2016 November 2016

ERA European Ramblers’ Association EWV Europäische Wandervereinigung FERP Fédération Européenne de la Randonnée Pédestre Rundschreiben 4/2016 November...
Author: Frieda Wolf
3 downloads 6 Views 2MB Size
ERA European Ramblers’ Association EWV Europäische Wandervereinigung FERP Fédération Européenne de la Randonnée Pédestre Rundschreiben 4/2016 November 2016

EWV-Konferenz in Hässleholm Die 47. EWV-Konferenz fand vom 8. bis zum 10. 9. 2016 in Hässleholm, Schweden statt. Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, einen kleinen Teil der Skåne Region (Schloss Hovdala und Umgebung) zu entdecken. Die Delegierten begrüßten eine neue Mitgliedsorganisation aus Frankreich: Comité régional de Lorraine de randonnée. Die Delegierten genehmigten eine Resolution zum Thema "Zugang zur Natur". Diese Resolution ist auf der EWV-Webseite (EWV/Grundsätze) verfügbar und wurde an alle EWV-Mitgliedsorganisationen verteilt. Die Präsidentin Lis Nielsen stellte zwei neue EWV-Partner vor: das Tenerife Walking Festival und das Gran Canaria Walking Festival. Es wurde beschlossen, dass die EWV-Konferenz im Jahre 2020 in Katalonien, Spanien stattfindet. Das Protokoll der Mitgliederversammlung, die am Samstag den 10. 9. 2016 stattfand, ist auf der EWVWebseite veröffentlicht.

Know-How-Sitzungen in Hässleholm Während der EWV-Konferenz in Hässleholm fanden sechs Know-How-Sitzungen statt. Armand Ducornet diskutierte mit Delegierten über die Leading Quality Trails. Aloys Steppuhn stellte die letzte Version der Resolution "Zugang zur Natur" vor, die für eine Abstimmung in der Mitgliederversammlung am nächsten Tag vorbereitet wurde. Lis Nielsen führte alle Delegierten zum EU-Programm "#beActive" (Europäische Woche des Sports) ein. Aloys Steppuhn, Armand Ducornet und Boris Mićić führten eine Diskussion über die zukünftigen Richtungen der EWV. Die Ergebnisse dieser Diskussion werden auf der Präsidiumssitzung im Januar 2017 bearbeitet werden und für eine nächste Diskussion auf der EWV-Konferenz 2017 erneut angeboten. Die "Themenwanderungen" in Dänemark wurden von Steen Kobberø-Hansen präsentiert. Alison Mitchell informierte über Medal Routes, ein Projekt der Ramblers Scotland. Mikael Kluge von der Firma HI-Story in Malmø präsentierte die App "Vandra i Skåne". Die Mitgliedsorganisationen, die sich für die Präsentation von Themen in Know-How-Sitzungen während der nächsten Konferenz in Brasov (RO) interessieren, sind eingeladen, sich vor Mai 2017 mit der EWVGeschäftsstelle in Verbindung zu setzen.

EURORANDO 2016 - Skåne 1 Region - Skåne 2 Dänische Gemeinden 26 Schwedische Gemeinden 384 Bustransporte 400 Ehrenamtliche 3.000 Teilnehmer 3.791 Mittagessen

Anzahl der Teilnehmer – Resultate:

S F D E CZ SLO 18

15.000 Nächte 100.000 km 3,5 Mio. SEK

300 Teilnehmer waren auch in Straßburg 2001 450 Teilnehmer waren auch in České Budějovice 2006 600 Teilnehmer waren auch in Andalusien 2011

EURORANDO 2016 - Skåne Die Veranstaltung "EURORANDO 2016" fand vom 10. bis zum 17. September 2016 in Skåne, Schweden statt. Svenska Turistföreningen, Event in Skåne GmbH, Skåne Region und die Stadt Helsingborg, zusammen mit den örtlichen Gemeinden und 400 Ehrenamtlichen hatten 80 verschiedene Wanderungen, Abendaktivitäten und Bustouren vorbereitet. Das Budget für die ganze Veranstaltung belief sich auf 3,5 Mio. SEK. Kullaleden, der auch von der EWV als “Leading Quality Trail - Best of Europe” zertifiziert wurde, war während der gesamten Veranstaltung das beliebteste Wanderziel. Der Sonnenschein und das ungewöhnlich warme Wetter krönten die Region. 3.000 Teilnehmer aus 24 europäischen Ländern verbrauchten ihre Energie für insgesamt mehr als 100.000 km. Aber auch mehr als 100 Teilnehmer profitierten von der Zug- und Buskarte für die Nutzung des regionalen öffentlichen Verkehrsmittels, dessen Logistik auf einem sehr hohen Niveau liegt. Sie sind herzlich eingeladen, die EWV-Webseite zu besuchen, wo es eine lange Liste von Bildern gibt, die die freundliche Wanderatmosphäre in Skåne beschreiben.

