#186 * 1 * * * NOFV O NOFV

#186 * 1€ * tebe.de 21.10.2016 * NOFV Oberliga Nord * 9. Spieltag Tennis Borussia – FC Strausberg SPONSOREN Crunch Fit AWOG ABTEC GmbH Plan B ...
Author: Hans Geisler
0 downloads 0 Views 2MB Size
#186 * 1€ * tebe.de

21.10.2016 * NOFV Oberliga Nord * 9. Spieltag

Tennis Borussia – FC Strausberg

SPONSOREN

Crunch Fit

AWOG

ABTEC GmbH

Plan B

Hotel Steglitz International

Adidas

TTrinity i it M Music i

Jörg Zimmermann

TToni o iM Marvin i

Krügers Party Service

Toni Marvin

Tischlerei Leutloff

Dodo Beach

Berliner Pilsner

Marina Base Bootsverleih

Partnern! Tennis Borussia dankt seinen Sponsoren und

ANSTOSS

Liebe Fans von Tennis Borussia, liebe Gäste!

E

s reicht!“, möchte man angesichts des Verlusts lieber Menschen und verdienter Vereinsmitglieder der letzten Wochen und Monate ausrufen. Bereits in der Sommerpause verstarb unser Ehrenmitglied Willy Wedig im Alter von 85 Jahren, es folgte im September die Nachricht vom Ableben unseres ehemaligen Frauen-Trainers Dirk Fleischer. Und noch im selben Monat hörten zwei weitere ganz große Borussen-Herzen zu schlagen auf, als unser Ältestenratsmitglied, die im Geiste so jung gebliebene und immer herzliche Dietlinde Rohde sowie unser ehemaliges Vorstandsmitglied Hagen Liebing, der in einer schwierigen Zeit als Pressesprecher große Dienste leistete, für immer die Augen schlossen. Und bei der Arbeit an dieser Ausgabe erreichte uns dann die traurige Kunde vom Tode unseres früheren Ältstenratsmitglieds Manfred Hinze. Sie alle bleiben unvergessen. Doch wenden wir uns nun etwas weitaus Erfreulicherem zu: der sportlichen Lage. In der Liga sind unsere Veilchen nach ihrem 3:0-Erfolg bei Hansa Rostock II weiter in der Spitzengruppe

dabei – nur vier Punkte hinter Topfavorit Altglienicke. Ein angesichts des bisher anspruchsvollen Programms sehr ordentlicher Zwischenstand. Nun gilt es, das Erreichte in den verbleibenden Spielen der Hinrunde gegen Teams überwiegend aus der unteren Tabellenhälfte zu bestätigen. Und auch im Pokal ist das Team von Daniel Volbert noch mit dabei. Zwar setzten sich die Lila-Weißen zuletzt gegen Landesligist Hilalspor erst im Elfmeterschießen durch, das dann aber um so deutlicher: Ein „3:0 i.E.“ gibt es nun wahrlich nicht oft. Zum Helden des Tages wurde unser Keeper Niko Varrelmann, der zweimal parierte und einmal selbst traf. In Runde drei wartet nun mit Türkyurt erneut ein Landesligist. Heute hoffen wir nach drei Unentschieden auf den ersten Heimsieg in dieser Oberliga-Saison. Mit lautstarker Unterstützung von Stehplatzrängen und Tribüne sollte das doch zu erreichen sein!

Mit lila-weißen Grüßen, Ihr TeBelive!-Team TBAF-Soli-Anzeige

RÜCKBLICK Tennis Borussia – SV Lichtenberg 47 1:1 (1:0) 6. Spieltag

23.09.2016

19:00

Mommsenstadion

TeBe:

Kempter - Mannsfeld, Haastrup, Siemund, Matt - Siegert, Giese, Gutsche, Erdil, Gelici (90. Bebua) - Huke (75. Rowley)

SV Lichtenberg:

Vicentin - Sinan (80. Schmidt), Runge, Reiniger, Einsiedel - Mayoungou (55. Yildirim), Braune, Gawe, Banze, Jahn (55. Wahl) - Brechler

Tore:

1:0 (35.) Gelici, 1:1 (89.) Matt (ET)

Schiedsrichter:

Lars Albert (RB Leipzig)

