1750 1125 1500

2250

1125

3050 3500 4000

4000 3500 3000

12

2000 2020

2220 280

1130

970

790

930

770

790

280

Kurbelhöhe

Kurbelhöhe

Kurbelhöhe

17.5

280 Höhe Volant

280 Höhe Volant

Höhe Tischfreiheit

12

920 15.5 Ø 250, Länge 3070 7.5

Höhe Volant

206

1125 1500

0 1525 3200 365

0 155

0 00 0 36532 275

0 1400 155

Ø 3

0 275

0 120 0 140

3000

Runde Schirme [m] Teilung Fläche [m²] Höhe geschlossen mit Volant Höhe geschlossen ohne Volant Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit mit Volant Tischfreiheit ohne Volant Kurbelhöhe Gewicht [kg] Verpackung Verpackung [kg]

0

0 1200 140 0 155

320 0 120

0 275

40 300 350

3000

3000

3000

3500 1500

3500 1500 3500 3000 1500

3000 1750 3500 3000 1500 1750

1500 3000 2250 1750 1500 3000 1750

1500 1125 2250

1500 2250

1125

1125 2250

1125

1750 1750 2000 1500 1500 15001750 1750 2000 2000 2000 1500 1525 1525

0 155

0 155 00 14

0 155

01525 0 1525 365 365

0 155 0 140

0 0 32036503203650

0 140 0 120 0 140 0 120

0 120

0 0 3200 3200 275 275 0 120

0 0 275 275

4000 4000 4000 3500 3500 3500 4000 40003050 3500 3500 4000 4000 3500 3000 3000 3000 3050 3000 30003500 40003050 3050 3000 3500 3000 3000

3 × 3

2.25 × 3.05

3.5 × 3.5

7

9

2790

289

2950

12 2900

2590

269

2750

2700

2080

2000

2080

2100

2020

2100

280 80

63

600

430

32

300

120

100

920

280 280

Höhe Tischfreiheit

Kurbelhöhe

Kurbelhöhe

Kurbelhöhe

Kurbelhöhe

Höhe aufgespannt / Höhe geschlossen

280

16.5

Höhe aufgespanntohne / Höhe geschlossen Durchgangshöhe Volant

280

16 Ø 250, Länge 3070 7.5

Höhe aufgespannt / Höhe geschlossen Durchgangshöhe mit ohne Volant Durchgangshöhe Volant

15

Höhe Volant Höhe Volant Höhe Höhe VolantVolant

207

3 × 4

8

Höhe Tischfreiheit Durchgangshöhe mit Volant Höhe Tischfreiheit Durchgangshöhe ohne Volant Durchgangshöhe mit Volant Höhe Höhe aufgespannt / Höhe geschlossen Tischfreiheit Durchgangshöhe ohne Volant Durchgangshöhe mit Volant

Eckige Schirme [m] Teilung Fläche [m²] Höhe geschlossen mit Volant Höhe geschlossen ohne Volant Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit mit Volant Tischfreiheit ohne Volant Kurbelhöhe Gewicht [kg] Verpackung Verpackung [kg]

3500

3050

4000

3000

2000 3000

3500 1500

1500

2250

1125

0 155

0 140

0 120

1.5 × 1.5 (Kurbelhöhe 70), 2 × 2, 2.5 × 2.5 3000

1750

1500 3000 1750

20 0

0

3 0 275 365 Weitere verfügbare Grössen und1525Formen

4000

3500

Bei folgendem Zubehör verändern sich die Höhenmasse Ankerplatte zum Aufdübeln +40 Standkreuz +60 Granitständer +100 Standrahmen +90 Fundament und Ballast Schirmgrösse [m]

Fundament, Breite/Länge Mindestgrösse

Ø 3, 3.5, 4

500 × 500 × 500

2.25 × 3.05, 3 × 4 1.5 × 1.5, 2 × 2 2.5 × 2.5, 3 × 3 3.5 × 3.5

500 × 500 × 500

Mindestballast bei mobiler Aufstellung mit Standrahmen 1 Lage Waschbeton 400 × 400 × 50 1 Lage Waschbeton 40 × 40 × 50

Fundament frostsicher gründen, bei schlechtem Baugrund entsprechend vergrössern.

