2. Segeln und Campen mit Menschen mit Behinderung Mai 2016

2. Segeln und Campen mit Menschen mit Behinderung 14. - 19. Mai 2016 Kosten: 300€ / 200€ Ort: Campingplatz Klausenhorn, Zeltcamp Verein für Sozialpäd...
Author: Peter Lenz
0 downloads 0 Views 53KB Size
2. Segeln und Campen mit Menschen mit Behinderung 14. - 19. Mai 2016

Kosten: 300€ / 200€ Ort: Campingplatz Klausenhorn, Zeltcamp Verein für Sozialpädagogisches Segeln e.V., Hornwiesenstr. 40, 78465 Konstanz-Dingelsdorf Referenten: Ellen Teufel (Pädagogin B.A.), Steffie Szczepanek (Erzieherin), Thomas Szczepanek (Dipl. Soz.-Päd.) Diese sechstägige Fortbildung findet zusammen mit Teilnehmern mit Behinderung einer Segelfreizeit des OHMI-Clubs (OHNE und MIT Behinderung ist die Devise des Freizeitanbieters der Körperbehindertenförderung Reutlingen) statt. So können sowohl theoretische Grundlagen zu Behinderungen, Pädagogik/ Umgang mit Menschen mit Behinderung und Gebärden unterstützte Kommunikation erworben, wie auch praktische Erfahrungen beim Kuttersegeln und Campen mit Menschen mit einer Behinderung gemacht werden. Samstag: 14. Mai 2016 10.00 Uhr Begrüßung und Einführung 12.00 Uhr Ankunft des OHMI-Clubs 13.00 Uhr Kaffee und Kuchen, Einführung in das Zeltlager und Vorstellungsrunde 14.00 Uhr Einzug in die Zelte und Ausgabe der Segelkleidung 16.00 Uhr Spaziergang zum Hafen und Erkundung des Campingplatzes 18.00 Uhr Gemeinsames Kochen und Essen 20.00 Uhr Abendprogramm 22.00 Uhr Team mit den Betreuern des OHMI-Clubs und Erwartungen an die Woche Sonntag: 15. Mai 2016 08.15 Uhr Frühstück vorbereiten 09.00 Uhr Frühstück 10.00 Uhr Theorie: Grundlagen zu Behinderungen 11.00 Uhr Tagesprogramm - Segeln 18.00 Uhr Gemeinsames Kochen und Essen 20.00 Uhr Abendprogramm 22.00 Uhr Team und Reflexion

Montag: 16. Mai 2016 08.15 Uhr Frühstück vorbereiten 09.00 Uhr Frühstück 10.00 Uhr Theorie: (Gebärden) unterstützte Kommunikation 1 11.00 Uhr Tagesprogramm - Segeln 15.30 Uhr Selbsterfahrung (Rollstuhlfahren/ Sehbehinderung erleben) 18.00 Uhr Gemeinsames Kochen und Essen 20.00 Uhr Abendprogramm 22.00 Uhr Team und Reflexion Dienstag: 17. Mai 2016 08.15 Uhr Frühstück vorbereiten 09.00 Uhr Frühstück 10.00 Uhr Theorie: Pädagogik und Umgang mit Menschen mit Behinderung 11.00 Uhr Tagesprogramm - Segeln 18.00 Uhr Gemeinsames Kochen und Essen 20.00 Uhr Abendprogramm 22.00 Uhr Team und Reflexion Mittwoch: 18. Mai 2016 08.15 Uhr Frühstück vorbereiten 09.00 Uhr Frühstück 10.00 Uhr Theorie: (Gebärden) unterstützte Kommunikation 2 11.00 Uhr Tagesprogramm - Segeln 18.00 Uhr Kochen und Essen 20.00 Uhr Abendprogramm 22.00 Uhr Team und Reflexion Donnerstag: 19.Mai 2016 08.15 Uhr Frühstück vorbereiten 09.00 Uhr Frühstück 10.00 Uhr Packen und Aufräumen 12.00 Uhr Mittagessen 13.00 Uhr Abreise (Gruppe OHMI) 13.30 Uhr Auswertung / Abschluss Fortbildung 14.30 Uhr Ende

3. Wie wird das Wetter? 28. - 29. Mai Sa. 9:00 – So. 17:00 Kosten: 150€/100€ Ort: Uferstraße 46 (Yachtclub Dettingen), 78465 Konstanz-Wallhausen Referent: Martin Rothfuss (Dipl. Ing.) Skipper: Thomas Szczepanek (Dipl. Soz.-Päd.) Wie schnell sich das Wetter verändern kann, hat wohl schon jeder einmal erlebt. Insbesondere auf dem Wasser ist es daher wichtig zu verstehen, wie Wetter entsteht, woran Wetteränderungen zu erkennen sind und wie ich mich dem Wetter angemessen verhalte. Diese Fortbildung vermittelt theoretische Grundkenntnisse und dem Wetter entsprechende praktische Erfahrungen auf einem Marinekutter, wobei das Wetter auf dem Bodensee/ Überlinger See im Mittelpunkt steht. Samstag: 28. Mai 2016 09.00 - 12.30 Theoretische Grundlagen 13.30 - 18.00 Praktische Erfahrungen auf einem Marinekutter Sonntag: 29. Mai 2016 09.00 - 12.30 Theoretische Grundlagen 13.30 - 17.00 Praktische Erfahrungen auf einem Marinekutter Wetterbedingte Änderungen des Programms möglich!