Gelbe Karten:

Giese, Bebua - Reiniger, Braune, Brechler, Einsiedel, Wahl

Gelb-Rote Karte:

Brechler (90., F/U)

z.Z.: 641

Tennis Borussia – SV Victoria Seelow 0:0 7. Spieltag

30.09.2016

TeBe:

Kempter - Mannsfeld, Haastrup, Stahl, Matt - Siegert, Giese (62. Richter), Gutsche (53. Siemund), Erdil, Gelici (53. Ristovski) - Huke

19:30

Mommsenstadion

Victoria Seelow:

Lopusiewicz - Noga (63. Alexandropoulos), D. Jankowski, Lawrenz, Apostolow - Nasser - Müller (46. Reichelt), Georgi, S. Jankowski - Below, Kaszubowski (73. Mielke)

Schiedsrichter:

Martin Kuhardt (Güstrower SC)

Gelbe Karten:

Ristovski - Apostolow, D. Jankowski, Lopusiewicz, Reichelt

z.Z.: 434

RÜCKBLICK Berlin Hilalspor – Tennis Borussia 0:3 n. E. (0:0) Berliner Pilsner-Pokal, 2. Hauptrunde

09.10.2016

14:00

Kunstrasenplatz Wiener Str.59

Hilalspor:

Celik - Ilgin, Dogan, Temel, Sapmaz, Durmus (88. Sanli), Inal (120. Beyazgül), Orbay, Caliskan, Neziroglu (63. Parlak), Yakut

TeBe:

Varrelmann - Mannsfeld, Haastrup, Stahl, Matt - Siegert (78. Bebua), Rehbein, Siemund, Erdil, Gelici (52. Richter) - Huke (103. Gutsche)

Schiedsrichter:

Fabian Zastrow (Hertha 03)

z.Z.: 180

Bes. Vorkommnisse: Im Elfmeterschießen treffen Varrelmann, Gutsche und Matt für TeBe; zwei Hilalspor-Schützen scheitern an Varrelmann, einer schießt am Tor vorbei.

FC Hansa Rostock II – Tennis Borussia 0:3 (0:1) 8. Spieltag

16.10.2016

Hansa Rostock:

Behrens - Röth, Geers, Dorda (46. Suda), Holthaus - Grube, Sabas, Hurtig (80.Willms), Rode, Ülker - Benyamina

14:00

TeBe:

Kempter - Mannsfeld, Haastrup, Giese, Wittur - Siegert (68. Ristovski), Erdil, Siemund (84. Rowley), Matt, Gelici - Huke (90. Richter)

Tore:

0:1 (20.) Gelici, 0:2 (79.) Giese, 0:2 (88.) Huke

Schiedsrichter:

Riemer (Eisenhüttenstadt)

Gelbe Karten:

Hurtig - Huke, Erdil

Volksstadion

z.Z.: 180

GAST

Die stete Unstetigkeit Strausberg nach erneutem Umbruch auf der Suche nach Konstanz St Wenn es beim FC Strausberg in der jüngeren Vergangenheit eine Konstante gab, dann war es die, dass es eben keine gab. Sowohl vor der letzten Saison als auch im Winter sowie vor der laufenden Spielzeit gab es jeweils einen Wechsel auf der Trainerbank und einen personellen Umbruch, so dass in Strausberg in den letzten anderthalb Jahren diesbezüglich kaum ein Stein auf dem anderen geblieben ist. Neben personeller ist der FCS auch auf der Suche nach sportlicher Konstanz, die sich in den letzten beiden Spielzeiten ebenso nicht einstellen wollte. Nach dem erstmaligen Aufstieg in die Oberliga waren die Randberliner in der Saison 2013/14 mit einem fünften Rang zwar verheißungsvoll in der neuen Spielklasse angekommen, mit zuletzt zweimal Rang 14 schrammte man aber jeweils nur hauchdünn am Abstieg vorbei. Zumindest nach sechs Spieltagen sah es anno 2016/17 so aus, als würde die neu formierte Mannschaft endlich zur ersehnten Stabilität finden, denn mit je zwei Siegen, Unentschieden und Niederlagen war man ordentlich in die Saison gestartet. Gewonnen wurde gegen Altlüdersdorf und Schöneiche, und somit