Durchgangshöhe ohne Volant

Höhe Tischfreiheit

Kurbelhöhe

208

Durchgangshöhe mit Volant

280 Höhe Volant

Höhe aufgespannt / Höhe geschlossen

Schliessfunktion nach unten wie bei einem Regenschirm

Notizen

209

Sonnenschirm ALBATROS

2420

2400 500 160

1900 2550

2400 7000

1900 2550

2050

7000 2400 7000 1900 2550

Höhe VolantHöhe 330 VolantHöhe 330 Volant 330 7000

8000

8000

7 × 8 Kurbelhöhe

7 × 7 12 49 5500 3550 Kurbelhöhe

Kurbelhöhe

Höhe Tischfreiheit

Höhe Tischfreiheit Durchgangshöhe mit Volant

2700 2600

56 5700 3750

2450 330 Tiefe

950 Tiefe

380 920 133 Ø 450, Länge 5800 30

250 160

7000 2400

7000 2400 7000 2050

7000

2050

2700 2600

6000 2050

60002050

6000

2060

7000 2400 7000

6000 2050

7000

60002050

6000

Durchgangshöhe Durchgangshöhe mit Volant ohne Volant Höhe aufgespannt Höhe Tischfreiheit Durchgangshöhe mit Volant ohne Volant

Ø 10

2100

Lä ng e

Lä ng e

Lä ng e

Tiefe

Durchgangshöhe ohne Volant Höhe aufgespannt Höhe geschlossen

Höhe aufgespannt Höhe geschlossen

Höhe geschlossen

it öhe

78 5650 3900

6000 7000 8000

6 × 6

Höhe Volant 330 Höhe Volant 330 Höhe Volant 330

it höhe öhe

2650

2350

2650

2650

60007000

17°

210

Ø 9 12 63 5500 3750

2700 2600

10000

113

6000 7000 6000 7000 8000

17°

6000

36 5350 3450

10000

920 147 Ø 450, Länge 5800 30

2650

17°

2350

8000 9000 10000 9000 10000

2700 2600

6000

850

9660 2650

17°

2650

8000 9000

2150

8000

8690 2350

2150

2150

2350

7730

2150

90 7730 86

7730

9660

330

17°

9660

2350

17°

9660

8690

8000 9000 8000 9000 100009000 10000

Runde Schirme [m] Ø 8 Teilung Fläche [m²] 50 Höhe geschl. 5350 Höhe aufg. 3600 Durchgangshöhe 2080 mit Volant Durchgangshöhe 2450 ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit (ab 1200 Speichenk.) Schliessfunktion Schliessfunktion Schliessfunktion Kurbelhöhe nach oben durch nach oben durch nach oben durch Teleskopsystem Teleskopsystem Gewicht [kg] Teleskopsystem 133 Verpackung Verpackung [kg] 60 8690 96

9660

8690 2350

2150

2150 8000

Eckige Schirme [m] Teilung Fläche [m²] Höhe geschl. Höhe aufg. Durchgangshöhe mit Volant Durchgangshöhe ohne Volant Höhe Volant Tischfreiheit (ab Speichenk.) Kurbelhöhe n iessfunktion h h oben durch Gewicht [kg] skopsystem Verpackung Verpackung [kg]Breite Breite Breite

pannt

90 7730 86 7730

7730

Weitere verfügbare Grössen und Formen 4 × 6 (Kurbelhöhe 70), 5 × 5.85, 5 × 7.5, 6 × 7, Ø 7 Fundament und Ballast

6000 ca. 720 kg

10000

800 × 800 × 600 900 × 900 × 600

ca. 980 kg ca. 1240 kg

Fundament frostsicher gründen, bei schlechtem Baugrund entsprechend vergrössern.

Schliessfunktion nach oben durch Teleskopsystem

17°

efe

211

Kurbelhöhe

Höhe Tischfreiheit

Durchgangshöhe mit Volant

Höhe aufgespannt

Durchgangshöhe ohne Volant

Höhe geschlossen

Höhe Volant 330

2050

7000

6000

700 × 700 × 600 8000 9000

2650

2150

Ø 7 Ø 8 Ø 9 Ø 10 4 × 6, 5 × 5.85 5 × 7.5, 6 × 6 6 × 7, 7 × 7 7 × 8

Mindestballast bei mobiler Aufstellung mit Standrahmen ca. 720 kg ca. 980 kg 9660 ca. 1240 kg ca. 1560 kg

2350

Fundament, Breite/Länge/Tiefe Mindesttiefe 800 × 800 × 600 800 × 800 × 600 8690 7730 900 × 900 × 600 1000 × 1000 × 600

Schirmgrösse [m]

7000

Sonnenschirm DACAPO 0 1110

3350 3350 3500 3500

2600 3350 3350 2600

2600 3350 3500

A (min./max.)

3000 2600 3350

3000 2600

2100

2600 2100

2600 2100 2500

2500 2600

2500

M

L (min./max.)

0 1110

3350 3300 3500

K A (min./max.)

K A (min./max.)

M L (min./max.)