EURORANDO 2016 - Europa Die EWV-Geschäftsstelle sammelt noch die Daten der in Europa durchgeführten Wanderungen in 2015 und 2016. 18 Länder unterstützten die EWV-Veranstaltung mit mehr als 800 Wanderungen. Wir schätzen, dass 70.000 Wanderer daran teilnahmen. EWV-Organisationen werden gebeten, die fehlenden Daten an EWV-Geschäftsstelle bis zum Dezember 2016 zu senden, um die abgeschätzten Zahlen zu bestätigen. Das endgültige Ergebnis wird im Januar 2017 veröffentlicht werden.

SKV bereitet Siebenbürgen-Touren im Jahre 2017 vor Die 48. EWV-Konferenz findet vom 28. 9. bis zum 1. 10. 2017 in Rumänien, in der Stadt Braşov statt. Das Programm, das Anmeldeformular und Häufig gestellte Fragen stehen ab Februar 2017 auf der EWVWebseite zur Verfügung. Bei dieser Gelegenheit möchte die Asociaţia Carpatină Ardeleană a Turiştilor - Siebenbürgischer Karpatenverein (SKV) einen Teil Europas präsentieren, der weniger bekannt ist. Für diesen Zweck bietet Ihnen SKV eine Vielzahl von Tourenangeboten mit unterschiedlicher Dauer und Schwierigkeitsgraden. Die Angebote beziehen sich auf den Zeitraum Juni-Oktober, einschließlich des Zeitraums der EWV-Konferenz. Die Leiter, die ein individuelles Angebot für ihre Gruppe bevorzugen, werden gebeten, um den SKV zu kontaktieren und eigenene Vorschläge auszudrücken. Die Organisatoren müssen die Größe der Gruppe, die Dauer, den Zeitraum und die Art der Tour kennen (Schwierigkeit der Wanderungen, besonderer Fokus auf Wanderungen und Natur, Bergabenteuer oder Kulturtouren). Die verschiedenen Tour-Angebote sind auf der EWV-Webseite zur Verfügung: www.era-ewv-ferp.com/events/members-events/

European Week of Sport (Europäische Woche des Sports) - #beActive Wir danken allen Mitgliedsorganisationen, die an der Veranstaltung in 2016 teilgenommen haben, und damit die EWV-Partnerschaft in diesem Programm unterstützt haben. Die Europäische Woche des Sports 2017 findet vom 23. bis 30. September 2017 statt. Als Partner fördert die EWV ihre Mitglieder, Veranstaltungen während der Woche zu organisieren und allgemein die Woche zu unterstützen. Es ist eine einzigartige Möglichkeit, die EWV der Europäischen Kommission vorzustellen und zu zeigen, dass Outdoor-Aktivitäten genauso wie traditionelle Wettkampfsportarten wichtig sind. Über die Vorbereitungen für 2017 teilen wir weitere Informationen im nächsten EWV-Rundschreiben und auf der EWV-Webseite mit.

Umfragen über Wanderwege und Wanderungen Der Deutsche Wanderverband plant in Abstimmung mit der EWV zwei Abfragen bei den EWV-Mitgliedern. Die erste, die noch 2016 gestartet werden soll, befasst sich mit der Wegearbeit, ihrer Finanzierung und Strukturierung in den einzelnen Mitgliedsländern der EWV. Für 2017 ist geplant, die Experten der EWV-Mitgliedsvereine und -verbände über Wanderzielgruppen / Wanderverhalten zu befragen. Die Ergebnisse sollen nach der Auswertung auch den EWV-Mitgliedern zugänglich gemacht werden.