gegen zwei Mannschaften, die man bei den Strausberger Ansprüchen einfach schlagen muss. Die beiden Unentschieden in Zehlendorf und Wismar waren durchaus positive Überraschungen, und verloren wurde nur gegen die Top-Teams Hertha 06 und Altglienicke. Doch kaum schien es positiv zu laufen, gab es zwei Negativerlebnisse: eine 1:7-Klatsche in Rathenow und ein 2:4 daheim gegen Malchow. Auch im Landespokal schrammte man beim 1:0 gegen Landesligist Briesen nur knapp an einer Blamage vorbei, sodass die „Straußen“ heute hauptsächlich darum bemüht sein dürften, ihre Stabilität wiederzuerlangen. Dass sie dies können, bekamen unsere Veilchen in der Vorsaison zweimal zu spüren. Auswärts gewannen sie nur durch ein Eigentor mit 1:0, und im Eichkamp erkämpften sich unsere heutigen Gäste im Februar ein 0:0. Mit diesem Ergebnis wäre man heute wahrscheinlich auch zufrieden, und könnte daher versuchen, wieder Beton anzurühren. Da TeBe zuletzt mehrfach zeigte, dass man gegen defensiv starke Mannschaften Probleme hat, können sich die Zuschauer also auf ein Geduldsspiel einstellen. Gelingt uns jedoch ein frühes Tor, ist vieles möglich …

SPIELTAG 9. Spieltag, 21.–23.10.2016

Flenker Gartenbau

Fr., 19:30

030/22191560

Tennis Borussia – FC Strausberg

:

Fr., 20:00

Malchower SV – FCM Schwerin

:

www.flenker-gartenbau.de

Sa., 14:00

Altglienicke – Brieselang

:

Pflasterarbeiten *DUWHQSÁHJH Erdarbeiten Staudengärten

Sa., 14:00

Lichtenberg 47 – Anker Wismar

:

Sa., 14:00

Rathenow – 1. FC Frankfurt

:

Sa., 15:00

SV Schöneiche – FC Hertha 03

:

So., 14:00

SV Seelow – Hansa Rostock II

:

So., 14:00

CFC Hertha 06 – SV Altlüdersdorf

:

Platz Mannschaft

Spiele

G

U

V

Tore

Diff.

Punkte

1.

VSG Altglienicke

8

6

1

1

18 : 7

11

19

2.

Charlottenburger FC Hertha 06

8

6

0

2

19 : 11

8

18

3.

FSV Optik Rathenow

8

5

1

2

24 : 9

15

16

4.

SV Lichtenberg 47

8

5

1

2

24 : 11

13

16

5.

FC Anker Wismar

8

5

1

2

19 : 11

8

16

6.

Tennis Borussia

8

4

3

1

14 : 7

7

15

7.

FC Hertha 03 Zehlendorf

8

3

3

2

22 : 15

7

12

8.

SV Victoria Seelow

8

3

2

3

19 : 15

4

11

9.

FC Hansa Rostock II

8

3

2

3

15 : 19

-4

11

10.

FC Strausberg

8

2

2

4

12 : 20

-8

8

11.

SV Grün-Weiß Brieselang

8

2

2

4

11 : 20

-9

8

12.

Malchower SV 90

8

2

2

4

9 : 18

-9

8

13.

SV Altlüdersdorf

8

1

3

4

16 : 18

-2

6

14.

SV Germania 90 Schöneiche

8

1

3

4

10 : 18

-8

6

15.

FC Mecklenburg Schwerin

8

1

1

6

9 : 25

-16

4

16.