K

L (min./max.)

Hub 400

N

H (min./max.)

Gasfelder Hebehilfe

Hub 400

N

H (min./max.)

Gasfelder Hebehilfe

M

330 1110 1030

3000 3300 3500

1110

2500 3000 3300

10300 92

920 780

2500 3000

0 330 3150

0 3150 330 2750 1030 92800 7

3150 27350 0 2 5

27050 235

3000

Eckige Schirme [m] 2.5 × 3.35 1) 2.6 × 2.6 2.1 × 3 Teilung 10 8 10 6.8 8.3 Fläche [m2] A min./max. 2500/2900 2550/2940 2500/2900 B 1800 C min./max. 2220/2620 D 2050 H min./max. 1950/2350 1000/1400 1020/1400 1150/1550 K1) min./max. 1710/2110 1920/2310 1680/2080 L1) min./max. 420/820 420/810 400/800 M1) min./max. Schirmstock 55 Gewicht [kg] 20 Verpackung 2350 × 370 × 150 Verpackung [kg] 3 1) Masse ohne Volant; mit Volant 20 cm abziehen 2) Ø 3.5 m mit Volant, nur Airtex zu empfehlen, Leacril auf Anfrage 3) Bei Aufstellung an exponierten Lagen Ballast erhöhen (Granitsockel nicht geeignet, Standrahmen doppelt belegen)

212

2600

330

1110

3500

0

2500 2600

330

1110

1030

3300 3500 3300

0

30 110 110

1030

920 1030 920

920

780 920 780

2500 2500 3000 3000 3000 3000 3300 3300

330

2500

00 3150 333150

Runde Schirme [m] Ø 2.5 Ø 3 Ø 3.3 3) Ø 3.5 2) 3) ca. B ca.B B Teilung 10 170 170 4.9 7.1 8.5 9.6 Fläche [m2] A min./max. 2500/2900 B 1600 1800 C min./max. 2220/2620 200 200 200 D 1850 2050 H min./max. 1950/2350 1) 1000/1400 800/1200 600/1000 500/900 K min./max. 1800/2200 1700/2100 L1) min./max. Ø 55 x 3 Ø 55 x 3 Ø 55 x 3 690/1090 500/900 400/800 M1) min./max. Schirmstock 55 Gewicht [kg] 18 19 20 Verpackung 2350/370/150 Verpackung [kg] 3 780

00

2500

780

780

2500

50 3150 2750 2750 31

27050 2750 235 2350

2500

0

235

2500

0

235

30 2600

Bei folgendem Zubehör verändern sich die Höhenmasse Ankerplatte zum Aufdübeln +40 Standkreuz +60 Granitständer +10 Standrahmen +9 Fundament und Ballast Schirmgrösse [m]

Fundament, Breite/Länge Mindestgrösse

Ø 2.5, 3, 3.3, 3.5

500 × 500 × 500

2.5 × 3.35 2.6 × 2.6, 2.1 × 3

Mindestballast bei mobiler Aufstellung mit Standrahmen 1 Lage Waschbeton 500 × 500 × 50 1 Lage Waschbeton 500 × 500 × 50

500 × 500 × 500

Fundament frostsicher gründen, bei schlechtem Baugrund entsprechend vergrössern.

B

A (min./max.)

M

K

Ø 55 x 3

L (min./max.)

200 Gasfelder Hebehilfe

N

Hub 400

ca. 170

H (min./max.)

D

3300

1110

213

3000

0

1030

920

780

2500

330

3150

2750

0

235

3500

2500

C (min./max.)

ca. 280

3350

2600

Sonnenschirm MEZZO 0 103

0 103

920

3000 3000

0

315

2600

315

2600

0

0

315

2750

920

780

2500 2500 3000

920

780

214

2.5

780

2500

Runde Schirme [m] Teilung Fläche [m²] A min./max. B min./max. C min./max. D min./max. E F G H I max./min. K max./min. L max./min. M max./min. P max./min. Schirmstock Gewicht [kg] Rechteckkarton Rechteckkarton [kg]

2750

750 0 2

235

0 103

235

2600

0

0

235

3000 3300

3 10 4.9 7.1 1930 1820/1720 2530 2510/2410 3390 3590/3690 1270 1040/1140 1620 2800 3050 550 900 1820/1920 2590/2690 300/400 1020/920 930/1030 830/740 800/700 55 16 17 2900 × 370 × 150 3

3300 3300

2600

3.3 8.5 2000 2620 4050 1000 1700 3350 1920 2780 400 900 660 18

2600 2600

2100 3000

3000

3300

3300

Eckige Schirme [m] Teilung Fläche [m²] A min./max. B min./max. C min./max. D min./max. E F G H I max./min. K max./min. L max./min. M max./min. P max./min. Schirmstock Gewicht [kg] Rechteckkarton Rechteckkarton [kg]