4. Öffentlichkeitsarbeit 24. - 26. Juni 2016 Kosten: 75€/50€ Ort: Campingplatz Klausenhorn, Zeltcamp Verein für Sozialpädagogisches Segeln e.V., Hornwiesenstr. 40, 78465 Konstanz-Dingelsdorf Referenten: Michael Zube (Dipl. Soz.-Päd.) - Gruppe 1; Monika Bruder (Sonderschulpädagogin), Steffie Szczepanek (Erzieherin) - Gruppe 2 Wie stelle ich meine Einrichtung in der Öffentlichkeit dar? Am Beispiel des Vereins für sozialpädagogisches Segeln e.V. (VSS) werden zunächst die Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit vermittelt und geübt, wie ein Informationsgespräch geführt werden kann. Am Samstag wird beim Aktionstag Mittendrin in Überlingen an einem Informationsstand und bei öffentlichen Rundfahrten auf einem Marinekutter das theoretisch Erlernte in die Praxis umgesetzt. (Gruppe 1)

(Gruppe 2)

Freitag: 24. Juni 2016 17.00 - 19.30 Uhr Begrüßung, Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit mit Bezügen zum erlebnispädagogischen Konzept des VSS und dessen Vereinsbild. Inhalte eines Informationsgespräches 20.00 Uhr gemeinsames Abendessen

20.00 Uhr gemeinsames Abendessen

Samstag: 25. Juni 2016 8.00 Uhr Frühstück 9.00 Uhr zum Hafen 11.00 - 14.00 Uhr Aktionstag

19.00 Uhr gemeinsames Kochen und Essen 21.00 Uhr Abschlussreflexion

8.00 Uhr Frühstück 9.30 - 12.00 Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit mit Bezügen zum erlebnispädagogischen Konzept des VSS und dessen Vereinsbild. Inhalte eines Informationsgespräches 13.00 Uhr zum Hafen 14.00 - 18.00 Uhr Aktionstag 19.00 Uhr gemeinsames Kochen und Essen 21.00 Uhr Abschlussreflexion

Sonntag: 26. Juni 2016 9.00 Uhr Frühstück und aufräumen

9.00 Uhr Frühstück und aufräumen

5. Freizeitleitung und -betreuung 08. - 10. Juli 2016

Kosten: 150€/100€ Ort: Campingplatz Klausenhorn, Zeltcamp Verein für Sozialpädagogisches Segeln e.V., Hornwiesenstr. 40, 78465 Konstanz-Dingelsdorf Referenten: Ellen Teufel (Pädagogin B.A.), Steffie Szczepanek (Erzieherin), Thomas Szczepanek (Dipl. Soz.-Päd.) Richtig teamen – von der Auswahl der Betreuer bis zum passenden Führungsstil vermittelt diese Fortbildung die Grundlagen zum erfolgreichen Leiten von Freizeiten. Inhaltlich geht es um (Gruppen-)Pädagogik, rechtliche Grundlagen und ganz praktische Themen, wie koche ich überhaupt für so viele Leute oder was tue ich, wenn es mal den ganzen Tag regnet. Neben der Theorie, kommt natürlich auch die Praxis, teilweise auch auf dem Marinekutter, nicht zu kurz. Freitag: 08. Juli 2016 18.00 Uhr Begrüßung und Einführung 19.00 Uhr Kisten-Kochen und gemeinsames Abendessen 21.00 Uhr Reflexion 21.30 Uhr Abendprogramm Samstag: 09. Juli 2016 08.30 Uhr Vorbereitung Frühstück 09.00 Uhr Frühstück 10.30 Uhr Theorie (Gruppen-)Pädagogik 12.00 Uhr Segeln - Vorbereitung und Durchführung 16.30 Uhr Grundlagen des Kochens für und mit Gruppen und praktische Umsetzung 18.30 Uhr Gemeinsames Abendessen 20.00 Uhr Theorie: Vorbereitung einer Freizeit 21.00 Uhr Offenes Abendprogramm Sonntag: 10. Juli 2016 08.30 Uhr Vorbereitung Frühstück 09.00 Uhr Frühstück 10.30 Uhr Theorie: Rechtliche Grundlagen zu Aufsichtspflicht und Jugendschutzgesetz 12.00 Uhr Segeln und Abschlussreflexion 16.00 Uhr Aufräumen und Schluss

6. Erste-Hilfe-Kurs auf dem Kutter voraussichtlich im Mai 2016 Kosten: 150€/100€ Ort: Campingplatz Klausenhorn, Zeltcamp Verein für Sozialpädagogisches Segeln e.V., Hornwiesenstr. 40, 78465 Konstanz-Dingelsdorf Was tun, wenn auf der Freizeit oder sogar beim Segeln doch mal ein Unfall passiert? Dieser anerkannte 1. Hilfe-Kurs vermittelt nicht nur 1.-Hilfemaßnahmen, sondern geht auf die Besonderheiten in der Natur, insbesondere beim Segeln, und bei Menschen mit einer Behinderung, ein.

Suggest Documents