1. FC Frankfurt

8

0

3

5

7 : 24

-17

3

8. Spieltag, 14.–16.10.2016 Fr., 20:00

FC Strausberg – Malchower SV

10. Spieltag, 28.–30.10.2016 2:4

Fr., 19:30

FC Strausberg – SV Seelow

:

Fr., 20:00

SV Seelow – Lichtenberg 47

4:1

Sa., 13:30

Brieselang – Rathenow

:

Sa., 14:00

FCM Schwerin – Rathenow

1:3

Sa., 13:30

FCM Schwerin – Tennis Borussia

:

Sa., 14:00

Brieselang – SV Schöneiche

3:0

Sa., 14:00

1. FC Frankfurt – Malchower SV

:

So., 14:00

SV Altlüsdersdorf – Anker Wismar

0:2

So., 13:30

Anker Wismar – CFC Hertha 06

:

So., 14:00

FC Hertha 03 – CFC Hertha 06

5:1

So., 13:30

SV Altlüdersdorf – SV Schöneiche

:

So., 14:00

1. FC Frankfurt – Altglienicke

0:3

So., 13:30

Hansa Rostock II – Lichtenberg 47

:

So., 14:00

FC Hansa II – Tennis Borussia

0:3

So., 14:00

FC Hertha 03 – Altglienicke

:

TEAMS Tennis Borussia

FC Strausberg

1 12

Niko Varrelmann Danny Kempter Domenic Riedel

1 21 22

Niklas Bledow Christopher Ewest Jacek Malanowski

2 3 4 6 7 8 9 10 11 13 15 17 18 20 21 22 23 25 26 27 28 32 35 36

Niclas Wittur Robin Mannsfeld Philipp Haastrup Kevin Giese Kadir Erdil Lukas Rehbein Sebatian Huke Rifat Gelici Quentin Paul Albrecht Christian Siemund David Rowley Daniel Bongartz Ertan Turan Enver Akis Maximilian Stahl Malik Hadziavdic Nicolai Matt Jaba Bebua Patrick Richter Kevin Gutsche Ivan Ristovski Kevin Lentz Cüneyt Top Benjamin Siegert

2 4 5 6 7 8 9 10 11 12 14 14 15 16 17 18 19 20 23 27 31

Stephan Ilausky Evan Rolke Sirko Neumann Maximilian Hinz Tim Bolte Roman Turek Philipp Pilz Martin Kemter Krzysztof Kucharczyk Dennis Rötzscher Pawel Cierech Max Nürbchen Tobias Lindner Farrih Habibli Christoph Kleinert Denis Rolke Serbülent Ulutürk Adam Wiejkuc Fatih Hatipoglu Oliver Mertins Grzegorz Pawlowski

Trainer: Co-Trainer: Betreuer: Physiotherapeut: Mannschaftsarzt:

Daniel Volbert Thorsten Beck Steven Scholz Marco Al Bassam Dr. Dietrich Wolter

Trainer: Co-Trainer: Torwart-Trainer: Betreuer:

Physiotherapeutin:

Christof Reimann Daniel Dloniak Timo Hampf Benjamin Bomball Reinhard Günther Mareike Heilemann Julia Hildebrandt

Schiedsrichter: Christoph Dallmann (PSV Wismar) Assistenten: Martin Kuhardt, Robert Kuligowski TeBe-Torschützen in der Oberliga: Huke (6); Gelici (4); Erdil, Giese, Gutsche, Rehbein (je 1)

VEREIN

Jubiläen

Mitgliedern zu ihTeBe gratuliert folgenden n: Martin Braun (60), ren runden Geburtstage Melanie Keil (40). Stephan Antczack (50), langjährige VereinsmitTeBe bedankt sich für mer (10 Jahre). gliedschaft bei Marco Rie

TeBe II r in der Sehr viel torreicher – und das soga l der lspie Poka das als – regulären Spielzeit denitrun Zwe die ef verli haft Oberliga-Mannsc Olympia II partie von TeBe II: Gegen den CSV 90 Minunach 3:3, e Paus zur stand es schon durch. 5:4 mit ßen Wei Liladie ten setzten sich ite Zwe die t fäng emp de Run In der nächsten . Uhr) 14 0., 30.1 , (So. II elde nun Stern Marienf

Jugend - Neben beiden Männer-Teams haben auch A-, B-, und C-Junioren im Berliner Pokal die nächste Runde erreicht. - Unsere A-Junioren reisen in der kommenden Woche zum hochkarätig besetzte n China International Junior Football Champi onship nach Peking. - A- und B-Junioren werden derzeit von Markus Zschiesche, dem Trainer der U19 trainiert, da U17-Trainer Sofiane Labidi aus persönlichen Gründen darum gebeten hat, auf unbestimmte Zeit freigestellt zu werden.

.IB>E  .:MSNG=KN