215

2600

2600

2.6 × 2.6 8 6.8 2090 2680 3720 1290 1540 2820

3000

2.1 × 3 10 6.3 1950 2610 3510 1500 1620 2720 550 900 1920

2680 380 690 500

2100

0 103

0 103

920

3000

0

315

2600

0

315

2750

920

2500

780

780 2500

2750

0

235

2600

0

235

2700 400 730 540

55 160 2900 × 370 × 150 3

Bei folgendem Zubehör verändern sich die Höhenmasse Ankerplatte zum Aufdübeln +40 Standkreuz +60 Granitständer +100 Standrahmen +90 Fundament und Ballast Schirmgrösse [m]

Fundament, Breite/Länge Mindestgrösse

Ø 2.5, 3, 3.3

500 × 500 × 500

2.6 × 2.6, 2.1 × 3

Mindestballast bei mobiler Aufstellung mit Standrahmen 1 Lage Waschbeton 500 × 500 × 50 1 Lage Waschbeton 500 × 500 × 50

500 × 500 × 500

Fundament frostsicher gründen, bei schlechtem Baugrund entsprechend vergrössern.

200

Ø 55

A

F P

E

D C B

I

N

G H

L

K

M

200

0

920

780

0

315

2750

0

235

0 103

216

Notizen

217

Fenster- und Schiebeladen Klappladen aus Aluminium mit feststehenden Lamellen

MS 54/10

MS

JS

JS 40/12

Rahmen Aluminium-Hohlkammerprofil 75/32 Füllung Feststehende Lamellen Hohlraum aus stranggepresstem Aluminium RAL Classic, VSR, NCS, Holzdekor Farben

218

Klappladen aus Aluminium mit beweglichen Lamellen

JVH 98/13 70/13

JSV

JVH/JHV-73-A

JS 40/12

MS 54/10

MSV

33 86 Verstellhebel

Rahmen Aluminium-Hohlkammerprofil 75/32 Füllung Bewegliche Lamellen Hohlraum aus stranggepresstem Aluminium JS und MS (seitlicher Schwenkhebelverschluss) JVH und JVH-73-A (senkrechte Schubstange) RAL Classic, VSR, NCS, Holzdekor Farben

Weitere Modelle und technische Angaben: www.ehret.com

219

Grenzabmessungen Fensterladen aus Aluminium Ladentyp alle Anschlagschema bk min. bk max. 1 L / 1 R 410 810 2 / 2 L / 2 R 814 1614 2 LA / 2 RA 811 1611 3 L / 3 R 1221 2421 3 LA / 3 RA 1215 2415 4 1628 3228 4A 1615 3215 Anschlagschema h min. h max. alle 810 2512 Befestigung siehe VSR-Merkblatt «Befestigungsarten»

Montagebeispiele

Montageart 1 Laden bündig in der Leibung. Massaufnahme von Leibungskante zu Leibungskante (engste Stelle).

Montageart 2 – mit Falzleiste Die Flügel stehen ca. 10 mm über die Fassade hinaus. Massaufnahme von Leibungskante zu Leibungskante (engste Stelle).

bk

Montageart 1/2

220

bk

Montageart 3

Anschlagschema

1L

1R

2L

2R

2

2 LA

2 RA

3L

3R

3 LA

3 RA

4

4A

221

Standardmontage

Mittig Mittig 186 6

175

Mittig

36

25

Mittig

237

226

6

Definierte Masse bei der Standardmontage der Bänder

Montageart 1/2/3

222

Masse für die Standardmontage, die vom Kunden angegeben werden müssen

B

15°

C (Standard 35 mm) Montageart 1/2

B

E

15°

C (Standard 35 mm) Montageart 3

223

Schiebeladen aus Aluminium R75

SUN-R75

75

11

SUN L54 54/18

32

Rahmen Aluminium-Hohlkammerprofil 75/32 Füllung Feststehende Lamellen Hohlraum aus stranggepresstem Aluminium SUN 54 18/54 RAL Classic, VSR, NCS, Holzdekor Farben Masse Breite: min. 550 mm/max. 2200 mm Höhe: min. 800 mm/max. 3000 mm

PL

75

R75

PL

32

Rahmen Füllung Farben Masse

224

Aluminium-Hohlkammerprofil 75/32 Geschlossene Blechfüllung RAL Classic, VSR, NCS, Holzdekor Breite: min. 550 mm/max. 2200 mm Höhe: min. 800 mm/max. 3000 mm