Vom 23. bis zum 27. Mai 2017 feiern wir das „Tenerife Walking Festival“, eine offene Begegnung für alle Wanderfreunde aus ganz Europa. Das Festival kombiniert tägliche Wanderungen entlang einiger natürlichen Örter der Insel mit einem Programm der kulturellen, sozialen und gastronomischen Tätigkeiten. Dies ist eine besondere Veranstaltung, an der die Angemeldeten in Wandergruppen, mit der Familie oder auch allein teilnehmen können. Die Insel von Teneriffa ist ein in Europa weithin bekanntes Urlaubsziel, zu dem jährlich Millionen Touristen kommen, die von ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten angezogen werden. Die landschaftliche Vielfalt und das frühlingshafte Klima (mittlere Jahrestemperatur bei 23 °C) machen die Insel zu einem idealen Ort für das Wandern. Hierfür stehen mehr als 1.500 km von Wanderwegen zur Verfügung. Außer dem Wandern wird das Festival ermöglichen, Erfahrungen am allgemeinen Treffpunkt für alle Teilnehmer auszutauschen. Für das Festival hat man 20 verschiedene Wanderungen bzw. Ausflüge entworfen, die alle zwei Tage gemacht werden, so dass man die interessantesten auswählen kann. Ein professioneller Führer leistet die Begleitung. Die Wanderungen sind in drei Kategorien aufgeteilt: Küsten-, vulkanische und grüne Wanderungen. Das Tenerife Walking Festival wird von Cabildo Insular de Tenerife (von der Inselregierung von Teneriffa) über Turismo de Tenerife (die Tourismusbehörde der Insel) organisiert. Die Anmeldung und weitere Auskünfte auf: www.tenerifewalkingfestival.com

Catalonia Trek Festival – 3. Internationales Wandertreffen auf dem E12 Federació d’Entitats Excursionistes de Catalunya (FEEC) lädt alle zur Costa Brava und zur Region Alt Empordà ein: zu einem magischen Ort, wo sich die Pyrenäen mit dem Mittelmeer verschmelzen und wo der Surrealismus und einer der bedeutendsten Künstler, Salvador Dalí, einen tiefen Abdruck hinterließen. Die Woche wird mit Veranstaltungen verbunden, um die schönsten Landschaften der Costa Brava und einige der interessantesten kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes zu entdecken. Alles basiert auf dem E12, der in Katalonien den Weg „GR®92“ verfolgt. Die Anmeldung ist eröffnet. Mehr unter: www.cataloniatrekfestival.cat und www.facebook.com/CTF2017.

Vandra i Skåne Mit der kostenfreien App “Vandra i Skåne” ist es möglich, Informationen, Karten, Reiseinformationen usw. für den Trail in Skåne, Sweden zu finden. Der Leading Quality Trail “Kullaleden” bildet ein Teil dieser App. Die Informationen sind erhältlich auf Schwedisch, Englisch und Symbolsprache und es funktioniert auch, wenn man offline ist.

Koch alpin - neuer EWV-Partner Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine Partnerschaft mit der österreichischen Koch alpin GmbH mit der Bergsteigermarke SNOWLINE „Schuhketten mit Spikes“ begonnen haben. www.kochalpin.at

Lis Nielsen EWV-Präsidentin [email protected]

ERA - EWV - FERP Secretariat c/o Klub českých turistů Revoluční 1056/8a P. O. Box 37 110 05 Praha 1 Czech Republic

[email protected] cell phone: +420 777 166 998 skype: era.secretariat www.era-ewv-ferp.com

Partner: Kompass, Traildino, Koch alpin, Deutscher Wanderverband Service Tenerife Walking Festival, Gran Canaria Walking Festival

snowline spikes „Trail“ - Sicherheit und Grip im Pocket-Format

Ausrutschen ist mit Abstand die häufigste Unfallursache beim Wandern. Auch hochwertige Wanderschuhe bieten auf vereisten Wegen, hartem Schnee und rutschigem Untergrund wie nassem Gras, Erde oder gefrorenem Boden vielfach nur unzureichenden Halt. Gerade bei längeren Wanderungen mit Rucksack enden Stürze durch Ausrutschen oft mit schweren Verletzungen. snowline spikes verleihen jedem Schuh, ob Bergstiefel oder leichter Trekking-Boot im Handumdrehen optimalen Griff und geben maximale Sicherheit. Sie sind in Sekunden über die Schuhe gezogen und mit nur 170 g / Pr. extrem leicht. Mit der praktischen Aufbewahrungstasche sind sie im Rucksack oder der Jackentasche immer mit dabei. Lieferbar in 3 Größen: M (36-40), L (40-44), XL (44-48), abhängig vom Schuhtyp Anwendungsvideo Winterwandern: https://youtu.be/YIaEqnCP-1M Produktinfo: http://www.kochalpin.at/marken/snowline/ Facebook: www.facebook.com/snowlinespikes Kontakt:

Koch alpin GmbH, Volderer Brücke 9, A-6068 Mils Tel. +43/(0)5223/45594-11, Fax +43/(0)5223/45594-94, www.kochalpin.at E-mail: [email protected], Bilddownload: http://www.kochalpin.at/downloads