Schiebeladen aus Aluminium SL 22/60

12

45

SL

SL

32

Rahmen Füllung Farben Masse

Aluminium-Hohlkammerprofil 45/32 Feststehende Lamellen SL 22/60 RAL Classic, VSR, NCS, Holzdekor Breite: min. 550 mm/max. 2100 mm Höhe: min. 800 mm/max. 3000 mm

PL

PL-LO

75

R75

Rahmen Füllung Farben Masse

32

Aluminium-Hohlkammerprofil 75/32 Blechfüllung mit Lochmuster RAL Classic, VSR, NCS Breite: min. 550 mm/max. 2200 mm Höhe: min. 800 mm/max. 3000 mm

Weitere Modelle und technische Angaben: www.ehret.com

225

Schiebeladen aus Aluminium

45

SL12

MATRICO

32

Rahmen Aluminium-Hohlkammerprofil 45/32 Füllung Streckmetall Farben RAL Classic, VSR, NCS Masse Breite: min. 550 mm/max. 1250 mm Höhe: min. 800 mm/max. 3000 mm

75

MATRICO-MAX70

MAX70

70

Rahmen Aluminium-Hohlkammerprofil 70/75 Füllung Streckmetall Farben RAL Classic, VSR, NCS Masse Breite: min. 550 mm/max. 1500 mm Höhe: min. 800 mm/max. 5500 mm

226

Schiebeladen aus Aluminium

SUN-MAX48 V

Rahmen Füllung Farben Masse

MAX48

32

16

SUN L54 54/18

48

Aluminium-Hohlkammerprofil 48/32 Bewegliche Lamellen SUN 54/18 RAL Classic, VSR, NCS Breite: min. 550 mm/max. 1500 mm Höhe: min. 800 mm/max. 3000 mm

SL-N xx/15

NATURE-SL12

45

SL12

Rahmen Füllung Farben Masse

32

Aluminium-Hohlkammerprofil 45/32 Echtholz-Lamelle, Sibirische Lärche 40/15, 60/15, 80/15 oder 100/15 Rahmen: RAL Classic, VSR, NCS, Holzdekor Breite: min. 550 mm/max. 2100 mm Höhe: min. 800 mm/max. 3000 mm

Weitere Modelle und technische Angaben: www.ehret.com

227

Anschlagschemen

1/R

1/L

2/LL

2/LL-R

3/LLL

3/RRR

3/LLL-RR

3/LL-RRR

228

1/L-R

2/RR

2/L-RR

2/LL-RR

3/LLL-R

3/L-RRR

3/LLL-RRR

229

Aufhängung oben Träger und Blende Einbautiefe A75 1

32 mm

System / Anzahl Laufschienen A105 A148 A195 1 2 2 3 2 3

SUN R75, PL, PL-LO, MATRICO, SL-12 NATURE

48 mm

SUN-MAX40-V

70 mm

MATRICO-MAX70

Führungen unten

Typ A «Profilführung»

gekröpft

230

Typ B «Schiebeführung»

gerade

gekröpft

gerade

System 75 ECO60 / BT48

75

137 67

34

18

33

48

Typ A

Typ B

12 2)

303)

75 x

3 17

10

9

3

x

303)

75

y

y

12 2)

5

30

120 97

159 1)

36

MAX15 / MAX28 4) / MAX37 4) / MAX48 / CADROTEX 4) 1) benötigte Einbauhöhe 2) Wandabstand 3) 43 mm bei unterer Führung Typ C 4) Ladenführungsprofil Typ C ab 3000 mm Flügelhöhe verwenden

231

System A105 ECO60 / BT32

105

33

97

67

34

137

44

30

18

69

120

159 1)

28

32

32

Typ A 12 2)

R75 / TZR75 / R48 / SL / SL12 1) benötigte Einbauhöhe 2) Wandabstand

232

3

10

9

30

75

12

Typ B 12 2)

233

3

17

5

30

75

12

System A148 ECO60 / BT32

148

44 158

44

18

33 30

69

97

67

130

34

180 1)

28

32

32

32

Typ A 12 2) 12

AR61 R75 / TZR75 / R48 / SL / SL12 1) benötigte Einbauhöhe 2) Wandabstand

234

3 10

9

30

75

12

Typ B 12 2) 12

12

235

3

17

5

30

75

121

System A195 ECO60 / BT48

60

67

34

60

30

13

97 33

147

36

195

221 1)

195

48

48

Typ A 12 2)

48 12

4

10

8

30 3)

84

12

MAX15 / MAX28 4) / MAX37 4) / MAX48 / CADROTEX 4) 1) benötigte Einbauhöhe 2) Wandabstand 3) 43 mm bei unterer Führung Typ C 4) Profilführungsrahmen Typ C ab 3000 mm Flügelhöhe verwenden

236

Typ B 12 2)

48

12

237

4 17

5

30 3)

84

12

Basiswinkel 44

46 28

40 103

30 12

ECO60

12

ECO100

238

33

163

138

34 33 30

97

135

157

8

8

60

60

28

Deckenmontage 55

5

5

33

33

56

56

33

3.5 12

12

3.5

12

11.5

12

12

35

175

2-läufig mit R75-Rahmen R75

3-läufig mit MAX-Rahmen MAX 48 / MAX37 / MAX28 / MAX15

140

55

33

55

15

15 155

2-läufig mit MAX-Rahmen MAX70

239

33

7.5

7.5

33

56

56

30

12

12

12 143

3-läufig mit R75-Rahmen R75

11.5

Motoren/Antriebe

Raffmotoren EES/DES Technische Daten Drehmoment max. [Nm]

Drehzahl [min-1]

Stromaufnahme bei Volllast [A]

Leistungsaufnahme [W]

6

24

0.4

95

10

24

0.5

110

18

24

0.7

155

Raffmotor EES

Raffmotor DES

230V/50Hz

L1 N PE

K1 MSG-1 UP DES

T1

3

2 1

3

2 1

PE

N

N

Q1

230V/50Hz

PE

L1 N PE

X1

M

AUF AB

Q1 Schalter / Motorsteuerung AUF/AB T1 Taster / Motorsteuerung AUF/AB1/AB2 X1 Steckverbindung Hirschmann

240

4

3

2 1

4

3

2 1

X1

AUF AB1 AB2

M

Rohrmotoren Technische Daten Drehmoment max. [Nm]

L1 N PE

Drehzahl [min-1]

Stromaufnahme bei Volllast [A]

Leistungsaufnahme [W]

6

17

0.45

90

9

16

0.5

100

10

12

0.45

90

20

12

0.65

140

30

12

0.75

160

40

16 / 17

1.2

285 / 270

50

12

1.1

240

55

17

1.5

320

85

17

2.1

450

100

12

1.9

410

120

12

2.1

450

230V/50Hz

PE

N

1 2

Q1

3 2 1 X1 3 2 1

Q1 Schalter / Motorsteuerung AUF/AB X1 Steckverbindung Hirschmann

M

241

Hinweis Ausgang von Q1 bestimmt Drehrichtung des angetriebenen Produkts

Funkmotoren Technische Daten Drehmoment max. [Nm]

Drehzahl [min-1]

6

17

0.45

90

9

16

0.5

100

10

17

0.5

120

15

17

0.65

140

20

17

0.75

160

30

17

1.1

240

40

12 / 17

0.95 / 1.2

200 / 270

50

12 / 17

1.1 / 1.25

240 / 270

55

17

1.5

320

85

17

1.8 / 2.1

400 / 450

120

12

1.8 / 2.1

400 / 450

Leistungsaufnahme [W]

PE

230V/50Hz

L N

L1 N PE

Stromaufnahme bei Volllast [A]

3 2 1 X1 3 2 1

X1 Steckverbindung Hirschmann

M

242

Solarmotoren

Solar-Rohrmotoren WM10/ WM20 / WM40

Grenzabmessungen für Anwendungen mit Solarmotoren Produkt

Motortyp

WM10 RL13 (ab 3.5 m2 bis 7 m2)



RL37 / 41, AR41, AF41 (bis 4.5 m2)



RL37 / 41 AR41, AF41 (ab 4.5 m2 bis 9 m2) AM95, AS95, ASR95, VS95

WM20

• •

AM150, AS150, VS150



FM150 ohne GZA, KGM5



FM150 mit GZA



BGM6, NGM20, CGM5, KGM6

• •

SRL37 / 41 (< 2 m2) SRL37 / 41 (ab 2 m2 bis 4.5 m2)



SRL37/41 (ab 4.5 m2 bis 9.5 m2)



SRL13 (< 1 m2) SRL13 (ab 1 m2 bis 2.5 m2)

• •

SRL13 (ab 2.5 m2 bis 6.5 m2) • mögliche Kombinationen Hinweise – Raffstoren-Produkte kombiniert mit ISR können nicht mit Solarmotoren betrieben werden! – Raffstoren-Produkte mit Wippen dürfen nur in Ausführung «Grundstellung (G)» eingesetzt werden! – Auslieferungszustand für Raffmotoren: aus «Null»-Stellung um 180° zurückgedreht – Es dürfen max. 3 Sonnenschutzanlagen gekuppelt werden!

243

WM40



Solar-Rohrmotoren WM10 / WM20 / WM40 WM10 410 379 362 Ø 53

10

10

WM20 478 464 445 Ø 78

10

10

WM40 653 639 616 Ø 78

10

10

244

Solarpanel WM10 5,7

60

M4

10

580

67

442.5

50

Rohrmotor MEH 612/40

530

6.4

WM20 / WM40

Hutschiene

40 30

60

580

Solarmodul DLM-20 / DLM-40 inklusive Akku

245

Allgemeines zu Motoren/Antriebe Achtung – Storenmotoren nicht parallel schalten! – Erdung/Nullung nur gemäss örtlichen Vorschriften! Wichtig – Definitiver Anschluss des angetriebenen Produkts darf nur nach Freigabe durch unseren Monteur erfolgen! – Unser Monteur gibt das Produkt erst nach der Endjustierung der Endstellung frei. – Elektrische Daten sind Leitwerte und können je nach spezifischem Motortyp abweichen! – Zwischen den AUF-/AB-Befehlen muss eine Umschaltpause von mindestens 500 ms eingehalten werden.

246

Notizen

247

Steuerungen Allgemeines

Schenker Storen bietet Ihnen verschiedenste Möglichkeiten zur Steuerung Ihrer Sonnenschutzanlage. Anpassungen und spezielle Funktion nach Absprache. Steuerungen SE50 (Typ P4959)

Funksteuerung zur Ansteuerung sämtlicher Schenker Storen Produkte

Somfy io (Typ P4962)

Funksteuerung für mehrere Bereiche der Haustechnik (Smart Home) Bedienung über PC, Tablet, Smartphone möglich

SE100 Control (Typ P4951) SE100 Touch (Typ P4951)

Einfache 1-Kanal-Steuerung

1-Kanal-Steuerung mit Touch-Display

SE400 (Typ P4954)

4-Kanal-Steuerung, Erweiterung durch Funk

SE1000 (Typ P4940)

Bus-System zur Ansteuerung aller Storenprodukte inkl. Licht, Fenster usw.

KNX (Typ P4941)

Gebäudeautomatisierungssystem im internationalen, offenen Standard für die Kommunikation von Geräten verschiedener Hersteller

248

Steuerkanäle diverse diverse

Bedienung, Funktion manuelle Bedienung (verdrahtet) Fernbedienung (Handsender) Gruppierungen









Touch-Display

SE400 SE1000

KNX

2

4, erweiterbar





















































EFH, MFH, Zweckbau, Büro

1

gehobenes EFH, Zweckbau, Büro

EFH, Zweckbau, Büro

SE300 EFH, Zweckbau

SE100 EFH, Zweckbau

Somfy io EFH, MFH Renovation

Anwendungsbereich

SE50 EFH, MFH Renovation

Funktionsübersicht

32, erwei- diverse terbar

Komfort Sonnenautomatik









Sonnenstandsnachführung innen

aussen

Innenraumtemperatur



Aussentemperatur auswertung









Dämmerungsautomatik









Zeitprogramm



Automatiksperre



























































Produktschutz Windauswertung



Niederschlagsauswertung



Frostfunktion • mögliche Funktionen

249

Somfy io

SE100

SE300

EFH, Renovation

EFH, MFH Renovation

EFH, Zweckbau

EFH, Zweckbau

EFH, Zweckbau, Büro

gehobenes EFH, Zweckbau, Büro

1

2

4, erweiterbar

32, erwei- diverse terbar

Steuerkanäle diverse diverse

SE400 SE1000

KNX EFH, MFH, Zweckbau, Büro

Anwendungsbereich

SE50

Objektschutz Abschreckung



Luftfeuchte­ auswertung























Zusätzlicher Eingang Freihalten von Fluchtwegen Sicherheit beim Unterhalt Kommunikation, Leitsysteme Steuerung Visualisierung Fernwartung

















• mögliche Funktionen

Möglichkeiten der Steuerung automatischer Anlagen

Einzelsteuerung

Etagensteuerung

Gruppensteuerung

Fassadensteuerung

Raumsteuerung

Gebäudesteuerung

250

Erklärung Symbole / Funktionen Manuelle Bedienung: Erlaubt die zentrale oder lokale Bedienung von Storen. Fernbedienung (Handsender): Erlaubt die drahtlose Bedienung von Storen. Sonnenautomatik: Misst die aktuelle Sonnenhelligkeit und fährt die Store nach Bedarf in die Beschattungs­ position. Sonnenstandsnachführung: Misst den aktuellen Sonnenstand und führt die Lamellen nach, für eine optimale Raumhelligkeit (Büro, Bildschirm, Arbeitsplätze). innen

Innenraumtemperatur/Raumthermostat: Misst die Innenraum­tem­pera­tur und verzögert das automatische Beschatten, bis die Temperatur erreicht ist. Dämmerungsautomatik: Misst die aktuelle Aussen­ helligkeit und fährt die Store automatisch in die gewünschte Position. Zeitprogramm: Fährt die Store zeitgesteuert in die gewünschte Position. Automatiksperre: Unterdrückt die Automatikfunktionen im eingestellten Zeitraum, z. B. für die verzögerte Aktivierung der Sonnenauswertung. Funkuhrempfang: Die aktuelle Uhrzeit wird z. B. über ein GPS-Signal empfangen und somit sekunden­genau eingehalten. Windauswertung: Misst die aktuelle Windgeschwindigkeit und schützt Storen vor zu hoher Windbelastung. Niederschlagsauswertung: Stellt Niederschlag fest und schützt Storen vor Durchnässung.

251

aussen

Aussentemperaturauswertung: Misst die aktuelle Aussentemperatur für die Frostauswertung. Frostfunktion: Ermittelt aus Niederschlag und Aussentemperatur, ob eine Frostgefahr für Storen besteht, und schützt diese entsprechend. Abschreckung: Das System kann die Signale eines Be­ wegungs­melders auswerten und die Storen schliessen. Luftfeuchteauswertung: Misst die aktuelle Innenraum-Luftfeuchtigkeit und öffnet/schliesst automatisch Fenster für die Raumbelüftung. Freihalten von Fluchtwegen: Das System kann nach Informationen einer Rauchwarnanlage (RWA) Storen einziehen, um Fluchtwege freizuhalten. Sicherheit beim Unterhalt: Für Putz- und Unterhalts­ arbeiten an Fenstern oder Storen werden die Storen in eine Endposition gefahren und verriegelt.

252

Notizen

253

Malax Dichtungssystem für alle Storen mit Handantrieb

D

Dichtungseinsatz

25

Einsatz – Schnitt

Einsatz – Querschnitt

Ø aussen (D)

Durchführung: Innen-Vierkant 8x8

25

193000.01

27

193000.02

30

193000.03

Artikel-Nr.

254

65

80

Dichtungsrondelle (aussen)

40 60

Rondelle – Schnitt

Rondelle – Draufsicht

Aussenmass

Dichtungsrondelle mit Innen-Vierkant

80 x 60

193000.07

Artikel-Nr.

35°

– 55

°

Schwenkbereich

255

Skyworker T460

Arbeitsbereich T460

100 kg

kg

kg

600

320

Technische Daten T460 Arbeitshöhe [m]

46

Hubhöhe [m]

44

Reichweite [m]

31

Arbeitskorbfläche [m]

2.42 x 0.97

Arbeitskorblast [kg]

600

Bauhöhe [m]

3.75

Baulänge [m]

10.4

Zulässiges Gesamtgewicht [kg]

18000

Zulässige Aufstellneigung



Schwenkbereich

500°

Drehwinkel des RÜSSELS®

180°

Drehwinkel des Oberarms

180°

Standort: Schönenwerd

256

TB270

Arbeitsbereich TB270

100 kg

200 kg 230 kg

Technische Daten TB270 Arbeitshöhe [m]

27

Hubhöhe [m]

25

Reichweite [m]

14.8

Arbeitskorbfläche [m]

1.4 x 0.7

Arbeitskorblast [kg]

230

Bauhöhe [m]

3

Baulänge [m]

6.75

Zulässiges Gesamtgewicht [kg]

3500

Zulässige Aufstellneigung



Schwenkbereich

450°

Standorte: Aarau, Bachenbülach, Liestal, Pfäffikon, Solothurn, St. Gallen

257

TB220

Arbeitsbereich TB220

100 kg

200 kg

Technische Daten TB220 Arbeitshöhe [m]

22.1

Hubhöhe [m]

20.1

Reichweite [m]

14

Arbeitskorbfläche [m]

1.4 x 0.7

Arbeitskorblast [kg]

200

Bauhöhe [m]

3

Baulänge [m]

6.44

Zulässiges Gesamtgewicht [kg]

3500

Zulässige Aufstellneigung



Schwenkbereich

450°

Standorte: Bern, Zürich

258

Notizen

259

Einsatzbedingungen Wind Einsatzempfehlungen gemäss SIA 342

Zuordnung Windwiderstandsklassen zu Windgeschwindigkeit Abschlüsse (gemäss EN 13659) 0

1

2

3

4

5

6

m/s